Richtig planen und informiert bleiben!

Damit das Austauschstudium bestens vorangeht und akademisch wie persönlich ein Erfolg wird.

Am Anfang und auch während des Semesters oder des akademischen Jahres an der Universität Konstanz gibt es immer wieder wichtige Termine zu planen und zu organisieren, damit das Austauschstudium bestens vorangeht. Diese Seite soll Informationen zu den verschiedenen Themen geben und auf die Informationsveranstaltungen des International Office hinweisen, die für Nachfragen genutzt werden können.

Termine im Studienjahr

Es ist wichtig, die Termine des Semesters im Blick zu haben: die Dauer der Lehrveranstaltungen, Feiertage und Ferien sowie die vorlesungsfreie Zeit und die Rückmeldefristen:
Semestertermine (Lehrveranstaltungen und Vorlesungsfreie Zeit)

Für neue internationale Studierende sind zudem die Termine unserer Orientierungskurse vor dem Semester wichtig:
Orientierungsprogramme für neue internationale Studierende

Hier sind die wichtigsten Termine im Studienjahr zum Downloaden:

Erasmus+ Formalitäten

Alle Erasmus+-Austauschstudierenden müssen ihrer Heimatuniversitäten 3 Dokumente vorlegen, um die Erasmus+-Stipendiengelder zu erhalten:
1) Learning Agreement (vor der Ankunft an der Gasthochschule und mögliche Aktualisierungen/Änderungen derselben nach Beginn der Lehrveranstaltungen an der Gasthochschule)
2) Confirmation of Arrival/Departure an der Gasthochschule (bei Ankunft und/oder Abreise)
3) Transcript of Records von der Gasthochschule (nach Abschluss des Studiums an der Gasthochschule) - siehe weiter unten im Akkordeon

Alle Erasmus+-Formulare (Learning Agreement und dessen Aktualisierungen/Änderungen, Confirmation of Arrival/Departure) werden von Ihrer Heimatuniversität zur Verfügung gestellt und müssen von der Universität Konstanz (gastgebende/aufnehmende Institution) unterzeichnet werden. Bitte beachten Sie die jeweiligen Einreichungsfristen für jedes Formular.

1) Learning Agreement

Der Zweck des Learning Agreement ist eine transparente und effiziente Vorbereitung des Austausches, um sicherzustellen, dass die im Ausland erfolgreich abgeschlossenen Aktivitäten anerkannt werden.
Das Learning Agreement legt das Programm der im Ausland zu absolvierenden Lehrveranstaltungen fest und muss vor Beginn des Austauschs von der/dem Studierenden, der entsendenden und der empfangenden Einrichtung genehmigt werden.
Das Learning Agreement sollte alle Studienleistungen enthalten, die der/die Studierende während des Austauschs erwerben soll.
Für die studentische Mobilität zu Studienzwecken sollte das Learning Agreement die Gruppe der Bildungskomponenten festlegen, die nach erfolgreichem Abschluss des Auslandsstudiums im Studienabschluss des Studierenden ersetzt werden.

Wer unterschreibt dieses Formular für mich an der Uni Konstanz?
Da es sich um Kurse, also akademische Angelegenheiten handelt, unterschreibt der /die jeweilige Erasmus+/Austausch-Fachbereichskoordinator oder -koordinatorin.

Das Learning Agreement muss im Laufe des laufenden Austauschsemesters nochmals vor Ort aktualisiert werden. Hierfür steht in der Regel ein weiteres Formular von der Heimatuniversität zu Verfügung.
 

2) Confirmation of Arrival/Departure (oder auch: Confirmation of Stay o.ä.)
Hierin wird von der Gastuniversität bestätigt, wann Austauschstudierende an der Gastuniversität angekommen sind und wann sie die Gastuniversität verlassen. Dies stellt den Förderzeitraum für das Erasmus+ Stipendium dar.

Wer unterschreibt dieses Formular für mich an der Uni Konstanz?
Da es sich nicht um Kurse, also nicht-akademische Angelegenheiten handelt, unterschreibt das International Office der Universität Konstanz (international.incoming@uni-konstanz.de). 

Tipp: Bitte bedenken Sie, dass das Ankunftsdatum nicht das Datum der Ankunft in Konstanz/Deutschland oder der erste Tag an der Universität Konstanz ist, sondern die tatsächliche Zeit an der Gastuniversität, die zum erfolgreichen Absolvieren des Austauschstudiums notwendig ist.
Demnach gilt als erster Tag der Ankunft i.d.R. der erste Tag des jeweiligen Orientierungsprogramms (GO-Konstanz oder OriPro).

Das Enddatum oder Abreisedatum bezieht sich auf den letzten Tag an der Universität Konstanz, welches für einen erfolgreichen Abschluss des Austauschstudiums an der Uni Konstanz notwendig war. Dies ist in der Regel der 31.7. (SoSe) oder 28./29.2. (WiSe). Sollte eine Anwesenheit nach den genannten Terminen notwendig sein (Kursteilnahme, Prüfung, etc), dann wird ein Nachweis dafür erforderlich sein und die tatsächliche Anwesenheit verlangt für das Einholen der Unterschrift im jeweiligen Monat (März im SoSe, August, September im WiSe).

Die Abgabefrist für Hausarbeiten oder Aufsätze/Essays kann leider nicht als Enddatum für das Confirmation of Departure (Confirmation of Stay) berücksichtigt werden, da diese keine Anwesenheit an der Uni Konstanz voraussetzen und per Email an die jeweiligen Dozierenden geschickt werden können.

Bitte berücksichtigen Sie die Angaben Ihrer Heimatuniversität, bzgl. wann die Formulare unterschrieben und auch wann sie eingereicht werden sollen.

Kursauswahl

Generell können Austauschstudierende alle Kurse aller Fachbereiche besuchen. Ausnahmen können Kurse darstellen, die Vorkenntnisse voraussetzen, deren Teilnehmerzahl begrenzt ist (in diesem Fall den/die Dozenten/in fragen, ob eine Teilnahme möglich ist) oder die für Studierende eines bestimmten Studiengangs vorbehalten sind. Bitte beachte die Zielgruppe der jeweiligen Kurse. Die Universität Konstanz macht Austauschstudierenden generell WEDER Vorgaben für die Kurswahl NOCH Vorgaben für die Zahl der zu belegenden Kurse. Bitte beachte die Regelungen Deiner Heimatuniversität bei der Studienplanung. Das Auslandsreferat der Universität Konstanz empfiehlt jedoch für alle internationalen Austauschstudierenden die Belegung von Deutschkursen (DaF = Deutsch als Fremdsprache) des SLI (SLI = Sprachlehrinstitut), die auf allen Niveaus (Grund-, Mittel- und Oberstufe) angeboten werden.

Registrierung für Prüfungen in ZEuS (TAN-Liste)

Studienverlängerung

Für Erasmus+ ICM Studierende gilt der Zeitraum der Nominierung (1 oder 2 Semester). Eine Verlängerung darüber hinaus ist nicht möglich.


Austauschstudierende aus Partnerschaften außerhalb des Erasmus+ ICM Programms sowie Freemover können nach Rücksprache mit der Heimatuniversität sowie den entsprechenden KoordinatorInnen und dem International Office in Konstanz ihren Aufenthalt bei ausreichender akademischen Begründung um 1 Semester verlängern.

Eine Verlängerung ist nur vom Wintersemester ins Sommersemester möglich!

Wichtig:

Es besteht kein Anspruch auf eine Unterkunft im Seezeit-Studierendenwohnheim für den verlängerten Zeitraum. Das International Office verlost die Restplätze Mitte Dezember/Mai und informiert alle Antragstellenden per E-Mail.
Studierende, die keinen Platz bei Seezeit bekommen, müssen selbstständig eine Unterkunft auf dem privaten Wohnungsmarkt finden.

Bitte lesen Sie die folgenden Dokumente aufmerksam, folgen Sie den Anweisungen und beachten Sie die jeweiligen Deadlines:

Die Rückmeldung

Wenn Sie als Studierende/r an der Universität Konstanz immatrikuliert sind und ihr Studium im nächsten Semester fortsetzen wollen, müssen Sie dies ausdrücklich erklären. Diese Erklärung geschieht durch Zahlung des fälligen Betrages. Die Zahlung können Sie per Überweisung unter Benutzung einer individuellen 12-stelligen Ziffer als Verwendungszweck  vornehmen. Sie werden über die Rückmeldung rechtzeitig per e-mail von der Universität informiert.

Rückmeldung

Vorbereitungen für die Heimreise / Transcript of Records

Das Semester neigt sich dem Ende? Nun müssen einige Dinge bedacht und erledigt werden. Hier finden Sie ausführliche Informationen und eine Checkliste:

Seezeit-Unterlagen:

Das Transcript of Records erstellt sich nicht von allein! Lesen Sie den folgenden Leitfaden aufmerksam, um zu erfahren, wie Sie Ihr Transcript beantragen:

Information: Wie erhalte ich mein Transcript of Records?

Mutterschutz für Studentinnen

Die Gesundheit der Studentin und ihres Kindes am Studienplatz sind während der Schwangerschaft, nach der Entbindung und in der Stillzeit durch das Gesetz geschützt. Die Studentin hat die Möglichkeit, ihr Studium in dieser Zeit ohne Gefährdung ihrer Gesundheit oder der ihres Kindes fortzusetzen. Das Gesetz wirkt Benachteiligungen während der Schwangerschaft, nach der Entbindung und in der Stillzeit entgegen.

Zum Schutz von Mutter und Kind sollen Studentinnen die Universität über ihre Schwangerschaft informieren. Kontaktdaten und alle Infos

Sprechstunden

Frank E. Lutzenberger

Betreuung für internationale Austauschstudierende

On-Campus-Sprechstunde 
Offene Türen in Raum A614 (Mo-Fr 9.00-17.00 Uhr)
(Alternativ: Online-Sprechstunde mit Zoom immer Mo-Do 15.00-16.00 Uhr)

Buchen Sie Ihren Online Zoom-Termin, indem Sie auf "Termin buchen" klicken

Termin buchen

Tutor*innen-Team des International Office

Beratung für alle internationale Studierenden

Bei Fragen und Problemen sind wir gerne per E-Mail oder Videokonferenz für Dich da. Bitte zuvor einen Termin via E-Mail vereinbaren.

E-Mail: tutoriat.international@uni-konstanz.de

Link Webex-Meeting