YERUN

Ein Netzwerk junger europäischer Universitäten mit starker Forschungsorientierung

YERUN (Young European Research Universities Network) ist ein Netzwerk von derzeit 22 jungen, forschungsorientierten Universitäten aus 15 Länder in Europa. Alle Mitglieder sind ausgezeichnet für Exzellenz in Forschung und Lehre (z.B. Times Higher Education Ranking ‚Top 50 unter 50‘).

Die Gründungsziele des Netzwerks sind die Intensivierung und Weiterentwicklung von Kooperationen in der Wissenschaft, in den Bereichen Studium und Lehre und gesellschaftlicher Verantwortung.

Die jungen forschungsorientierten Universitäten beleben durch ihren Zusammenschluss die europäische Diskussion auf Hochschulebene. Nicht nur werden auf diese Art die Bedürfnisse und Wünsche der jungen Universitäten in Europa besser wahrgenommen – Ziel ist, dass die Mitgliedsuniversitäten wie auch die Gesamtgesellschaft durch die Förderung des Dialogs profitieren. Die Zusammenarbeit widmet sich gesellschaftlichen Problemstellungen sowohl im europäischen wie auch im globalen Kontext.

Mitgliedsuniversitäten

  • Universiteit Antwerpen (BE)
  • University of Limerick (IE)
  • Universidad Autónoma de Madrid (ES)
  • Universität Bremen (DE)
  • Brunel University London (UK)
  • Universidad Carlos III de Madrid (ES)
  • University of Essex (UK)
  • University of Eastern Finland (FI) 
  • Universität Konstanz (DE) 
  • Universiteit Maastricht (NL) 
  • Universidade Nova de Lisboa (P)
  • Université Paris Dauphine (FR) 
  • University of Rijeka (HR)
  • Universita degli Studi di Roma Tor Vergata (IT) 
  • Syddansk Universiteit (DK)
  • Universität Ulm (DE)
  • University of Cyprus (CY)
  • Arctic University of Norway, Tromsø (NO)
  • University of South-Eastern Norway (NO)
  • University of Klagenfurt (AT)
  • Universität Potsdam (DE)
  • University of Stirling (Scotland, UK)