Was ist EUniWell?

EUniWell – die Europäische Universität für Wohlbefinden – ist eine von 60 europäischen Universitätsallianzen, die von der Europäischen Kommission im Rahmen des ERASMUS+-Programms gefördert werden. EUniWell besteht aus den elf Universitäten Birmingham (Vereinigtes Königreich), zu Köln (Deutschland), Florenz (Italien), Inalco (Frankreich), Konstanz (Deutschland), Linnaeus (Schweden), Murcia (Spanien), Nantes (Frankreich), Santiago de Compostela (Spanien), Semmelweis (Ungarn) und der Taras-Shevchenko-Universität Kiew (Ukraine). Darüber hinaus arbeitet die Allianz mit mehr als 100 assoziierten Partnern aus allen Bereichen der Gesellschaft zusammen. Seit dem 01. November 2023 ist die Universität Konstanz vollständiges Mitglied von EUniWell.

In der ersten Förderperiode von November 2020 bis Oktover 2023 entwickelte EUniWell eine gemeinsame Forschungs- und Lehragenda zum Thema „Well-Being“, die dem Kernziel folgt, das Wohlbefinden des Einzelnen, der eigenen Mitglieder, der Umwelt und der Gesellschaft insgesamt auf regionaler, europäischer und globaler Ebene zu erfassen, zu verstehen, zu verbessern und in Balance zu halten.

Warum “Well-Being”?

Mit ihrem Fokus auf das Thema „Wohlbefinden“ folgt EUniWell dem Aufruf des Rates der Europäischen Union an die Mitgliedstaaten, einen horizontalen, sektorübergreifenden, wissensbasierten Ansatz zu verfolgen, um die "Ökonomie des Wohlbefindens" (24. Oktober 2019) voranzubringen und einen positiven Kreislauf zwischen Gesellschaft, Wissenschaft und Umwelt herzustellen, der zu größerem Wohlbefinden in all diesen Dimensionen führt.

Die EuropäerInnen besitzen heute eine vergleichsweise  hohe Lebenserwartung und Europa eine hohe Wirtschaftsstärke . Dennoch ist das langfristige Wohlergehen der BürgerInnen durch globale Herausforderungen wie den Klimawandel, neue Krankheiten, zunehmenden Populismus, eine wachsende Kluft zwischen verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und Kriege bedroht. Die Bewältigung dieser Herausforderungen erfordert einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem Hochschulen, Forschung und Innovation eine führende Rolle spielen müssen.

Auf der Grundlage ihrer gemeinsamen Werte – demokratisch, inklusiv, vielfältig, forschungs- und herausforderungsorientiert, inter- und transdisziplinär, unternehmerisch  und gemeinsam kreativ – möchten die EUniWell-Partnerinnen eine handlungsorientierte Lösung bieten, die sich auf hochkarätige Forschungsexpertise, Führungskompetenz im Bildungsbereich und bürgerschaftliches Engagement stützt. EUniWell möchte eine kritische Vermittlerrolle bei der Gestaltung einer forschungsbasierten Politik und Bildung spielen, um die politische Entscheidungsfindung zu unterstützen, die Entwicklung von Fähigkeiten und Kompetenzen zu fördern und eine messbare Auswirkung auf die Lernerfahrung ihrer Studierenden und die Lebensqualität der BürgerInnen zu erzielen.

Sie haben Fragen und wollen mehr über EUniWell wissen? Wir antworten Ihnen gerne unter euniwell@uni-konstanz.de.