Lehrveranstaltungsevaluation (LVE)

Seit 2003 führt die Universität Konstanz regelmäßig Evaluationen von Lehrveranstaltungen durch. Mit ca. 1300 von den Studienkommissionen der Fachbereiche ausgewählten Lehrveranstaltungen (LV) pro Semester hat die Lehrveranstaltungsevaluation einen festen Platz innerhalb des universitätsweiten Qualitätsmanagement-Systems.

Die Lehrveranstaltungsevaluation verfolgt primär drei Ziele:

  1. Die Studierenden haben die Möglichkeit, Rückmeldungen zu geben – die Lehrenden können fortwährend ihre Lehrveranstaltungen verbessern.
  2. Die Studienkommissionen erhalten systematische Informationen und können Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre in Fachbereichen und Studiengängen einleiten.
  3. Fachbereiche und Rektorat haben ein etabliertes Instrument, um die Lehre in den Studiengängen zu beurteilen.


Ergebnisse der Lehrveranstaltungsevaluation