Fliegender Storch

ICARUS – Tierbeobachtung aus dem Weltraum

ICARUS ist gestartet: Das weltraumgestützte Tierbeobachtungssystem der Universität Konstanz und des Max-Planck-Instituts für Ornithologie (Radolfzell) befindet sich im Orbit und wird nun auf der Internationalen Raumstation (ISS) installiert werden.

Weiterlesen
Das Deutsche Historische Institut in Paris. Foto: © DHIP

Die Realität der Utopie

Interdisziplinäre Sommerschule des Deutschen Historischen Instituts Paris und der Universität Konstanz – in Kooperation mit der Universität Rouen – Bewerbungen für Doktorandinnen und Doktoranden und Postdocs noch bis 25. Februar 2018 möglich.

Weiterlesen
Foto: Anna Büschges

Nah an der Materie der Kunst

Neues Graduiertenkolleg „Rahmenwechsel“ der Universität Konstanz und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart verbindet Wissenschaft und Berufspraxis

Weiterlesen
Ausschnitt des Buchcovers

Behördenversagen mit Todesfolge

Der Verwaltungswissenschaftler Wolfgang Seibel untersucht in seinem Buch „Verwaltungsdesaster“ behördliche Abläufe, die zu Katastrohen wie der Loveparade in Duisburg führen konnten

Weiterlesen
Co-VAL (Understanding value co-creation in public services for transforming European public administrations) project consortium held its Kick-off

Nicht ohne die Bürger

Die Verwaltungswissenschaftlerin Prof. Dr. Ines Mergel forscht im Rahmen des europäischen Kooperationsprojekts Co-VAL über Co-Creation bei der Digitalisierung öffentlicher Verwaltung

Weiterlesen
Inzenierung des Universitätstheater Konstanz

Kopf oder Herz? Oder beides?

Das Universitätstheater Konstanz inszeniert mit Colline Searreaus „Weissalles und Dickedumm“ ein vor mehr als 20 Jahren in Deutschland zuletzt aufgeführtes Stück

Weiterlesen