Mitarbeiterin am Telefon
Mitarbeiterin am Telefon

Frequently Asked Questions

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Bewerbung

Fragen zur Bewerbung

Wie bewerbe ich mich?

Folgen Sie dem Bewerbungsleitfaden, der auf Sie zutrifft. Zunächst wählen Sie, für welchen Hochschulabschluss Sie sich interessieren, ob Sie Ihr Studienfach mit Abschluss oder dies nur auf Zeit an der Universität Konstanz studieren möchten.

Wenn Sie sich für einen Studiengang mit Abschluss Bachelor oder Erste juristische Prüfung interessieren, werden Sie nach der Auswahl gefragt, wo Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung erworben haben. In der Regel ist das Ihr schulisches Abschlusszeugnis.

Kann ich die Bewerbungsunterlagen auch persönlich an der Universität abgeben?

Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen an drei Stellen an der Universität Konstanz abgeben:

1. in der Zulassungsstelle der Studentischen Abteilung in Raum D417b von Montag bis Freitag, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr,

2. im Studierenden-Service-Zentrum auf Ebene B4 von Montag bis Donnerstag, 9.30 Uhr bis 14.00 Uhr und freitags von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr und

3. jederzeit in den Universitäts-Briefkasten vor Ebene V5.

Was ist der NC des Studienganges für den ich mich bewerbe?

In der Regel wird beim Auswahlverfahren für grundständige Studiengänge die Note Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Abitur) zusammen mit Punkten für Berufsausbildung, Praktika und anderen außerschulischen Leistungen zu einer Messzahl verrechnet. Der Numerus Clausus (NC) wird nicht von vornherein festgelegt, sondern stellt nach Bewerbungsschluss die Messzahl dar, mit der Sie gerade noch zugelassen würden.

In den Bewerberstatistiken der Universität Konstanz finden Sie die Ergebnisse früherer Auswahlverfahren.

Was bedeutet mein ZEuS-Status?

Den Status Ihrer Bewerbung erfahren Sie, wenn Sie sich in ZEuS anmelden und unter dem Reiter "Meine Funktionen" den Unterpunkt "Online-Bewerbung" anklicken.

Solange Sie Ihren Antrag nicht online abgesendet haben, wird Ihnen der Status "in Vorbereitung" angezeigt. Wenn Sie im Online-Formular alle Angaben korrekt eingegeben haben, klicken Sie auf „Antrag absenden“. Nun befindet sich Ihr Antrag im Status "eingegangen".

Drucken Sie den Zulassungsantrag und fügen alle darin aufgelisteten Unterlagen bei. Hat die Universität Ihre Unterlagen erhalten, ändert sich Ihr Status auf "in Bearbeitung".

Als nächstes prüft die Studentische Abteilung der Universität Ihren Antrag. Erfüllen Sie alle formalen Voraussetzungen (z.B. Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung), zeigt Ihr Status "gültig" an. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass Sie eine Zulassung erhalten, da in zulassungsbeschränkten Studiengängen zunächst ein Auswahlverfahren stattfindet.

Wenn Ihr Antrag angenommen wird, erkennen Sie das am Status "Zulassungsangebot liegt vor". Ab jetzt können Sie auf der ZEuS-Startseite Ihren Zulassungsbescheid herunterladen.

Klicken Sie auf "Angebot annehmen" und Ihr Status ändert sich in "zugelassen". Daraufhin wählen Sie "Immatrikulation beantragen" (Status: "Immatrikulation beantragt"). Wenn Sie den Aufforderungen Ihres Zulassungsbescheids nachkommen, werden Sie an der Universität Konstanz eingeschrieben. Ihr Status lautet dann "immatrikuliert".

Wann ist der Bewerbungsschlusstermin für meine Bewerbung in ein höheres Fachsemester

Für die Bewerbung auf ein höheres Fachsemester gelten immer die gleichen Bewerbungsschlusstermine. Der Termin ist unabhängig davon, ob der beantragte Studiengang einer Zulassungsbeschränkung unterliegt oder nicht.

Für die Zulassung zum Wintersemester ist der Bewerbungsschluss am 15.07. (Ausnahme: Bewerbungschluss für den Bachelorstudiengang Literatur-Kunst-Medien ist der 15.06.). Für das Sommersemester ist der Bewerbungsschluss am 15.01.

Kann ich jemanden für meine Bewerbung bevollmächtigen?

Sollten Sie aus verschiedenen Gründen die Bewerbung nicht persönlich durchführen können, so besteht für Sie die Möglichkeit, eine Bevollmächtigung für die Bewerbung an der Universität Konstanz auszusprechen.

Hier finden Sie einen Vordruck für Ihre Vollmacht.

Wann benötige ich eine studienfachliche Beratung?

Bei einem Studiengang- oder Teilstudiengangwechsel im dritten oder in einem höheren Hochschulsemester haben Sie den schriftlichen Nachweis über eine auf den angestrebten Studiengang bzw. Teilstudiengang bezogene studienfachliche Beratung zu erbringen. Die Durchführung dieses Beratungsgesprächs ist Aufgabe der jeweiligen Fachbereiche. Der Nachweis der studienfachlichen Beratung muss spätestens bis zum Tag der Einschreibung in der Studentischen Abteilung vorliegen.

Hier finden Sie das nötige Formular für Ihre Beratung.

Fragen zur Immatrikulation

Was hat es mit der studentischen Krankenversicherung auf sich?

Während Ihres Studiums müssen Sie studentisch krankenversichert sein. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Immatrikulation (§ 254 SGB V). 

Unter bestimmten Bedingungen können Sie sich von der Versicherungspflicht befreien lassen. Hierzu zählen die Versicherung über die Eltern oder auch eine Privatversicherung. Eine Bescheinigung über die Befreiung wird von der Universität als Ersatz für den Versicherungsnachweis akzeptiert. Sie können Sie sich auf Antrag von allen gesetzlichen Krankenkassen ausstellen lassen.

Auch wenn Sie für die gesamte Dauer Ihres Studiums im Besitz einer gültigen European Health Insurance Card (EHIC) sind, müssen Sie sich in Deutschland nicht gesetzlich versichern.

Wann muss ich als StudienbewerberIn den Einschreibebetrag bezahlen?

Damit Sie sich erstmals einschreiben können, müssen Sie alle fälligen Gebühren und Beiträge begleichen. Die Zahlungsfrist finden Sie im Zulassungsbescheid unter dem Stichwort „Annahmefrist“.

Wie lautet der Verwendungszweck für StudienbewerberInnen?

Der Verwendungszweck setzt sich aus einer 12-stelligen Zahlenreihe zusammen.

Sie besteht aus:

780 + Bewerbernummer + Semesterkürzel (z. B. 171 für das Sommersemester 2017)

Was ist das Semesterkürzel?

Die ersten beiden Nummern stehen für das Jahr, in dem das Semester beginnt, für das Sie sich einschreiben möchten (17 für 2017). Bei der dritten Zahl unterscheiden Sie zwischen 1 für das Sommer- und 2 für das Wintersemester.

Muster eines Verwendungszwecks:

780123456171

780: bleibt gleich

123456: Ihre 6-stellige Bewerbernummer (ggf. mit führender "0" wenn 5-stellig)

171: Semesterkürzel

Achtung: Bitte übernehmen Sie den Verwendungszweck ohne Leerzeichen oder Zusätze vor oder in der 12-stelligen Zahlenreihe. Nur so können wir Ihre Zahlung sicher und schnell zuordnen. Eine Verzögerung führt unter Umständen dazu, dass Sie Ihren Studienplatz verlieren!

Wichtig: Dieser Verwendungszweck gilt einmalig für Ihr erstes Semester und nur für zugelassene StudienbewerberInnen. Wenn Sie den Studiengang universitätsintern wechseln, zum Beispiel vom Bachelor zum Master, lesen Sie bitte die Regelungen für Studierende.

Wenn Sie über das Losverfahren einen Studienplatz bekommen haben, besitzen Sie deshalb keine Bewerbernummer. Dann lautet der Verwendungszweck: „IMMA 171 + Nach- und Vorname + Angabe des Studienganges.

 

Wie lautet die Bankverbindung der Universität Konstanz?

Für Überweisungen im europäischen SEPA-Format:

IBAN: DE92 6005 0101 7486 5012 74

BIC: SOLADEST600

Bankname: Baden-Württembergische Bank

Die Universitätskasse nimmt keine Barzahlungen entgegen.

Was geschieht mit mir als StudienbewerberIn, wenn ich nicht bezahle?

Sollten Sie Ihre Gebühren zu Beginn des Studiums nicht bezahlen, können wir Sie nicht immatrikulieren. In diesem Fall können Sie Ihr Studium nicht aufnehmen (§ 60 Abs. 2 Nr. 8 Landeshochschulgesetz).

Diese Vorschriften sind für alle Hochschulen in Baden-Württemberg bindend.