Zeit macht den Unterschied

Rund 18.000 ÄrztInnen aus Kuba kamen als Teil des „Mehr-Ärzte-für-Brasilien-Programms“ zwischen 2013 und 2018 nach Brasilien. Doch das Programm, das den Notstand im öffentlichen Gesundheitssektor dort lindern sollte, stieß zunächst auf überraschenden Widerstand, wie Maria Lidola, Ethnologin an der Universität Konstanz, in Rio de Janeiro beobachtete.

Weiterlesen

Wie schauen Konstanzer und Kiewer Studierende auf den Krieg?

Eine Umfrage an der Universität Konstanz und der Taras-Schewtschenko-Universität in Kiew gibt Aufschluss über die studentische Einschätzung zum Krieg in der Ukraine: ein Vergleich zu Angst und der Einstellung zu Autorität, militärische Unterstützung und eine NATO-Mitgliedschaft der Ukraine.

Weiterlesen

Informationen zu aktuellen Baumaßnahmen

Auf der Webseite des Facility Managements der Universität Konstanz finden Sie regelmäßig aktualisierte Informationen zu stattfindenden Baumaßnahmen, geplanten Gebäude- oder Straßensperrungen sowie dem Bausachstand.

Weiterlesen

Fledermausrettung als Lebensstil

Die Biologin Alona Prylutska und ihre KollegInnen vom „Ukrainian Bat Rehabilitation Center“ in Charkiw setzen sich jeden Tag für die Rettung von Fledermäusen ein. Durch den Krieg wird ihre Arbeit erschwert – doch sie machen weiter. Seit November 2022 setzt Alona Prylutska ihre Arbeit von Deutschland aus fort, in einem Forschungsprojekt am Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie.

Weiterlesen

Britta Renner wiedergewählt

Gesundheitspsychologin weitere drei Jahre stellvertretende Vorsitzende des Wissenschaftli-chen Beirats für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz – Teilnahmen am Global Forum for Food and Agriculture.

Weiterlesen