BibFit - Gesunde Tipps zum Lernen

Active Campus Konstanz

Wo verbringen Studierende ganz viel Zeit im Sitzen und tun dabei hoffentlich viel für ihre geistige Fitness, aber leider meistens überhaupt nichts für die körperliche Fitness?

Neben Vorlesungen und Übungen wird ganz viel Zeit in der Bibliothek im Sitzen verbracht, weswegen eine Projektgruppe des Projektes „Bewegt studieren – Studieren bewegt 1.0“ mit BibFit Angebote konzipiert hat, die vor Ort – also in der Bibliothek – für ein gesünderes Verhalten sorgen sollen.

Tipps für ein „gesünderes“ Verhalten in der Bibliothek betreffen dabei nicht nur einfache Bewegungs- und Entspannungsübungen für zwischendurch, sondern es werden auch Hinweise zu einem gesünderen Trink- und Essverhalten gegeben. Die freundlichen Hinweise gibt es auf stationären Rollups, aber genauso auf Bildschirmen. Während der Corona-Schließung der Bibliothek wurden die Hinweise über die modernen Medien auch in die heimatlichen Studierstuben geschickt.

Passend zur Initiative „Bewegt studieren – Studieren bewegt!“ wurden auch zwei sogenannte Deskbikes angeschafft, auf denen sitzend beim Lesen geradelt werden kann.


Du findest es toll, was Studierende im Rahmen des Projektes für andere Studierende entwickelt haben?

Du hast selbst Ideen, wie sich das Studium noch gesünder gestalten ließe? Dann komme gerne zu unserer Präsentation des nächsten Projektseminars zum Thema „Studentische Gesundheitsförderung“. Es winken zusätzlich zum Spaß bei der Zusammenarbeit mit motivierten Studienkolleg*innen je nach Umfang der angestrebten Projekte bis zu 9 ECTS-Punkte!

Mit BibFit machen wir euch fit für die Lernzeit in der Bibliothek!

Setz dich für 20 Minuten auf das DeskBike!

Du kannst dabei lesen, Musik hören, etwas trinken oder einfach in die Gegend schauen und das Gelernte wiederholen.

Mehr erfahren

Mach die Schultern locker!

  • Handflächen seitlich auf die Schultern legen. Beide Ellbogen müssen sich in einer Linie befinden.
  • Arme nach hinten kreisen (5x).
  • Atmen nicht vergessen!
  • Den Vorgang fünfmal wiederholen.

Mehr erfahren

Servus an die Oberschenkel

  • Forme deine Hände zur Faust und bringe sie zwischen deine Knie.
  • Presse nun deine Knie zusammen, so fest es geht.
  • Halte diese Position für 5 Sekunden und entspanne wieder.
  • Wiederhole diese Übung vier Mal.
  • Kannst du deine Haltezeit von 5 auf 10 Sekunden steigern?

Mehr erfahren

Shiatsu to go

Wenn du unterwegs bist und dich dein Terminkalender mal wieder zu jagen scheint, kann Shiatsu to go ein kleiner und schneller Entspannungshelfer sein.

  1. Lege deinen rechten Mittelfinger zwischen Daumen und Zeigefinger der linken Hand (oben Zeigefinger, unten Daumen).
  2. Die beiden Finger der linken Hand massieren nun den unteren Rand des Mittelfingernagels. Zähle bis 15 und wechsle dann die Hände.

Mehr erfahren

Rücken

  • Den Stuhl etwas weiter weg vom Tisch platzieren.
  • Oberkörper nach vorne beugen, bis das Kinn die Knie berührt.
  • Haltung für 2 Sekunden beibehalten.
  • Vorgang 10 mal wiederholen.
  • Für Fortgeschrittene: Hände unter die Füße bringen und ziehen. Schaffst du es auch so?

Mehr erfahren

Apfel - der gesündere Wachmacher?

Es wurde bewiesen, dass Äpfel uns mehr Energie geben als ein Kaffee. Die Stoffe, die uns wach machen, liegen genau unterhalb der Schale und werden gleichmäßig abgebaut. Dadurch bleibt der Effekt des "Downs" nach einem Kaffee oder einer Süßigkeit aus.

Mehr erfahren

Wasser fürs Gehirn

Unser Gehirn besteht zu ca. 75% aus Wasser. Durch unsere Körperprozesse verlieren wir täglich etwa zwei Liter Wasser. Diesen Verlust sollten wir schnellstmöglich wieder auffüllen. Gerade in anstrengenden Lern- und Prüfungsphasen sollten wir 2-3 Liter am Tag zu uns nehmen.

Mehr erfahren

Nimm dir 'ne Nuss!

Walnüsse sind die perfekten Energielieferanten. Sie enthalten viele Spurenelemente, Mineralstoffe, B-Vitamine, Aminosäuren, ungesättigte Fettsäuren, dazu Vitamin E und wertvolles, pflanzliches Eiweiß.

Die gesamte Kombination aller Wirkstoffe versorgt unser Gehirn mit reichlich Energie und fördert aus diesem Grund besonders gut die Konzentration.

Mehr erfahren

Geh mal Luft holen!

Der Körper benötigt Sauerstoff um zu arbeiten. Frische Luft hilft gegen Konzentrationsschwächen und Ermüdung und man kann sich danach wieder besser konzentrieren.

Mach einen kleinen Spaziergang und geh für 10 Minuten nach draußen an die frische Luft.

Mehr erfahren

Mach 'ne Runde um den Block!

Nach langem Sitzen in der Bib kommt es oft zu Verspannungen. Kurze Spaziergänge lockern den Körper und Geist. Dreh doch mal eine Rund durch die Bib (aber ohne Aufzug)!

Mehr erfahren

Checkliste

  • Hast du genug geschlafen?
  • Bist du an einem ruhigen Arbeitsplatz?
  • Hast du genug zu Trinken dabei?
  • Heute schon vitaminreich gespeist?

Mehr erfahren

Schlaubergern

Wusstest du schon...

  • dass im Schnitt nach 45 Minuten deine Konzentration nachlässt?
  • dass Konzentration deine Kreativität und Vorstellungsvermögen und sogar deinen Wortschatz fördert?
  • dass du, um dich zu konzentrieren, auf deine Atmung achten kannst?
  • dass Rituale vor dem konzentrierten Lernen helfen können, damit du effektiv arbeiten kannst?
  •  dass du störende Gedanken auf eine To-do-Liste niederschreiben kannst, damit sie dich nicht länger stören?

Mehr erfahren