Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik

Lassen Sie sich Ihre Lehrkompetenzen zertifizieren!

Der Nachweis von Lehrkompetenzen gewinnt für WissenschaftlerInnen zunehmend an Bedeutung.

Sie haben bei uns die Möglichkeit, mit dem „Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik” einen ministeriell beurkundeten Nachweis über den Erwerb von Lehrkompetenzen zu erhalten.

Das „Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik“ wird in Kooperation mit dem Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg (HDZ) angeboten und vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst zertifiziert.

Rahmenbedingungen

Die Teilnahme am Zertifikatsprogramm ist ein exklusives Angebot für alle WissenschaftlerInnen, die an einer baden-württembergischen Universität lehren und/oder mit ihr assoziiert sind.

Das modularisierte Programm ist individuell gestaltbar und dauert in der Regel zwei Jahre, wobei es keine Höchstdauer gibt.

Eine Anmeldung zum gesamten Zertifikatsprogramm ist nicht erforderlich. Sie wählen einfach Ihre Workshops aus und melden sich für diese an. Damit registrieren wir Sie automatisch als Teilnehmerin oder Teilnehmer des Zertifikatsprogramms.

Bitte beachten Sie: Für die Teilnahme am Zertifikatsprogramm und an den einzelnen Workshops gelten die Teilnahmebedingungen des Hochschuldidaktikzentrums Baden-Württemberg (HDZ) bzw. des Academic Staff Development. Bei Detailfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des HDZ, Astrid Werner.

Es ist prinzipiell möglich, das Zertifikat auf Deutsch oder Englisch zu erwerben.

Kooperation der Universitäten in Baden-Württemberg

Durch die universitätsübergreifende Kooperation haben Sie die Möglichkeit, am landesweiten Programm des HDZ teilzunehmen und hochschuldidaktische Workshops an allen Universitäten in Baden-Württemberg zu buchen. Einzige Ausnahme bilden die Grundlagenworkshops „Fit für die Lehre". Diese müssen an der jeweiligen Heimuniversität belegt werden. Das Jahresprogramm des gesamten HDZ finden Sie auf den Veranstaltungsseiten des HDZ

Qualitätsstandards

Das Hochschuldidaktikzentrum Baden-Württemberg und damit dessen Zertifikatsprogramm ist von der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik akkreditiert.

Die Universität Konstanz hat zudem den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik zugestimmt. Dies bedeutet für Sie als Teilnehmende eine unbürokratische Anerkennung von hochschuldidaktischen Leistungen, die an einer der teilnehmenden Institutionen erbracht wurden. Damit wird für WissenschaftlerInnen die Mobilität innerhalb Deutschlands auch während der Teilnahme an unserem Zertifikatsprogramm erleichtert. Zudem bietet das deutschlandweit anerkannte Dokument eine erhöhte Transparenz für interessierte und teilnehmende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bezüglich der Qualitätskriterien der Weiterbildungsangebote und der Abschlusszertifizierungen.

Aufbau des Zertifikates

Das Zertifikat gliedert sich in drei Module und umfasst insgesamt 200 Arbeitseinheiten (AE).

Zertifikat Lehre

Modul I
Es stehen die Grundlagen der Hochschuldidaktik im Fokus.

Modul II
Sie besuchen vertiefende Workshops aus unserem hochschuldidaktischen Programm.

Modul III
Sie setzen Ihren individuellen Schwerpunkt und verfassen Ihr Lehrportfolio oder eine Projektarbeit.