Prüfungsordnungen der Bachelor-Studiengänge der mathematisch- naturwissenschaftlichen und wirtschaftswissenschaftlichen Fächer sowie der Politik- und Verwaltungswissenschaft

Die Bachelorprüfung bildet den Abschluss eines grundständigen Hochschulstudiums (erster Hochschulabschluss), dessen Regelstudienzeit an der Universität Konstanz in der Regel 6, in einzelnen Studiengängen auch 8 Semester beträgt.  Das Bachelorstudium konzentriert sich auf die wissenschaftlichen Grundlagen eines Faches, Methodenkompetenz und berufsfeldbezogene Qualifikationen. Nach bestandener Bachelorprüfung verleiht die Universität Konstanz den akademischen Grad „Bachelor of Science” bzw. „Bachelor of Arts”.

Bachelorprüfungsordnungen

Sie können hier die Bachelorprüfungsordnungen im PDF-Format (Adobe Acrobat Reader wird benötigt) downloaden.

Biological Sciences B3.3
(in der Fassung vom 15. April 2008 einschl. aller Änderungen bis zum 31. Juli 2019; diese Fassung gilt für alle Studierenden, die das Studium zum WS 2019/20 oder später aufnehmen.)

Biological Sciences B3.3
(in der Fassung vom 15. April 2008 und allen Änderungen bis zum 24. September 2015)

Rahmenprüfungsordnung Chemie, Life Science und Nanoscience B40.0
(in der Fassung vom 7. Mai 2019; diese Fassung sowie die dazugehörigen Fachspezifischen Bestimmungen (Anhänge 1-3) treten zum 1. Oktober 2019 in Kraft und gelten  für alle Studierenden, die ihr Studium im B.Sc. Chemie, im B.Sc. Life Science oder im B.Sc. Nanoscience zum WS 2019/20 oder später aufnehmen. Studierende, die das Studium in diesen Studiengängen bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgenommen haben, setzen es nach der bislang für sie geltenden Prüfungsordnung für den B.Sc. Chemie, B.Sc. Life Science oder den B.Sc. Nanoscience fort.)

Anhang 1  Chemie B40.1

Anhang 2  Life Science B40.2

Anhang 3  Nanoscience B40.3

Chemie B7.0
(in der Fassung vom 5. Dezember 2011 und der Änderung vom 26. Juli 2013; Diese Fassung gilt für alle Studierenden, die das Studium zum Wintersemester 2011/12 oder später aufnehmen)

Finanzmathematik  B11.0
(in der Fassung vom 15. April 2011 einschließlich aller Änderungen bis zum 14. März 2017; diese Fassung gilt für für Studierende mit Studienbeginn zum Wintersemester 2015/16 oder später. Für Studierende mit früherem Studienbeginn gelten Übergangsbestimmungen - vgl. § 32 Abs. 3 der geänderten Fassung)

Informatik B23.0
(in der Fassung vom 1. März 2018, der Änderung vom 12. Juli 2018 und der Berichtigung vom 30. April 2019; diese Fassung gilt für Studierende mit Studienbeginn ab WS 2018/19 sowie für Studierende mit Studienbeginn zum SoSe 2018, die einen entspr. Antrag gestellt haben; im Übrigen vgl. Übergangsregelung für Studierende mit früherem Studienbeginn in § 26 Abs. 3 der neuen Prüfungsordnung)

Informatik B23.0
(in der Fassung vom 23. März 2015 und der Änderung vom 10. September 2019; diese Fassung gilt für Studierende mit Studienbeginn spätestens zum SoSe 2018; für Studierende mit früherem Studienbeginn als Sommersemester 2015 gelten Übergangsbestimmungen - vgl. § 24 Abs. 3 und 4 der neuen Fassung)

Information Engineering B3.0
(in der Fassung vom 23. März 2015 und der Änderung vom 10. September 2019; für Studierende mit früherem Studienbeginn als zum Sommersemester 2015 gelten Übergangsbestimmungen - vgl. § 24 Abs. 3 und 4 der neuen Fassung)

Life Science B3.1
(in der Fassung vom 5. Dezember 2011 und der Änderung vom 26. Juli 2013. Diese Fassung gilt für alle Studierenden mit Studienbeginn ab dem Wintersemester 2011/12 oder später)

Mathematik B9.0
(in der Fassung vom 3. April 2006 einschl. aller Änderungen bis zum 31. Juli 2019)

Mathematik B9.0
(in der Fassung vom 3. April 2006 einschließlich aller Änderungen bis zum 1. August 2013)

Mathematik B9.0
(in der Fassung vom 3. April 2006 einschließlich aller Änderungen bis zum 8. Februar 2012)

Mathematische Finanzökonomie B11.0
(in der Fassung vom 15. April 2011 einschließlich aller Änderungen bis zum 31. Januar 2014. Die Änderungen vom 19. September 2012 gelten ab 1. Oktober 2012 mit folgender Übergangsbestimmung: die Änderungen von § 20 und § 21 gelten nicht für Studierende, die sich im Wintersemester 2012/13 bereits im sechsten oder einem höheren Fachsemester befinden.) 

Nanoscience B19.0
(in der Fassung vom 5. Dezember 2011 einschließlich aller Änderungen bis zum 22. April 2014. Die neue Fachbezeichnung „Nanoscience” gilt nicht die Studierenden, die ihr Studium im Fach „Molekulare Materialwissenschaften” bereits vor diesem Zeitpunkt aufgenommen haben; für sie gilt die neue Fachbezeichnung nur auf Antrag.)

Physik B12.0
(in der Fassung vom 12. Dezember 2013 einschl. aller Änderungen bis zum 27. September 2016, berichtigt am 20. Juni 2017; Diese Fassung gilt für Studierende mit Studienbeginn ab Wintersemester 2014/15 oder später)

Physik B12.0
(in der Fassung vom 10. August 2011, berichtigt am 14. September 2011, und der Änderung vom 8. Februar 2012. Diese Fassung gilt für Studierende mit Studienbeginn ab Wintersemester 2011/12; Studierende mit früherem Studienbeginn können auf Antrag, der bis zum 10. Oktober 2011 zu stellen ist, in die neue Prüfungsordnung wechseln)

Physik B12.0
(in der Fassung vom 18. März 2011 und der Änderung vom 8. Februar 2012)

Politik- und Verwaltungswissenschaft B3.4
(in der Fassung vom 5. August 2015 und der Änderung vom 13. Februar 2017; diese Fassung gilt für alle Studierenden mit Studienbeginn ab dem Wintersemester 2015/16 oder später)

Politik- und Verwaltungswissenschaft B3.4
(in der Fassung vom 12. August 2010 einschließlich aller Änderungen bis zum 16. März 2015. Diese Fassung gilt für alle Studierenden mit Studienbeginn ab dem Wintersemester 2010/11 oder später)

Politik- und Verwaltungswissenschaft B3.4
(in der Fassung vom 10. Mai 2004, zuletzt geändert am 28. September 2012; diese Fassung gilt für Studierende mit Studienbeginn vor dem WS 2010/11)

Psychologie B8.1
(in der Fassung vom 31. Juli 2009 einschließlich aller Änderungen bis zum 26. September 2016)

Wirtschaftswissenschaften B10.0
(in der Fassung vom 10. Juli 2006 einschließl. aller Änderungen bis zum 21. März 2019; diese Fassung gilt ab dem 01.10.2019 für alle Studierenden dieses Studiengangs, beachte jedoch Übergangsregelungen für Studierende mit früherem Studienbeginn bzgl. der Vertiefungsrichtung C  in § 32 Abs. 15 der Prüfungsordnung)

Wirtschaftswissenschaften B10.0
(in der Fassung vom 10. Juli 2006 einschließl. aller Änderungen bis zum 18. Juli 2016, berichtigt am 21. Juli 2016; diese Fassung gilt für Studienanfänger/innen mit Studienbeginn ab dem WS 2015/16 oder später sowie für Studierende mit Studienbeginn im 1. Fachsemester zum WS 2014/15, die einen entspr. Antrag gestellt haben, s.u.; Studierende, die bereits vor dem 1. Oktober 2016 Veranstaltungen in den Wahlpflichtfächern Deutsch, Informatik, Physik oder Sport erfolgreich bestanden haben, setzen ihr Studium nach bislang für sie geltenden Bestimmungen fort. Auf Antrag an den Ständigen Prüfungsausschuss im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften können sie auch nach der geänderten Modulstruktur weiterstudieren.)

Wirtschaftswissenschaften B10.0
(in der Fassung vom 10. Juli 2006 einschließl. aller Änderungen bis zum 8. März 2016; diese Fassung gilt für Studienanfänger/innen mit Studienbeginn ab dem WS 2015/16 oder später sowie für Studierende mit Studienbeginn im 1. Fachsemester zum WS 2014/15 auf Antrag, der bis zum 27.04.2016 zu stellen ist)

Wirtschaftswissenschaften B10.0
(in der Fassung vom 10. Juli 2006 einschließl. aller Änderungen bis zum 31. Januar 2014; diese Fassung gilt für alle Studierenden mit Studienbeginn ab WS 2010/11 bis SoSe 2014 und zum SoSe 2015 sowie für Studierende mit Studienbeginn zum WS 2014/15, die keinen Antrag auf Wechsel in die zuletzt am 8.3.2016 geänderte PO, s.o., gestellt haben oder zum WS 2014/15 in ein höheres Fachsemester zugelassen wurden)