Übersetzte und Mehrsprachige Seiten

Eine Übersicht zur Lokalisierung Ihrer Webseiten im CMS

Die Lokalisierung oder auch Internationalisierung Ihrer Webseiten im CMS kann auf zwei unterschiedliche Arten geschehen. Wir sprechen im Folgenden von Standard- oder Originalsprache als Gegenstück zur neuen übersetzten Alternativsprache:

1 : 1 Übersetzung (empfohlen)
Jedes Inhaltselement der alternativen Seitensprache hat ein korrespondierendes Element in der Originalsprache. Aber: Nicht jedes Element in der Originalsprache braucht unbedingt ein Element in der alternativen Sprache.
Separate Seitensprachen
Jede Seite verfolgt Ihre eigene Struktur. Elemente der Originalsprache haben keine Äquivalente in der alternativen Seitensprache und umgekehrt.


Anlegen der alternativen Seitensprache

Bevor die Inhalte übersetzt werden können, muss erst eine alternative Sprachversion der Originalseite angelegt werden. Dazu wählen Sie das Modul Seite und die entsprechende Seite im Seitenbaum aus. Über dem Inhaltsbereich sehen Sie verschiedene Flaggen-Icons für die möglichen Alternativversionen. Im Beispiel wählen wir Englisch und bestätigen, dass wir eine neue Übersetzung anlegen wollen.


Sobald die Sprache ausgewählt ist, werden Sie direkt auf die Seiteneigenschaften der neuen alternativen Seitensprache weitergeleitet. Grundsätzlich ist hier nur der Seitentitel anzupassen bzw. zu übersetzen. 


Übersetzen von Inhalten

Sie haben nun verschiedene Möglichkeiten, die Inhalte Ihrer Seite zu übersetzen.

  1. Sie können die Inhalte auf der übersetzten Seite händisch anlegen.
  2. Sie können einzelne Elemente von der Original- auf die Alternativseite duplizieren.
  3. Sie können alle Inhalte auf einen Schlag auf der Alternativseite duplizieren.

1. Manuell anlegen

Diese Variante eignet sich weniger dafür, neue Inhalte anzulegen als vielmehr bestehende Seiten zu pflegen.

In jedem Fall  klicken Sie, wie beim erstmaligen Erstellen der Seite, auf das Flaggen-Icon Ihrer alternativen Sprache. Ihre Ansicht wechselt jetzt auf die Alternativversion und Sie können hier, genau wie auf der Originalseite, Inhalte anlegen und bearbeiten. 


2. Einzelne Elemente duplizieren

Diese Methode eignet sich am besten, wenn nur ein Teil der Inhalte von der Originalseite auf der Alternativseite gebraucht wird.

An jedem Element findet sich - sofern eine Übersetzung der Seite vorhanden ist - im unteren Bereich die Rubrik Translations. Mit einem Klick auf die Flagge wird eine Übersetzung des Elements angelegt. Sie können nun die Inhalte übersetzen.

Ist die Übersetzung bereits vorhanden, kann man mit Klick auf die Flagge das Inhaltselement in der jeweiligen Sprache bearbeiten, mit den Icons daneben kann man übersetzte Elemente direkt in der Übersicht aktivieren bzw. deaktivieren oder löschen.


3.  Alle Inhalte auf der Alternativseite duplizieren

Diese Variante bietet sich dann an, wenn eine Seite viele Inhaltselemente hat und (fast) alle davon auf der übersetzten Seite zu finden sein sollen.

Hierfür wechseln Sie zunächst Ihre Ansicht. Links oben im Inhaltsbereich finden Sie ein Dropdown-Menü das standardmäßig auf "Spalten" eingestellt ist. Wechseln Sie hier auf "Sprachen". Sie sehen nun die Original- und Alternativversion nebeneinander.


Klicken Sie nun auf den "Übersetzen" Button auf der Alternativseite. Das System wird Sie nun fragen, ob Sie die Inhalte "übersetzen" oder "kopieren" wollen.

Übersetzen bedeutet eine enge Verknüpfung mit der Originalseite. Sie werden keine Inhalte anlegen können, die nur auf der Alternativseite exisitieren. Auch die Anordnung der Elemente wird von der Originalseite bestimmt. 
Kopieren bedeutet, dass die Inhalte zwar dupliziert werden, aber ansonsten zwei separate Versionen existieren. Sie können auf der Alternativseite also Inhalte anlegen, die nicht im Original existieren oder die Reihenfolge der Elemente anders gestalten als im Original.

Wählen Sie eine der beiden Optionen und klicken Sie sich durch die Auswahlfelder. Das System wird dann alle Inhaltselemente aus diesem Bereich duplizieren. Anschließend können Sie dann diese bearbeiten.


Sprachfunktion im Frontend

Nachdem die altenative Seitenversion und mindestens eine Inhaltsübersetzung angelegt sind, wird der Sprachumschalter im Frontend für Besucherinnen und Besucher sichtbar. Hier können Sie bequem zwischen den verfügbaren Seitensprachen wählen.


Einsprachige englische Webseiten

Einsprachige englische Seiten müssen von KIM angelegt werden, werden aber ansonsten wie Originalversionen gepflegt.