BEST

Berufs- und Studienorientierung an Gymnasien

BEST ist ein zweitägiges BErufs- und STudienorientierungs-Training, das die Entscheidung und Zielfindung von Oberstufen-Schülerinnen und -Schülern am Ende ihrer Schulzeit unterstützen soll. Es wurde an der Universität Konstanz im Auftrag des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg entwickelt.

BEST hat das Ziel

  • Auseinandersetzung der Studieninteressierten mit sich selbst fördern und
  • Kompetenzen für eine spätere Entscheidung zu entwickeln sowie
  • die Informationssuche anzuleiten und zu bündeln.

Studien- und Berufswahl versteht das Konzept als Prozess, der durch das Training initiiert oder unterstützt wird

Für das Training wurde  an der Universität Konstanz eine Informationsplattform zur Studienorientierung entwickelt, die so genannte Guided Tour

Das Training wird seit 2010 landesweit für Gruppen von etwa 20 Schülerinnen und Schülern angeboten (zur Anmeldung) und im Auftrag der Universität Konstanz regelmäßig evaluiert.

BEST wird durch zwei besonders dafür ausgebildete TrainerInnen durchgeführt, eine Lehrkraft und eine Beratungsperson der Zentralen Studienberatungen oder der Agentur für Arbeit. Wer sich ggf. als TrainerIn ausbilden lassen möchte, wendet sich bitte an BEST@mwk.bwl.deBEST@mwk.bwl.de


Aufbau des Trainings

BEST besteht aus zwei Trainingstagen, zwischen denen ein Intervall von etwa 4 bis 10 Tagen liegt.

Der erste Tag steht der Selbsterkundung zur Verfügung, die die SchülerInnen im Intervall noch ergänzen und individuell vertiefen. Der zweite Tag entwickelt die Entscheidungs- und Recherchekompetenzen der Beteiligten und erschließt die Ergebnisse des Trainings in einem persönlichen Portfolio.


Das Trainingskonzept arbeitet mit vielfältigen Methoden, von der Einzel- zur Gruppenarbeit, von schriftlichen Übungen zur Arbeit mit dem Internet. Besonders das Intervall bietet die Möglichkeit, e-learning mit einzubeziehen.

Bestandteil des Trainings ist der Landesweite Selbsttest zur Studienorientierung (Orientierungstest was-studiere-ich.de), der im Intervall durchgeführt wird und dessen Ergebnisse am zweiten Trainingstag in das Training einbezogen werden. 

Das Entwicklerteam an der Universität Konstanz für das BEST-Konzept:
Prof. Dr. Benedikt Hell, Dr. Katja Päßler, Ulrike Leitner M.A.