Über das Zentrum für kulturwissenschaftliche Forschung

Das Zentrum für kulturwissenschaftliche Forschung (ZKF) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Konstanz. Es wurde 2019 durch den Universitätsrat als interdisziplinärer Forschungsschwerpunkt eingerichtet, um die kulturwissenschaftlich ausgerichteten Konstanzer Forschungsaktivitäten zu bündeln.

Das Zentrum wird derzeit von einem Übergangsdirektorium geleitet, bestehend aus

Das Übergangsdirektorium organisiert und begleitet den Beitrittsprozess von promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Bereich der Kulturwissenschaften bis hin zur konstitutierenden Sitzung des neuen Plenums am 27. November 2019. Informationen zur Mitgliedschaft im Zentrum finden Sie hier.