Erfahrungen einbringen und Netzwerke ausbauen

Das Netzwerk der Universität Konstanz lebt von den Erfahrungen seiner Mitglieder. Sie interessieren sich für aktuelle Entwicklungen an der Universität? Sie haben Lust, das Campusleben zu gestalten? Erfahren Sie hier, wie Sie sich einbringen können.

Alumni, Freunde und Förderer begleiten die Universität Konstanz. Werden auch Sie Teil dieses starken Netzwerks.

Sie sind Experte in einem bestimmten Feld? Sie wollen die Strahlkraft der universitären Forschung und Lehre in der Bodenseeregion stärken? Sie wollen in Kontakt kommen mit unseren Wissenschaftlern und Studierenden? Sie wollen gemeinsam innovative Projekte voranbringen? Kurzum: Sie wollen sich unkompliziert einbringen?

Dann informieren Sie sich hier, wie Sie Ihre vielfältigen Erfahrungen einbringen und Ihr persönliches Netzwerk ausbauen können.

Vom persönlichen #traumjob berichten

 

Was? Erfahrungen zum Berufseinstieg und -alltag mit Studierenden teilen. Auf's eigene Studium zurückblicken. Vom Traumjob berichten.

Wie?Online-Fragebogen ausfüllen.

Warum? Unserem Netzwerk "Gesichter geben".

Aufwand: Zehn Minuten am Computer.

Berufserfahrungen mit Studierenden teilen

 

Was? Erfahrungen zum Berufseinstieg und -alltag mit Studierenden teilen. Auf's eigene Studium zurückblicken.

Wie? Interaktiven Workshop der Reihe Alumni auf dem Campus leiten.

Warum? Vernetzung mit Studiereden.

Aufwand: Ein halber Tag plus ggf. Anreise nach Konstanz.

Gastvortrag bei einer Graduierungsfeier halten

 

Was? Auf's eigene Studium zurückblicken. Berufsperspektiven exemplarisch aufzeigen und den eigenen Arbeitgeber vorstellen.

Wie? Gastvortrag auf der Graduierungsfeier des ehemaligen Fachbereichs halten.

Warum? Vernetzung mit Absolventen und Wissenschaftlern des ehemaligen Fachbereichs.

Aufwand: Zwei bis drei Stunden plus Vorbereitung und ggf. Anreise nach Konstanz.

Regionaltreffen organisieren

 

Was? Netzwerktreffen von „Konstanzern“ in anderen deutschen und europäischen Städten organisieren.

Wie? z. B. Stammtisch, Netzwerk-Sessions, Besichtigungen vorbereiten und durchführen.

Warum? Berufliche Vernetzung mit anderen Ehemaligen der Universität Konstanz.

Aufwand: Ein Abend plus Vorbereitung (je nach Umfang).

Fachliches Netzwerk repräsentieren

 

Was? Ein fachliches Netzwerk (z. B. eines Fachbereichs) im VEUK repräsentieren.

Wie? Netzwerktreffen organisieren, studentische und wissenschaftliche Projekte begleiten.

Warum? Vernetzung mit anderen Ehemaligen der Universität Konstanz aus dem eigenen Fachbereich bzw. dem eigenen Berufsfeld.

Aufwand: Alumni-Treffen organisieren , laufende Netzwerkarbeit leisten, ggf. ein bis zwei Reisen nach Konstanz im Jahr (Graduierungsfeiern, Gremiensitzungen).


Praktikum anbieten

 

Was? Praktikumsplätze für unsere Studierenden bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber anbieten.

Wie? Praktikumsplatz im Unternehmen/bei der Institution einrichten, Praktikumsausschreibung im Jobportal der Universität einstellen und passende Bewerber auswählen.

Warum? Unterstützung von motivierten Studierenden bekommen.

Aufwand: Je nach Umfang des Praktikums.

Job Shadowing anbieten

Was? Ein Student unserer Universität begleitet Sie einen Tag in Ihrem Berufsalltag.

Wie? Vermittlung durch den Career Service, Termin für eine Hospitation vereinbaren.

Warum? Motivierte Studierende der Universität Konstanz kennenlernen.

Aufwand: Ein Arbeitstag.

Unternehmen auf der "kontaktpunkt" repräsentieren

Was? Den eigenen Arbeitsgeber auf der jährlich stattfindenden Berufsmesse kontaktpunkt an der Universität repräsentieren.

Wie? Messestand beim Career Service reservieren, Messeauftritt vorbereiten, Unternehmen repräsentieren.

Warum? Qualifizierte Nachwuchskräfte rekrutieren.

Aufwand: Ein Arbeitstag plus ggf. Vorbereitung.

Projekte gemeinsam mit Studierenden entwickeln und umsetzen

 

Was? Gemeinsam mit Lehrenden der Universität ein Praxisprojekt mit Studierenden entwickeln und umsetzen (z. B. Ausstellung, Installation, Veranstaltung).

Wie? Lehrprojekt mit Praxisbezug begleiten und den Studierenden Raum zum Ausprobieren geben.

Warum? Neue Impulse bekommen. Innovative Projekte umsetzen.

Aufwand: Je nach Aufwand des Projektes.