Sportwissenschaft

Gegenstand der Sportwissenschaft sind unter vielfältigen Perspektiven die sportlichen Bewegungen des Menschen. Ihr Blickwinkel reicht dabei vom Schulsport über Freizeit- und Gesundheitssport bis hin zum professionellen Leistungs- und Wettkampfsport.

Schwerpunkte des Studiums der Sportwissenschaft an der Universität Konstanz sind Sport, Leistung und Gesundheit. Der medizinisch-naturwissenschaftliche Bereich beschäftigt sich im Wesentlichen mit der Leistungs- und Gesundheitsdiagnostik, der Planung des sportlichen Trainings sowie Bewegungs- und Belastungsanalysen des Leistungs-, Fitness- und des rehabilitativen Sports. Die Haupttätigkeitsfelder der Forschung im sozialwissenschaftlichen Bereich gliedern sich in die Bereiche Sportpsychologie, Sporttourismus, Gesundheitsmanagement sowie die Zusammenhänge von Sport und Gesundheit oder sozialer Integration (z. B. von Menschen mit Migrationshintergrund).

Eignungsfeststellung:

Ein gemeinsames Gespräch mit der Studienberatung und dem Fachbereich klärt Ihre Eignung für das Schülerstudium und das Fach Sportwissenschaft. InteressentInnen setzen sich bitte mit der Zentralen Studienberatung in Verbindung, um ein Gespräch zum Schülerstudium zu vereinbaren.

Beginn des Schülerstudiums:

Zum Winter- und Sommersemester 

Lehrveranstaltungen:

Wintersemester:

Bewegungswissenschaft
Sport, Individuum, Gesellschaft
Sportwissenschaftliche Arbeitsmethoden I
Sportanatomie und Sporttraumatologie


Sommersemester:

Sportphysiologie
Sportpsychologie
Sportpädagogik
Sportwissenschaftliche Arbeitsmethoden II

Weitere Informationen zum Studium der Sportwissenschaft