Information nach Art. 13 DSGVO über die Verarbeitung personenbezogener Daten

zur Videoüberwachung an der Universität Konstanz

1. Verantwortliche Stelle

Universität Konstanz
vertreten durch die Rektorin, Prof. Dr. Kerstin Krieglstein
Universitätsstraße 10
78464 Konstanz
Tel.: +49 7531 88-0
E-Mail: onlineredaktion@uni-konstanz.de

2. Datenschutzbeauftragter

Heinz-Joachim Sommer
Datenschutz-Sommer
Sommertalweg 1
88709 Meersburg

E-Mail: datenschutzbeauftragter@uni-konstanz.de
Website: www.uni-konstanz.de/datenschutz/

 3. Zweck der Datenverarbeitung

  • Schutz von Leben, Gesundheit, Freiheit oder Eigentum von Personen, die sich in der öffentlichen Einrichtung aufhalten.
  • Schutz der öffentlichen Einrichtung (Gebäude, Sachen, Kulturgüter) der Universität Konstanz.

4. Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 lit. e) i.V.m. Abs. 3 DS-GVO i.V.m. § 18 Landesdatenschutzgesetz (BW), zuletzt geändert am 18. Dezember 2018.

5. Empfänger

  • Interne Empfänger: Die Daten werden von der Abteilung Kommunikations-,Informations-, Medienzentrum (KIM) verarbeitet.
  • Externe Empfänger: Bei Vorliegen einer Rechtsgrundlage erfolgt die Herausgabe u.U. an Polizei, Gerichte und Behörden.

6. Dauer der Speicherung

Die Speicherung erfolgt für 72 Stunden nach Aufnahmedatum. Danach werden die Daten gelöscht, wenn sie nicht zur Strafverfolgung oder zur Durchsetzung anderer Rechte weiterhin benötigt werden

 7. Ihre Rechte

  • Sie haben das Recht, von der Universität Konstanz Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 DSGVO zu erhalten und/oder unrichtig gespeicherte personenbezogene Daten gemäß Art. 16 DSGVO berichtigen zu lassen.
  • Sie haben darüber hinaus das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).
  • Bitte wenden Sie sich zur Wahrnehmung Ihrer Rechte an den Datenschutzbeauftragten, E-Mail datenschutzbeauftragter@uni-konstanz.de.
  • Sie haben außerdem das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die datenschutzrechtlichen Vorschriften verstößt (Art. 77 DSGVO). Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg (https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de)