Standardseite

Die Standardseite wird immer dann verwendet, wenn Sie eine Seite erstellen wollen, die

  • im Frontend sichtbar ist und
  • enthaltene Inhaltelemente im Frontend abbildet.

Die wichtigsten Eigenschaften einer Standardseite sind:

Titel
Der Titel einer Seite spiegelt sich an vielen Stellen der Webseite wieder: in der Navigation, er entspricht der ersten Überschrift der Seite und er legt fest, wie der HTML-Title der Seite lautet (z. B. wichtig bei der Suche per Suchmaschine).
Speaking URL-Path
Die URL einer Seite bestimmt, wie sie in der Adressleiste des Browsers erreichbar ist. Lange Seitentitel können zu einer langen Adresse führen. Um das zu umgehen kann hier ein kürzerer Begriff gewählt werden.
Erscheinungsbild
Hier wird das Layout und damit auch die Funktion der Seite gesetzt. Unbestimmte Funktionen sind die Top-Fehlerquelle bei der Seitenerstellung. Vergewissern Sie sich, dass immer eine Funktion gewählt ist.


Verweis (Weiterleitung)

Verweise werden dann gesetzt, wenn

  • Seiten in der Navigation auftauchen sollen, die sich technisch aber an anderer Stelle (intern/extern) befinden oder
  • Seiten redundant verfügbar sein sollen aber nur an einer Stelle verwaltet werden.

Es gibt zwei Arten von Verweisen:

Interne Verweise

dienen der Referenz auf interne Seiten. So erhalten Sie viel Spielraum auf die Strukturierung der Navigation und können auch die URL der Seite im Allgemeinen beeinflussen. Die wichtigste Eigenschafte von internen Verweisen ist:

Verweisziel
Hier können Sie direkt das Ziel des Verweises auswählen. Es muss sich dabei um eine interne Seite der Universität handeln, damit Sie die einzigartige ID Ihrer Zielseite verwenden können.


Externe Verweise

dienen der Referenz auf externe Seiten. So können Sie auch Webseiten in die Navigation oder generell in die Webseitenstruktur einbinden, die sich nicht im lokalen CMS befinden. Die wichtigste Eigenschafte von externen Verweisen ist:

Verweisziel
Hier können Sie direkt das Ziel des Verweises auswählen. Es muss sich dabei um eine URL handeln (beispielsweise: www.uni-heidelberg.de). Diese URL kann auf ein beliebiges Web-Objekt verweisen (z. B. auch auf eine PDF-Datei). Bitte verweisen Sie nur auf vertrauenswürdige Inhalte.


Ordner

Inhalte in Ordnern werden über das Listenmodul verwaltet. Sie sind im Frontend nicht sichtbar. Ordner werden vor allem für Extensions wie Kalender oder Aktuelle Meldungen verwendet.