Die Konstanzer <br>Life-Studie

Die Konstanzer
Life-Studie

Aktuelle
Datenschutzerklärung

Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Die Konstanzer Life-Studie wurde von der Ethik-Kommission der Universität Konstanz eingehend geprüft.

Die Untersuchungsergebnisse werden ohne Nennung Ihres Namens in einer Forschungsdatenbank anhand eines Zifferncodes verschlüsselt gespeichert. Alle Untersuchungen werden ausschließlich zu Forschungszwecken durchgeführt. Aus den Veröffentlichungen von Studienergebnissen sind keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich.

Wenn Sie eine Rückmeldung Ihrer Blutwerte (Gesamtcholesterin, HDL, LDL, Triglyzeride, Blutzucker) wünschen, werden Ihr Name, Ihre Anschrift und der Zifferncode nur zum Zwecke der Rückmeldung der Blutwerte in einem getrennten, besonders geschützten Bereich hinterlegt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich mit der Auswertung der Forschungsdaten befassen, haben keinen Zugriff auf die Namen oder Anschriften. Nach der Rückmeldung der Blutwerte an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Name und Anschrift gelöscht. Damit wird die Verbindung zwischen Daten und Person unwiderruflich aufgehoben.

Die Zuordnung der Daten bei der Wiederholungsmessung erfolgt über ein persönliches, selbst generiertes Kennwort, wobei keine Verknüpfung der Daten mit persönlichen Angaben (Name, Anschrift) erfolgt.

Die Teilnahme an der Konstanzer-Life-Studie ist freiwillig und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden.

 

Google Analytics

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: JS Opt-Out.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.