Aktuelle Spielzeit

Fettes Schwein – Premiere am 28. Januar 2020!

Fettes Schwein, geschrieben von Neil LaBute und inszeniert von Thomas Fritz Jung, feiert am 28. Januar Premiere.

Das gesellschaftlichskritische Stück Fettes Schwein stellt die Frage nach dem Preis von Perfektion und hält uns dadurch die Art von Spiegel vor, in den wir vielleicht öfter einen Blick werfen sollten.

Als die aufgeschlossene Helen in Toms Kosmos aus Arbeit und halbherzigen romantischen Beziehungen eintritt, wirft das den Mit-dem-Strom-Schwimmer aus der Bahn. Hin- und Hergerissen zwischen ungekannten Gefühlen und gesellschaftlichen Erwartungen, sieht sich der sonst so angepasste Tom plötzlich mit Spott und Anfeindungen konfrontiert, die seine Beziehung auf die Probe stellen. Denn Helens Körper entspricht so gar nicht dem Idealbild, das sein Leben bisher dominiert hat.

Vorverkauf ab dem 13. Januar täglich 11:30-14:00 Uhr im Foyer der Uni Konstanz.

Karten: Vorverkauf ermäßigt 8€/ regulär 12€ und an der Abendkasse ermäßigt 10€ / regulär 14€

Weitere Aufführung: 31.01/ 01.02/ 04.02/ 05.02/ 07.02/ 08.02/ 10.02./ 12.02

 

BASH – Premiere am 02. Februar 2020!

BASH, geschrieben von Neil LaBute und inszeniert von Stefan Gritsch, Leonie Hochgesand und Marlene Marek, feiert am 02. Februar 2020 Premiere.

BASH – Stücke der letzten Tage gibt einen Anlass zum Zweifeln. Das Universitätstheater Konstanz inszeniert das Stück des amerikanischen Autors Neil LaBute neu und führt das Publikum in den Abgrund der menschlichen Seele, vorbei an den Kulissen unserer Gesellschaft. Welche Kräfte wirken hinter diesen Kulissen? Und wie betreffen sie uns? Ein Leak der unerwünschten Nebenwirkungen einer engmaschigen Gesellschaft, die kleingedruckt unten auf der Packungsbeilage stehen.

Erzählungen, die es wert sind erzählt zu werden. Oder auch nicht.

Über die Komplexität des Bösen im täglichen Leben. Oder im Ausnahmezustand. Oder im Theater.

Über den Menschen und das Universum. Oder über Gott und den Kapitalismus. Erzählungen, die das Leben entziffern. Oder chiffrieren. Oder nichts von alledem.

Vorverkauf ab dem 13. Januar täglich 11:30-14:00 Uhr im Foyer der Uni Konstanz.

Karten: Vorverkauf ermäßigt 8€/ regulär 12€ und an der Abendkasse ermäßigt 10€ / regulär 14€

Weitere Aufführung: 06.02./ 09.02/ 11.02./ 13.02./ 17.02./ 18.02.