Knastkontakte

Über uns

Wir sind eine Gruppe Studierender, die einen Kontaktpunkt zwischen der Universität und dem Strafvollzug Konstanz darstellt.  Einmal pro Woche treffen wir uns mit den Insassen und spielen und unterhalten uns mit ihnen. Für die Insassen ist es eine willkommene Abwechslung vom Gefängnisalltag, für uns ist es ein spannender Einblick in die Welt hinter Gittern.

Unsere Hochschulgruppe wurde 2017 gegründet und zählt derzeit etwa 15 Mitglieder verschiedener Fachrichtungen. Wenn du Interesse hast, bei uns mitzumachen, melde dich unter der E-mail-Adresse rechts im Kasten und komm unverbindlich zu unseren regelmäßigen Treffen am jeweils ersten Montag im Monat um 19 Uhr. Im Winter suchen wir eine gemütliche Kneipe auf, im Sommer ist der Uni-Biergarten unser Treffpunkt. Frag einfach kurz nach dem Ort, wir freuen uns auf dich!

Unsere Arbeit

Einmal pro Woche gehen drei von uns in die Justizvollzugsanstalt und betreuen eine Gruppe von 10 Insassen für eine Stunde. Wir spielen einfache Gesellschaftsspiele (z.B. Mensch-ärgere-dich-nicht, Kniffel, Stadt-Land-Fluss) und kommen dabei mit den Häftlingen ins Gespräch. Wir als ehrenamtlich Tätige dürfen keine Rechtsberatung anbieten, sondern beschränken uns auf die Freizeitgestaltung.

Aktuell findet nur eine Gruppe statt. Wenn bei Insassen Bedarf besteht und von unserer Seite genügend Freiwillige da sind, können weitere Gruppen angeboten werden. Dann haben wir mehr Möglichkeiten, das Programm zu gestalten.

Da die Häftlinge sonst nur unter sich sind, bzw. mit Justizvollzugsbediensteten und Angestellten in Berührung kommen, freuen sich viele über den Kontakt zu Menschen aus anderen Lebensumständen. Wir steuern damit einen relevanten Teil zur Resozialisierung der Insassen bei.

JVA - Justizvollzugsanstalt

Die JVA Konstanz hat 88 Haftplätze in der Schottenstraße (Paradies). Das Gebäude wurde um 1874 errichtet und mehrmals erweitert. 

Im Strafvollzug sind Männer untergebracht, deren Haftdauer höchstens 15 Monate beträgt. In der Außenstelle Singen sitzen Häftlinge ab 62 Jahren ihre Strafe ab. Für mehr Informationen verweisen wir auf die offizielle Homepage www.jva-konstanz.de.

Mitmachen

Wenn du noch Fragen hast oder gern mitmachen würdest, dann schreib uns einfach eine Mail an knastkontakte.hsg@uni-konstanz.de. 

Im Sommer treffen wir uns außerdem jeden ersten Montag im Monat um 19 Uhr im Biergarten. Im Winter suchen wir eine warme Stube auf. Einfach mal vorbeikommen, wir freuen uns auf dich!

Vortrag: Kehrtwende Knast

Wir als die Hochschulgruppe Knastkontakte wurden schon mehrfach gefragt, ob wir neue Leute einfach mal in unsere Gruppe mit den Insassen mitnehmen können, damit sie einen Einblick in eine JVA bekommen könnten. Das ist leider aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Es hat sich aber gezeigt, dass viele Leute daran interessiert sind, was es heißt, im Gefängnis zu sitzen. Was gäbe es also besseres, als einen Vortrag von jemandem zu hören, der 7 Jahre Insasse einer JVA war - und währenddessen sein Leben um 180 Grad gedreht hat?

Marco Deutschmann hat genau das erlebt - und danach beschlossen, seine Erfahrungen weiterzugeben. Er hält Vorträge an Schulen, ist Motivationscoach für Unternehmer und schreibt an seinem eigenen Buch.

Am 07. November 2018 wird er im Audimax der Uni Konstanz auch einen Vortrag über sein Leben und seine persönliche Kehrtwende halten. Es beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Der Vortrag wird von der Hochschulgruppe Knastkontakte veranstaltet, unterstützt von KHG, AStA und KIM LR.