University of Konstanz
Graduiertenkolleg / PhD Program
Computer and Information Science

Colloquium of the Department and the PhD Program

title

Realisierung adaptiver, prozessorientierter Informationssysteme ― Herausforderungen und Lösungsansätze

speaker

Prof. Dr. Peter Dadam, University Ulm, Germany
Ulm, Germany

date & place

Wednesday, 09.05.2007, 16:15 h
Room C252

abstract

Seit einigen Jahren beherrscht das Thema "Prozessorientierung" mit Schlagworten wie etwa BPEL, SOA, Web Services, Workflow-Management und EAI die IT-Fachzeitschriften. Zwar ist dieses Thema bei den Unternehmen noch nicht in dem Maße angekommen, wie die vielen Artikel vielleicht vermuten lassen, dennoch bahnt sich mit der Prozessorientierung von Informationssystemen in den nächsten Jahren im Bereich der betrieblichen Informationssysteme ein enormer Umbruch an. Dieser ist vergleichbar mit dem in den 70er Jahren einsetzenden Übergang von datei- zu datenbankbasierten Anwendungssystemen wahrscheinlich hat er sogar noch erheblich größere Auswirkungen.

Die Gründe für den Übergang von funktions- zu prozessorientierten Informationssystemen sind vielfältig. Viele Unternehmen stehen heute unter enormem Druck ihre betrieblichen Abläufe zu optimieren und zu beschleunigen, elektronische Dienste anzubieten, sich rasch an neue Gegebenheiten anzupassen, viele Prozessvarianten bzw. Sonderfälle unterstützen zu müssen sowie existierende Anwendungssysteme prozessorientiert zu integrieren. ― Hierfür wird eine geeignete Technologie benötigt, die rechnerunterstützt Abläufe (Prozesse) beschreiben, verwalten und in gewisser Weise auch ausführen kann.

Der Übergang zu prozessorientierten Informationssystemen eröffnet in diesem Zusammenhang große Chancen leider aber auch große Risiken. Viele der Artikel zu diesem Thema suggerieren nämlich einen Reifegrad und eine funktionale Mächtigkeit der auf dem Markt befindlichen Technologien zur Realisierung prozessorientierter Informationssysteme, die leider nicht der Realität entspricht.

Der Vortrag beleuchtet die auf der Technologieseite zu bewältigenden Haupt-Herausforderungen und erläutert die im ADEPT- und AristaFlow-Projekt verfolgten Lösungsansätze. Diese stellen derzeit in diesem Bereich die Spitze des technischen Fortschritts dar. Bei Interesse werden die vorgestellten Konzepte anschließend in einer Systemdemonstration vorgeführt.