Wandernde Insekten

Indem sie mit einem Flugzeug Totenkopfschwärmer bei der Wanderung begleiteten, konnten Forschende aus Konstanz und Exeter zeigen, dass diese Nachtfalter ähnlich hochentwickelte Flugstrategien wie Wirbeltiere nutzen.

Weiterlesen

Den Rehen auf der Spur

Team unter Beteiligung Konstanzer IngenieurInnen und WissenschaftlerInnen entwickelt Apparatur zur stressfreien und vollautomatischen GPS-Besenderung von wildlebenden Rehen.

Weiterlesen

Wie Flughunde mit der grünen Welle wandern

Warum stehen Freiwillige über Monate hinweg unter Bäumen an 17 Standorten in Subsahara-Afrika und zählen Fledermäuse? Und wie kommt es, dass Flughunde Pflanzensamen über tausende von Kilometern hinweg transportieren?

Weiterlesen

Wie Glyphosat die Brutpflege bei Hummeln beeinträchtigt

Hummelkolonien, die Glyphosat ausgesetzt sind, sind in Zeiten von Ressourcenknappheit erheblich beeinträchtigt. Das zeigt Dr. Anja Weidenmüller, Biologin am Centre for the Advanced Study of Collective Behaviour der Universität Konstanz, in einer in der Fachzeitschrift Science erschienenen Studie.

Weiterlesen

Stress in der Tierwelt

Wie Stress zwischen Tieren übertragen wird, erforscht die Verhaltensökologin und Kollektivverhaltensforscherin Dr. Hanja Brandl vom Centre for the Advanced Study of Collective Behaviour.

Weiterlesen

Kopiere andere, um mehr zu wagen

Risiken zu vermeiden ist nicht immer von Vorteil. Unvorteilhafte Risikoabneigungen fallen schwächer aus, wenn wir bereit sind, von anderen zu lernen. Das erfolgt sogar dann, wenn die Personen, von denen wir lernen, dazu neigen, riskante, aber gewinnbringende Entscheidungen selbst zu vermeiden. Dies zeigen mathematische Modellierungen und groß angelegte Online-Experimente der Sozialpsychologen Dr. Wataru Toyokawa und Professor Wolfgang Gaissmaier von der Universität Konstanz.

Weiterlesen

Forschungspreis für Yuko Ulrich

Mit ihrer Forschung zur Wechselwirkung zwischen sozialer Organisation und Krankheitsresistenz in sozialen Insekten überzeugte die Biologin Dr. Yuko Ulrich vom Max-Planck-Institut für chemische Ökologie in Jena die Jury.

Weiterlesen