Förderprogramm

Förderprojekte

Der Stiftungszweck wird insbesondere durch die Durchführung wissenschaftlicher Forschungsprojekte, Recherche- und Editionsarbeiten, wissenschaftlicher Veranstaltungen und Ausstellungen sowie durch die Förderung von Sachmitteln und Publikationsprojekten realisiert. Die Förderung erfolgt auf Antrag aus dem Bereich der Geisteswissenschaften an der Universität Konstanz. Begrüßt werden insbesondere Projekte, die der Nachhaltigkeitsstrategie der Universität Konstanz entsprechen. Nicht unterstützt werden Stipendien oder Personalstellen, sofern es nicht um Hilfskraftstellen geht. Zwei Mal im Jahr, im Frühjahr und Herbst, wird eine Fördersumme in Höhe von 12.000 Euro ausgeschrieben.

Förderrichtlinien

Antragsberechtigt sind Angehörige der Universität Konstanz. Dazu zählen Studierende, DoktorandInnen, Post-Docs und ProfessorInnen. Eine Antragstellung ist jederzeit möglich. Die Antragsunterlagen umfassen eine Projektbeschreibung von maximal drei Seiten und einen Finanzplan. Die Projektbeschreibung enthält Angaben zu Zielen und Maßnahmen, der Finanzplan zu weiteren Förderern, etwaigen Bewilligungen und Kostenschätzungen. Bei Publikationsprojekten wird darüber hinaus um die Einreichung des Manuskripts sowie einer Publikationszusage gebeten. Der Druck bereits publizierter Manuskripte wird nicht gefördert.

Die Förderung durch die Dr. August und Annelies Karst-Stiftung ist mit der Nennung der Stiftung in digitalen und/oder analogen Kommunikationsmedien verbunden.

Der Antrag ist in Form eines gebündelten PDF-Dokuments per E-Mail an die Geschäftsstelle der Stiftung (stiftungen@uni-konstanz.de) zu richten. Bewilligungsbescheide und Ablehnungen erhalten Sie nach Entscheidung im Vorstand per E-Mail.

Die nächste Antragsfrist endet voraussichtlich Anfang November 2022 und wird hier veröffentlicht. Eine Entscheidung folgt im Dezember 2022.