Der Verein stellt einen Preis für sehr gute ausländische Studierende zur Verfügung. Die Vorgeschlagenen können auch in Deutschland zur Schule gegangen sein, besitzen jedoch eine ausländische Staatsangehörigkeit. In besonderen Fällen können auch Austauschstudierende nominiert werden.

PreisträgerInnen

2018

VEUK-Preise:
Catalina Ibanez Gutierrez, LLM und Promotion Rechtswissenschaften, Kolumbien (u. links)
Nijie Wang, LLM und Promotion Rechtswissenschaften, VR China (u. rechts)
Nikola Radojicic, Master Politik- und Verwaltungswissenschaft, Serbien (o. rechts)
mit DAAD-Preisträger Ziad Salem, Master Computer and Information Science (o.links)

2017

VEUK-Preise (v. li.):
Qixuan Yang, MSc Social and Economic Data Analysis, VR China
Diana Tokurova, MSc Psychologie, Usbekistan
Codrin Timu, PhD Rechtswissenschaften, Rumänien

2016

2016

VEUK-Preise (v. li.):
Elena Shram, MA Psychologie, Russland
Zoran Kovacevic, BA Psychologie, Serbien
Inara Makhkamova, BA Psychologie, Usbekistan

2015

2015

VEUK-Preise:

Wolfgang Tessadri, BA Sprachwissenschaften, Italien

Aikaterini Lida Kalouli, MA Speech and Language Processing, Griechenland

Fabien Dushimirimana, MA Psychologie, Ruanda

2014

2014

VEUK-Preise:

Vasiliki Erotokritou, Promotion Sprachwissenschaften, Zypern (1.v.li)

Ekaterina Kazak, Master Economics, Russland (2.v.li)

Polina Gryganska, Staatsexamen Rechtswissenschaften, Ukraine (1.v.re)