Dieses Förderprogramm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) für wissenschaftliche Pionierarbeit unterstützt Forschungsvorhaben, die „besonders innovativ oder im positiven Sinne risikobehaftet“ sind. So können ForscherInnen Projekte durchführen, die sie nicht im Rahmen ihrer jeweiligen Institution durchführen können.

PreisträgerInnen

2017
Prof. Dr. Wolfgang Seibel,  Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft

2012
Prof. Dr. Katharina Holzinger, Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft


2011
Prof. Dr. Georg Maret, Fachbereich Physik


2010
Prof. Dr. Thomas Elbert, Fachbereich Psychologie
Prof. Dr. Ulrik Brandes, Fachbereich Informatik und Informationswissenschaft


2009
Prof. Dr. Rudolf Schlögl, Exzellenzcluster Kulturelle Grundlagen von Integration