Jährlich wird je ein Preis in Biologie, Chemie und Physik für herausragende wissenschaftliche Arbeiten verliehen, die in internationalen Zeitschriften veröffentlicht wurden. Der Fokus der Akademie liegt auf Forscherinnen und Forschern, die gebürtige Deutsche oder in Deutschland tätig sind.

PreisträgerInnen

2011
Prof. Dr. Jörg Hartig, Fachbereich Chemie


2006
Dr. Mathias Kläui, Fachbereich Physik
(jetzt: Johannes Gutenberg-Universität Mainz)


1993
Prof. Dr. Rolf Möller, Fachbereich Physik
(jetzt: Universität Duisburg-Essen)


1990
Dr. Harald Wolf, Fachbereich Biologie
(jetzt: Universität Ulm)


1985
Prof. Dr. Friedrich Widdel, Fachbereich Biologie