Studentin an Mikroskop
Studentin an Mikroskop

Komplizierte Wechsel­wirkungen brauchen inter­disziplinäre Ansätze

Zu den Seiten der Graduiertenschule Chemische Biologie

Wie werden physiologische Prozesse auf molekularer Ebene gesteuert? Die Graduiertenschule „Chemische Biologie“ forscht an der Schnittstelle von Biologie, Chemie und Informatik. Makromolekulare Grundbausteine der Zelle werden im Hinblick auf ihr funktionales und strukturelles Zusammenspiel charakterisiert. Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Synthetische Chemie, Zelluläre Biochemie, Biophysik, Biomedizin sowie Bio- und Chemoinformatik.

Dieser einzigartige Ansatz steuert auch das Ausbildungsprogramm und sichert seinen hohen Qualitätsstandard. Das strukturierte Programm, das komplett in englischer Sprache durchgeführt wird, umfasst neben wissenschaftlichen Seminaren auch Kurse, die Schlüsselqualifikationen vermitteln. Vortragsreihen mit hochkarätigen internationalen GastwissenschaftlerInnen bieten die Teilhabe an neuester Forschung. Die Doktorandinnen und Doktoranden werden interdisziplinär durch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen beteiligten Disziplinen betreut.


Ein Basiselement der Graduiertenschule ist der Konstanzer Studiengang „Life Science“. Die Graduiertenschule baut darauf auf und macht Promovierende mit aktuellen Forschungsgebieten vertraut. Hierdurch lernen sie, komplexe biologische Prozesse auf molekularer Ebene zu verstehen. Tatsächlich nimmt die Nachfrage nach Wissenschaftlerinnen
und Wissenschaftlern, die an der Schnittstelle von Chemie und Biologie ausgebildet sind, stetig zu.

Ziel der Konstanzer Graduiertenschule „Chemische Biologie“ ist es, Forschungen über die Grenzen der traditionellen Disziplinen hinweg zu stärken und auszubauen. Ein weit gefächertes Netzwerk sichert die Verbindung zu anderen Forschungseinrichtungen wie zur Praxis. Zu den Kooperationspartnern der Graduiertenschule gehören u.a. die Universitäten Harvard (HMS), Stanford, Kanpur (IIT), und Nanyang (NTU), führende Hochschulen in der Schweiz sowie bedeutende Unternehmen.