Daniel Thym

Für Zusammenhalt in der Gesellschaft

Die Universität Konstanz ist an der Vorbereitung eines neuen „Instituts für gesellschaftlichen Zusammenhalt“ beteiligt – Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung

Weiterlesen
Copyright: https://europa.eu/european-union/sites/europaeu/files/docs/body/flag_yellow_high.jpg

Kollektivverhalten und die Zukunft Europas

Der Konstanzer Biologe und Direktor des Max-Planck-Instituts für Ornithologie, Fachbereich Kollektivverhalten, Prof. Dr. Iain Couzin, nimmt für die Univeristät Konstanz neben Jean-Claude Juncker und Ursula von der Leyen als Experte an einer hochrangigen europäischen Diskussionsrunde teil. Der „Runde Tisch“ in Brüssel wird Empfehlungen zu entscheidenden politischen und gesellschaftlichen Zukunftsfragen Europas erarbeiten.

Weiterlesen
Prof. Dr. Claudia Diehl

Inte­gra­tions­baro­me­ter

Die Konstanzer Soziologin Prof. Dr. Claudia Diehl und acht weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Sachverständigenrates der deutschen Stiftungen für Integration und Migration (SVR) haben nach 2016 aktuell die zweite repräsentative Studie mit dem Titel "Integrationsbarometer" veröffentlicht.

Weiterlesen
Schematische Zeichnung der Schichtstruktur aus Kunststoffschichten

Bio-Kunststoffe nach Maß

Zusammenarbeit zwischen Chemikern aus Konstanz und Pennsylvania (USA) – gefördert im Programm „Internationale Spitzenforschung“ der Baden-Württemberg-Stiftung

Weiterlesen
Fliegender Storch

ICARUS – Tierbeobachtung aus dem Weltraum

ICARUS-Antennensystem auf der Internationalen Raumstation (ISS) ist am 10. Juli 2019 in Betrieb genommen worden – Ab jetzt startet eine rund viermonatige Testphase, anschließender Beginn der Forschungsprojekte voraussichtlich im Herbst/Winter 2019 – "Live-Call" mit Alexander Gerst am 9. Oktober 2018 auf der Insel Mainau – Bei einem Spacewalk am 15. August 2018 wurde die ICARUS-Antenne an der Außenseite der Internationalen Raumstation (ISS) angebracht – Grundsteinlegung des Center for Visual...

Weiterlesen
FAT10-Struktur. Bild: Marcus Groettrup

Warum zwei?

Forschungsteams der Universität Konstanz und des Biotechnologie Institut Thurgau gelingt die Strukturanalyse des Proteins FAT10 – Grundlagenforschung zu möglichem Krebstherapeutikum

Weiterlesen