Irgendwas mit Kunst … vom Ausstellen, Sammeln und Vermarkten ungewöhnlicher Objekte

Wann
Freitag, 02. Februar 2018
13.30 – 18.00 Uhr

Wo
A 703, Universität Konstanz

Veranstalter

Wer im Kunstbetrieb arbeitet, muss nicht unbedingt Künstlerin oder Künstler sein. Vielmehr wird deren Arbeit erst zu einem Teil des Kunstbetriebs durch die Tätigkeiten vieler anderer Menschen, die definieren, was Kunst ist, wie und wo man sie zeigt, und an wen man sie zu welchem Preis verkauft. Vier ehemalige Literatur-Kunst-Medien-Studentinnen erzählen aus ihrem Berufsalltag.