Transfer-Lehre-Tage 2018

Am 27. und 28. November möchten wir Ihnen die Möglichkeiten der Projektlehre mit externen Kooperationspartnern vorstellen. Worauf muss geachtet werden? Welche Chancen und welchen Mehrwert bietet diese Art des Unterrichts? Welche Unterstützung können solche Projekte erhalten? Diskutieren Sie mit, bringen Sie Ihre Ideen ein, lassen Sie sich inspirieren.

Ausstellung

Im Foyer der Universität stellt eine Posterausstellung erfolgreiche Transfer-Lehrprojekte aus unterschiedlichen Disziplinen vor. Die Ausstellung wird am 27. November um 13.30 Uhr eröffnet.

Podiumsdiskussion

Am 28. November um 17 Uhr spricht Prof. Dr. Malte Drescher, Prorektor für Lehre, mit Lehrenden, Studierenden und externen Partnern über die Chancen und Grenzen dieser Lehrformate. Die Veranstaltung wird von Christopher Möllmann moderiert und findet im Tagungsraum auf K7 statt.

Workshops

Im Tagungsraum auf K7 finden parallel je zwei 90minütige Miniworkshops zu Themen der Konzeption, Organisation und Durchführung von Transferprojektseminaren statt. Alle Workshops können einzeln besucht werden. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Workshops sind anrechenbar auf das Baden-Württemberg-Zertifikat für Hochschuldidaktik und das Zertifikat "Führung, Management, Wissenstransfer"

Programm

Hier gelangen sie zum Programm der Transfer-Lehre-Tage.


In Kooperation mit der Hochschuldidaktik