ONLINE-ANGEBOT: Wege zum erfolgreichen Start-Up

Wann
4. bis 5. August 2022
9 bis 16 Uhr

Wo
Online

Veranstaltet von
Kilometer1

Vortragende Person/Vortragende Personen:
Marina Eckert und Laura Sanz-Mendez

Die Gründerszene boomt und eröffnet neben „traditionellen“ Jobs zahlreiche Alternativen.
Feierabendbier, Hunde oder Kickern im Büro brechen die Arbeitsstrukturen auf. Wie möchtest Du arbeiten? Hast Du Lust auf Start-up? Bist Du ein Gründer oder eine Gründerin? Dann lass uns zusammen folgende Themen beleuchten:

Wie komme ich zu einer Idee und wie gehe ich meine Idee an?
Vom Gedankenwirrwarr zum roten Faden. 
Im Seminar lernen die TeilnehmerInnen Werkzeuge kennen, um neue Ideen zu generieren, ihre Ideen zu strukturieren und gezielt anzugehen. Dabei beschäftigen wir uns vor allem mit den Fragen:
Welche Methoden zur Ideenfindung gibt es? Wie komme ich von Ideen zur Umsetzung? Was sind die nächsten Schritte?

Wie möchte ich arbeiten? 
Dem blinden Fleck der Selbstwahrnehmung Farbe geben.
Im Zuge des Trainings werden die TeilnehmerInnen zur Selbstreflexion angeregt. Dabei werden grundlegende Themen hinsichtlich ihrer individuellen Arbeitspräferenz bearbeitet: Was bringe ich mit an Qualifikationen und Kompetenzen? Welche Werte sind mir wichtig in Bezug auf meine Arbeit? Was motiviert mich zu arbeiten? Welche Rahmenbedingungen sind mir bei meiner Arbeit wichtig?

Was braucht es noch?
Ein tolles Produkt alleine reicht nicht aus – die verschiedenen Menschen dahinter sind der Schlüssel zum Erfolg.
TeamkollegInnen, PartnerInnen und Netzwerk sind essentiell für das Gelingen. Deshalb beleuchten die TeilnehmerInnen über ihre eigenen Fähigkeiten hinaus ihr weiteres Umfeld und beschäftigen sich mit Teamrollen und Gruppenprozessen: Welche Ressourcen sind in meinem Team und/oder Netzwerk vorhanden? Wie können diese sinnvoll eingesetzt werden? Welche „Lücken“ tauchen auf und wie kann man diese auffüllen oder ausgleichen? Wie gestalten wir unsere Zusammenarbeit und das menschliche Miteinander?

Es wird interaktiv gearbeitet. Das bedeutet, dass sich neben der Vermittlung von Inhalten durch die Gestaltung von Übungen, Gruppenarbeiten, Selbstreflexion und Praxisbeispielen den Themen angenähert wird.