Das Konstanzer Wissenschaftsforum versteht sich als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

Das Forum besteht seit 2006 und bietet eine Plattform für den Wissensaustausch:

  • Welche Bedeutung hat die Wissenschaft für die Gesellschaft?
  • Welche aktuellen Forschungsergebnisse gibt es?
  • Wie kann man sie nutzen?

Auf diese Fragen möchte das Konstanzer Wissenschaftsforum Antworten geben. Gleichzeitig beschäftigt es sich mit konkreten Forschungsfeldern und setzt sie in einen allgemeinen Kontext.

(Internationale) Beziehungen aufbauen

In Workshops, Tagungen und Vorträgen diskutieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis. Dabei bezieht das Forum auch internationale und regionale Entwicklungen mit ein. Viele Veranstaltungen finden an wichtigen Wissenschaftsstandorten in ganz Deutschland statt.

Themen-Schwerpunkte des Konstanzer Wissenschaftsforums

  • Die Zukunft der Wissenschaft und wie sich ihre Institutionen entwickeln
  • Welche Innovationen gibt es und wie kann die Öffentlichkeit an der Wissenschaft teilhaben?
  • Gemeinsame Europäische Perspektiven und Strategien für die Wissenschaft entwickeln
  • Die Philosophie der Wissenschaft definieren und was Wissenschaft leisten kann und soll