Mit Big Data Tierleben retten

Das Movebank-System ermöglicht das Speichern und Teilen von Daten sowie die Analyse der Datenflut, die durch die Big-Data-Revolution im Bereich der Nachverfolgung von Tierbewegungen entsteht. Die Big-Data-Plattform hilft so WissenschaftlerInnen dabei, das Verhalten und die Ökologie von Tieren zu erforschen, und sie kann Tierleben retten – durch die Ermöglichung großangelegter Naturschutzprojekte, aber auch in Einzelfällen.

Weiterlesen

Talking 3R-Science

Eine neue Webinar-Serie des 3R-Netzwerks Baden-Württemberg diskutiert, welche Alternativmethoden es zu Tierversuchen gibt (Replacement), wie Tierversuche reduziert werden können (Reduction) und wie durch die Verbesserung der Methoden die Belastung von Tieren verringert werden kann (Refinement). ExpertInnen aus der Wissenschaft zeigen den Forschungsstand auf und bieten einen konstruktiven Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit.

Weiterlesen

Floren verlieren weltweit an Einzigartigkeit

Selbst weit voneinander entfernte Regionen unseres Planeten werden sich in ihren Floren immer ähnlicher. Grund ist die Ausbreitung gebietsfremder Pflanzenarten, so das Ergebnis eines globalen Forschungsprojektes unter Leitung Konstanzer Biologen

Weiterlesen

Landeslehrpreis für Lehrkonzept

Für ihr Lehrkonzept „Mediale Ausstellungsgestaltung“ erhalten Lehrende der Universität Konstanz, der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) und der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen den Landeslehrpreis 2021 des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK). Im Lehrkonzept entwerfen Studierende interaktive Ausstellungskonzepte.

Weiterlesen

Konstanzer Homeoffice-Studie

Konstanzer Langzeitstudie stellt fest, dass besonders jüngere ArbeitnehmerInnen dem Arbeiten im Homeoffice positiv gegenüberstehen. Ein Sechstel von ihnen würden für garantierte Homeoffice-Tage sogar Gehaltseinbußen in Kauf nehmen.

Weiterlesen

Leibniz-Preis für Iain Couzin

Auszeichnung für die Erforschung der „Regeln des Schwarms“: Der Verhaltensbiologe Prof. Dr. Iain Couzin von der Universität Konstanz erhält den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Der Leibniz-Preis ist der höchstdotierte und wichtigste deutsche Forschungspreis.

Weiterlesen

Open Science als Leitprinzip

Die Universität Konstanz verabschiedet als eine der ersten deutschen Universitäten eine Open Science Policy und erklärt damit ein erweitertes Verständnis von offener Wissenschaftskultur zu einem ihrer Leitkonzepte.

Weiterlesen

Binäre Mesokristalle

Forscherteam unter Konstanzer Leitung erzeugt erstmals dreidimensionale Mesokristalle aus zwei unterschiedlichen Typen von Nanokristallen – Platin und Magnetit. Dies legt den Grundstein für die Synthese neuartiger nanostrukturierter Festkörper mit bisher unerforschten Eigenschaften.

Weiterlesen