Sozialpolitik für das digitale Zeitalter

Politikwissenschaftler des Exzellenzclusters “The Politics of Inequality” an der Universität Konstanz untersuchen, was die Bürger*innen in 24 OECD-Ländern angesichts zunehmender Automatisierung und Digitalisierung des Arbeitsplatzes von ihren Regierungen erwarten.

Weiterlesen

Wie Landvögel Ozeane überqueren

Zugvögel wählen ihre Routen so, dass sie die besten Rückenwind- und Aufwindbedingungen vorfinden. So gelingt es ihnen, ohne Zwischenstopps hunderte von Kilometer über das offene Meer zu fliegen.

Weiterlesen

Verdienstorden für Martin Wikelski

Prof. Dr. Martin Wikelski wurde mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet – Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hielt in Radolfzell die Laudatio auf den Direktor des Max-Planck-Instituts für Verhaltensbiologie und Honorarprofessor der Universität Konstanz

Weiterlesen

Aktionsplattform für tierversuchsfreie Kosmetikprodukte

Tierversuche für Kosmetika sind in der EU seit 2013 verboten. Eine Studie der transatlantischen Denkfabrik t4 („Transatlantic Think Tank for Toxicology“), an der auch Forschende des mit der Universität Konstanz assoziierten „Europäischen Zentrums für Alternativmethoden zu Tierversuchen“ (CAAT-Europe) mitgewirkt haben, zeigt nun, dass dieses Testverbot von den europäischen Regulierungsbehörden nicht immer umgesetzt wird.

Weiterlesen

Das Mysterium des Seedrachen ist gelüftet

Das Genom des „Seedrachen“, eines sehr ungewöhnlichen Fischs, wurde bestimmt. Die neuen Einblicke tragen zur Beantwortung der Frage nach Erfindungen in der Evolution bei – Ergebnisse eines internationalen Forschungsteams mit Beteiligung des Konstanzer Evolutionsbiologen Axel Meyer in Science Advances

Weiterlesen

Korallenriffe effektiver vor dem Klimawandel schützen

Die Identifizierung und Erforschung unterschiedlicher Mechanismen der Wärmetoleranz von Korallen werden helfen, die Korallenriffe der Erde besser vor den Folgen der Klimaerwärmung zu schützen. Die notwendigen Testverfahren sowie erste Ergebnisse beschreibt eine neue Studie unter Beteiligung der Universität Konstanz.

Weiterlesen