…“und hinter tausend Stäben keine Welt.“

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, daß er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

(Der Panther, Rainer Maria Rilke)

Ihr wollt mehr über Irene erfahren? Seht euch die Inszenierung von „Krankheit der Jugend“ bei uns an und erfahrt mehr!

Im Vorverkauft gibt es im Moment die Karten bei Homburger & Hepp und an unserem Stand im Foyer wieder ab dem 7. Januar 2019.

Das Neueste erfahrt ihr immer auf unserem Instagram-Account, unserer Facebook-Seite oder unserem Youtube-Kanal.