Sportwissenschaft – Bachelor of Science

Symbolbild

Grundständiges Studium, das zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führt.

Schwerpunkte des Studiums der Sportwissenschaft an der Universität Konstanz sind Sport, Leistung und Gesundheit. Dabei stehen der menschliche Körper und dessen Reaktion auf verschiedene sportliche Aktivitäten im Mittelpunkt. Ziel ist es, Trainings-, Bewegungs- und sportpsychologische Praktiken zu verbessern. Während des Studiums werden theoretische und praktisch-methodische Inhalte verknüpft.

Auf einen Blick

AbschlussBachelor of Science
StudienbeginnWintersemester
Sprache(n)Deutsch | Englisch
Regelstudienzeit6 Semester
Bewerbungsfrist1.5. - 15.7.
Zulassungsbeschränkungja
ECTS180
Zahl der Studienplätze:47

Warum Sportwissenschaft in Konstanz studieren?

  • forschungsorientierte Lehre
  • professionell ausgestattete Labore
  • Partnerhochschule des Spitzensports
  • durch See und Alpennähe besondere Angebote im Berg- und Wassersport
  • Sportanlagen direkt am See

Symbolbild
Symbolbild

Inhalte

Perspektiven

Berufliche Perspektiven

  • Trainings- und Sportwissenschaft
  • Biomechanik
  • Gesundheits- und Fitness
  • Sport- und Bewegungstherapie
Potentielle Arbeitgeber:
  • Sportverbände und Sportvereine
  • Trainingszentren und Stützpunkte
  • Gesundheits-, Fitness-, Rehazentren
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • Sportindustrie

Weiterführende Studienmöglichkeiten

Die Universität Konstanz bietet den weiterführenden internationalen Masterstudiengang Sport Science an.

Entscheiden sich Studierende im Laufe des Studiums für eine berufliche Zukunft im Lehramt, ist ein Wechsel in den Bachelor of Education Sport möglich.

Studienstruktur

Studienbeginn

Wintersemester

Studienaufbau

Das Studium ist modular aufgebaut, d.h. es gibt verschiedene Module, innerhalb derer Sie eine bestimmte Anzahl an Lehrveranstaltungen besuchen und die entsprechenden Leistungsnachweise erbringen müssen. Der Studiengang besteht insgesamt aus 16 Modulen. Dazu zählen theoretische und praktische sowie Veranstaltungen zu berufsfeldorientierten Schlüsselqualifikationen.

Entsprechend Ihren persönlichen Neigungen, Kompetenzen und Berufszielen können Sie thematische Schwerpunkte teilweise selbst wählen und Ihre Studieninhalte in Absprache mit einer Mentorin bzw. einem Mentor gestalten. Mögliche Studienschwerpunkte sind:

  • Biomechanik, Trainingslehre, Trainingswissenschaft, Sportmedizin
  • Sporttherapie (Rehabilitation, Sportphysiotherapie)
  • Pädagogik (Erlebnispädagogik, Tanzpädagogik, Gesundheitspädagogik)
  • Sportpsychologie
  • Gesellschaftliche Prozesse (Sportmanagement, Sporttourismus)


Weitere Informationen zur Studienstruktur finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Praktika und Auslandsaufenthalt

Praktika

Sie müssen  ein Praktikum von mindestens 8 Wochen absolvieren. Gerne unterstützen Sie der Fachbereich oder der Career Service bei der Suche nach einem Praktikum. 

Auslandsstudium

Ein Auslandsaufenthalt ist grundsätzlich empfehlenswert. Auslandssemester sind an zahlreichen europäischen und außereuropäischen Universitäten möglich. Die Universität ermöglicht Auslandsaufenthalte durch das ERASMUS-Programm und zahlreiche andere Austauschprogramme.

Voraussetzungen

Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

  • Interesse an natur- und sportwissenschaftlichen Fragestellungen
  • körperliche Fitness
  • Affinität zu Wasser- und/oder Bergsport

Erforderliche Sprachkenntnisse

Zur Bewerbung für den Bachelorstudiengang Sportwissenschaften müssen Sie keine Fremdsprachenkenntnisse verpflichtend nachweisen.

Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4 oder einer als gleichwertig anerkannten Prüfung. An der Universität Konstanz ist es nicht möglich, einen studienvorbereitenden Deutschkurs zu absolvieren bzw. eine anerkannte Deutsch-Prüfung abzulegen. Daher muss bereits bei der Bewerbung ein anerkannter Nachweis vorgelegt werden.

Lehr- und Prüfungssprache

Die gängige Lehrsprache im Bachelorstudiengang Sport Science ist Deutsch.

Zugangsvoraussetzungen zum Studium

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine anerkannte gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung.

Weitere Informationen finden Sie in der Zulassungssatzung.

Sporteingangsprüfung
Für eine Zulassung zum Sportstudium müssen Sie die Sporteingangsprüfung erfolgreich bestehen. In der Prüfung müssen Sie Leistungen auf folgenden Gebieten erbringen:

  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Turnen
  • Spielen (Basketball, Volleyball, Handball, Fußball)
  • Gymnastik (nur bei Bewerberinnen)

Videos zum Ablauf der Sporteingangsprüfung finden Sie auf den Webseiten der Fachgruppe Sportwissenschaft.Die Prüfung findet einmal im Jahr statt, in der Regel Ende Mai/Anfang Juni. Sie müssen sich bis 15. Mai für die Teilnahme an der Sporteingangsprüfung anmelden. Ohne bestandene Eignungsprüfung ist eine Aufnahme des Sportstudiums nicht möglich. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Webseiten der Fachgruppe Sportwissenschaft.

Bewerbung

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

Der Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich. Am 1.5. - 15.7. endet die Bewerbungsfrist. Bei Bewerbungen auf ein höheres Fachsemester (im Falle eines Fach- oder Hochschulwechsels) gelten gegebenenfalls andere Fristen. Bitte informieren Sie sich darüber auf der Webseite der Universität.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Eine Übersicht der erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie in Ihrem Zulassungsantrag, den Sie am Ende der Online-Bewerbung erhalten.

Zur Bewerbung

ajaxPopupLoader