Gender Studies – Bachelor-Nebenfach

Symbolbild

Wählbares wissenschaftliches Nebenfach in einem grundständigen Studium (Bachelor).

Das Nebenfach Gender Studies an der Universität Konstanz ist ein interdisziplinärer Studiengang, an dem neben der Soziologie die Literaturwissenschaft und die Geschichte beteiligt sind. Im Fach Gender Studies analysieren Sie das aktuelle Verhältnis der Geschlechter in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen (z.B. auf dem Arbeitsmarkt, im Bildungssystem, in der Familie) und betrachten, wie es historisch entstanden ist und wie es sich derzeit verändert.

Eine zentrale Erkenntnis der Frauen- und Geschlechterforschung ist, dass Geschlecht und das Verhältnis zwischen den Geschlechtern nichts Naturgegebenes, sondern in erster Linie gesellschaftliche Phänomene sind, Ergebnis der Interaktion zwischen menschlichem Handeln und sozialen Strukturen. Im Studium diskutieren Sie z.B. Fragen wie:

  • Welche Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt, in Organisationen und Familien führen dazu, dass Frauen deutlich seltener als Männer in Führungspositionen gelangen?
  • Wieso stemmen Frauen, obwohl sie im Bildungssystem und auf dem Arbeitsmarkt zunehmend erfolgreich sind, dennoch den größten Teil der Haushaltsarbeit und Kinderbetreuung?
  • Welche wohlfahrtsstaatlichen Bedingungen führen zu mehr Gendergerechtigkeit bei der Balance von Erwerbsarbeit und Familienaufgaben?
  • Wie haben sich historische Veränderungen, wie der Zusammenbruch kommunistischer Systeme, auf die Emanzipation von Frauen ausgewirkt?
  • Welche Bilder von Ehe, Sexualität und Körperlichkeit werden in literarischen Werken verschiedener Epochen vermittelt?


Auf einen Blick

StudienbeginnWintersemester & Sommersemester
Sprache(n)Deutsch
Bewerbungsfrist17.5. –  15.9. | 15.3.
Zulassungsbeschränkungnein
ECTS39
Symbolbild
Symbolbild

Inhalte

Studienstruktur

Studienbeginn

Wintersemester & Sommersemester

Studienaufbau

Im Einführungsmodel geben die Vorlesung Einführung in die Gender Studies I und das begleitende Tutorium, das von fortgeschrittenen Studierenden angeboten wird, einen ersten Überblick über die Fragestellungen der Gender Studies. Sie lernen die theoretischen Grundlagen und beispielhafte Forschungsergebnisse kennen. In der Vorlesung Gender Studies II, die von Lehrenden der beteiligten Fächer Soziologie, Geschichte und Literaturwissenschaften gemeinsam angeboten wird, liegt der Fokus auf einer interdisziplinären Herangehensweise an genderrelevante Themen.
Im weiteren Studienverlauf entscheiden sich die Studierenden für 2 von 3 der beteiligten Fächer, in denen sie dann fächerspezifische einführende Vorlesungen sowie weiterführende Seminare zu verschiedenen Spezialthemen besuchen. Ergänzt wird das Studium durch den Erwerb mindestens einer genderrelevanten Schlüsselqualifikation, wie z.B. einen Kurs zum Erwerb von Gender Mainstreaming Kompetenzen.

Einen exemplarischen Studienaufbau finden Sie in diesem Schaubild.


Weitere Informationen zur Studienstruktur finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Mögliche Hauptfächer

  • British and American Studies (BAST)Der Bachelorstudiengang British and American Studies (BAST) wird vom Fachbereich Literaturwissenschaft angeboten. Im Zentrum steht die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit englischsprachiger Literatur.

    Mehr erfahren
  • Deutsche LiteraturIm Bachelorstudiengang Deutsche Literatur erlernen Sie Methoden zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit literarischen wie auch nicht-literarischen Texten. Sie erwerben Kompetenzen, um analytisch und methodisch reflektiert über Literatur sprechen und schreiben zu können.

    Mehr erfahren
  • Französische StudienDer Bachelorstudiengang Französische Studien wird vom Fachbereich Literaturwissenschaft angeboten. Er enthält literaturwissenschaftliche, sprachwissenschaftliche und sprachpraktische Anteile. Im Zentrum steht die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit französischsprachigen Literaturen.

    Mehr erfahren
  • GeschichteIm Bachelorstudiengang Geschichte beschäftigen Sie sich mit der Antike über das Mittelalter bis hin zur Neueren und Neuesten Geschichte, wobei Sie früh eigene Schwerpunkte setzen können.

    Mehr erfahren
  • Italienische StudienDer Bachelorstudiengang Italienische Studien wird vom Fachbereich Literaturwissenschaft angeboten. Er enthält literaturwissenschaftliche, sprachwissenschaftliche und sprachpraktische Anteile. Im Zentrum steht die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit italienischer Literatur.

    Mehr erfahren
  • Kulturwissenschaft der AntikeDer Bachelorstudiengang Kulturwissenschaft der Antike zielt darauf ab, fundierte Kenntnisse über die Kulturen der Antike und ihre Rezeption zu vermitteln. Er ist interdisziplinär angelegt, wobei den Bereichen Literaturwissenschaft (Gräzistik/ Latinistik), Geschichte und Archäologie die zentralen Funktionen und tragenden Rollen zukommen.

    Mehr erfahren
  • PhilosophieIm Bachelorstudiengang Philosophie lernen Sie die Theorien und Positionen klassischer und zeitgenössischer Philosophinnen und Philosophen kennen und erörtern philosophische Fragen, wie zum Beispiel Fragen zur Begründung moralischer Normen sowie zur Beziehung zwischen Sprache und Wirklichkeit.

    Mehr erfahren
  • Slavistik - LiteraturwissenschaftIm Bachelorstudiengang Slavistik-Literaturwissenschaft erlernen Sie Methoden zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit literarischen wie auch nicht-literarischen Texten. Im Zentrum steht die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Sprachen und Literaturen der ost- und südosteuropäischen Völker.

    Mehr erfahren
  • SoziologieIm Bachelorstudiengang Soziologie befassen Sie sich mit der Lehre von der Gesellschaft. Die Soziologie eröffnet Ihnen neue Perspektiven auf die Gesellschaft und Sie lernen, Gesellschaft zu beschreiben, zu verstehen und zu erklären.

    Mehr erfahren
  • Spanische StudienDer Bachelorstudiengang Spanische Studien wird vom Fachbereich Literaturwissenschaft angeboten. Im Zentrum steht die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit spanischsprachiger Literatur.

    Mehr erfahren

Voraussetzungen

Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium der Gender Studies sind:

  • Neugier und Bereitschaft
  • sich auf unterschiedliche Themen sowie verschiedene theoretische und methodische Herangehensweisen in den beteiligten Disziplinen einzulassen
  • Interesse an dem Verhältnis der Geschlechter
  • eine selbständige und engagierte Arbeitsweise und
  • die Bereitschaft, im Studium ein hohes Lesepensum, auch englischsprachiger Literatur, zu bewältigen.

Erforderliche Sprachkenntnisse

Zur Bewerbung für das Bachelornebenfach Gender Studies müssem Sie keine Fremdsprachenkenntnisse nachweisen.

Lehr- und Prüfungssprache

Die Lehr- und Prüfungssprache im Fach ist Deutsch.

Zugangsvoraussetzungen zum Studium

Grundsätzlich gelten für das Haupt- und Nebenfach dieselben allgemeinen Zugangsvoraussetzungen:

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine anerkannte gleichwertige Hochschulzugangsberechtigung.

Bewerbung

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Eine Übersicht der erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie in Ihrem Zulassungsantrag, den Sie am Ende der Online-Bewerbung erhalten.

Zur Bewerbung

ajaxPopupLoader