European Master in Government – Master of Arts

Symbolbild

Weiterführendes Studium, das einen ersten Hochschulabschluss voraussetzt.

Als einschlägiges grundständiges Studium wird an der Universität Konstanz der Bachelorstudiengang Politik- und Verwaltungswissenschaft angeboten. Double Degree-Programm der Universität Konstanz in Kooperation mit der Universitat Pompeu Fabra Barcelona, Spanien. Unterstützt durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Sie erwerben Fachkenntnisse in den Bereichen Politikwissenschaft,

Verwaltungswissenschaft und Managementlehre sowie die Fähigkeit,

selbständig wissenschaftlich zu arbeiten und die erlernten Methoden und

Kenntnisse praxisorientiert anzuwenden. Der Studiengang ist

international ausgerichtet und verknüpft wissenschaftliches Arbeiten mit

einer praxisnahen Ausbildung. Sie lernen die wechselseitige

Beeinflussung von Interessen, Machtbeziehungen, Handlungsstrategien,

Konflikten und Konfliktlösungen zu analysieren.

Auf einen Blick

AbschlussMaster of Arts
StudienbeginnWintersemester
Regelstudienzeit4 Semester
BewerbungszeitraumDer Studiengang wurde eingestellt.
Zulassungsbeschränkungja
ECTS120
Zahl der Studienplätze:10

Warum European Master in Government in Konstanz studieren?

Sie studieren an einem der am weitesten internationalisierten Fachbereiche Deutschlands und in einem Studiengang, der zu den erfolgreichsten und fachlich profiliertesten Angeboten in diesem Fachgebiet gehört. Die flexible Studienstruktur ermöglicht es Ihnen, einen individuellen Schwerpunkt  zu setzen. Sie erhalten eine interdisziplinäre, internationale und praxisbezogene Ausbildung, die Sie für verschiedene Tätigkeitsfelder in privaten und öffentlichen Einrichtungen hervorragend qualifiziert. Gleichzeitig erwerben Sie die nötigen Kompetenzen, um eine wissenschaftliche Karriere anzustreben. In Kleingruppen erarbeiten Sie sich die jeweiligen  Studieninhalte  und werden von den Lehrenden sehr gut betreut. Zusätzlich profitieren Sie von der forschungsnahen Lehre, indem Sie unmittelbar Teil aktueller Entwicklungen sind. Des Weiteren können Sie ein freiwilliges Praktikum im In- und Ausland absolvieren. Der  Fachbereich unterstützt Sie dabei, die für Sie geeignete Option zu finden.

Symbolbild
Symbolbild

Inhalte

Perspektiven

Berufliche Perspektiven

Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss von beiden Universitäten je

ein Abschlusszeugnis. Beide Partnerhochschulen gehören in den jeweiligen

Ländern und international zu den renommiertesten akademischen

Einrichtungen. Als Absolventin und Absolvent des Masterstudiengangs

haben Sie sehr gute Berufsperspektiven. Durch die internationale

Ausrichtung des Studiengangs haben Absolventinnen und Absolventen einen

leichten Zugang zum internationalen Arbeitsmarkt. Viele werden in der

Privatwirtschaft (Human Ressource Management, Beratung, Lobbyarbeit,

Finanzbereich) tätig, in öffentlichen Verwaltungen oder bei

Entwicklungsorganisationen (NGOs).

Weitere berufliche Perspektiven finden Sie in der Interviewreihe #traumjob – Wege ins Berufsleben. Hier berichten Alumni der Universität Konstanz über ihren ganz persönlichen Berufseinstieg.

Studienstruktur

Studienbeginn

Wintersemester

Studienaufbau

Der englischsprachige Masterstudiengang ist modular aufgebaut. Sie können das Studium grundsätzlich entweder in Barcelona oder in Konstanz beginnen. Sie verbringen ein Jahr an der jeweiligen Universität und wechseln zum 2. Jahr an die andere Universität. Im 2. Studienjahr werden dort zunächst Seminare besucht und anschließend die Masterarbeit verfasst. Diese wird in der Regel durch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beider Universitäten betreut. Sie erwerben interdisziplinär Kenntnisse und Fertigkeiten in den Bereichen Politik- und Verwaltungswissenschaft sowie darüber hinaus, über den Wahlpflichtbereich, in benachbarten sozialwissenschaftlichen Fächern. Sie vertiefen Ihre Fachkenntnisse und lernen, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten und die erlernten Methoden und Erkenntnisse praxisorientiert anzuwenden. Gleichzeitig können Sie unter drei angebotenen Spezialisierungsprogrammen, Ihren Schwerpunkt wählen. Die endgültige Wahl Ihres Schwerpunkts erfolgt während des Studiums. Sie entscheiden, ob Sie sich ausschließlich auf Ihren Schwerpunkt fokussieren oder sowohl allgemeine Kurse als auch Kurse aus Ihrem Schwerpunkt besuchen. Sie müssen einen Studienumfang von mindestens 120 ECTS-Credits abdecken.

Nach Interesse wählen Sie eines der folgenden drei Spezialisierungsprogramme:

Detaillierte Informationen zu den jeweiligen Studieninhalten finden Sie auf den Webseiten des Fachbereichs.


Weitere Informationen zur Studienstruktur finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Praktika und Auslandsaufenthalt

Praktika

Praktika geben Ihnen die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu erhalten und Kontakte zu knüpfen. Gerne unterstützen Sie die Fachbereiche oder die Career Services bei der Suche nach einem geeigneten Praktikum.

Auslandsstudium

Der Austausch an die Partnerhochschule UPF Barcelona ist verpflichtend vorgeschrieben. Er kann im 1. oder 2. Studienjahr absolviert werden. An der UPF Barcelona müssen Sie für das Studienjahr, das Sie dort verbringen, regulär Studiengebühren zahlen. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) unterstützt das Studienprogramm durch ein Mobilitätsstipendium.

Voraussetzungen

Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

Am Fachbereich wird vorrangig ein empirisch-analytischer Ansatz der Politikwissenschaft verfolgt. Sie sind sicher im Umgang mit quantitativen Forschungsmethoden und können Ihre Kenntnisse in kleinen Forschungsprojekten eigenständig einbringen. Ihre Englischkenntnisse und Ihre Allgemeinbildung sind sehr gut. Sie interessieren sich sehr für das aktuelle, politische und gesellschaftliche Geschehen und haben die Bereitschaft, sich innerhalb des Fachs auf einem Gebiet zu spezialisieren.

Erforderliche Sprachkenntnisse

Zur Bewerbung für den Masterstudiengang European Master in Government müssen Sie fortgeschrittene Englischkenntnisse in Wort und Schrift auf dem Niveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachweisen (beispielsweise Nachweis über mindestens 7 Jahre Schulenglisch oder Cambridge Certificate of Proficiency in English (mindestens Grade C) oder Toefl-Test (mindestens 100 Punkte internet based) oder ein anerkanntes Äquivalent (Nachweis durch das offizielle Dokument oder eine Kopie).

Fremdsprachige StudienbewerberInnen: Keine Deutschkenntnisse erforderlich.

Lehr- und Prüfungssprache

Die Lehr- und Prüfungssprache im Masterstudiengang ist Englisch.

Zugangsvoraussetzungen zum Studium

  • Nachweis eines qualifizierten Abschlusses (Note mindestens "gut") eines mindestens 3-jährigen Studiengangs an einer Hochschule oder einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie  (Mindestabschluss Bachelor of Arts oder äquivalenter akademischer Grad)
  • Nachweis eines mindestens 2-monatigen einschlägigen Praktikums
  • fortgeschrittene Englischkenntnisse in Wort und Schrift auf dem Niveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen

Weitere Informationen finden Sie in der Zulassungssatzung.

Gebühren und Beiträge

Semesterbeitrag

Pro Studiensemester an der Universität Konstanz ist von allen Studierenden ein Semesterbeitrag zu zahlen, der in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben wird. Hier erfahren Sie, wie hoch der aktuelle Semesterbeitrag ist und aus welchen Kosten er sich zusammensetzt.

Die Universität Konstanz befreit jährlich eine begrenzte Anzahl von besonders begabten internationalen Studierenden mit Abschlussziel bei uns, nach Maßgabe der Regelungen in der Begabtenbefreiuungssatzung der Universität. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Bewerbung und Bewerbungsunterlagen

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

Die Universität Konstanz vergibt jeweils Studienplätze an Studienbewerberinnen und -bewerber nach dem Ergebnis eines hochschuleigenen Auswahlverfahrens. Die Auswahlentscheidung wird nach dem Grad der Eignung getroffen. Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist der 1. April des jeweiligen Jahres.

Die UPF Barcelona vergibt die gleiche Zahl Studienplätze über ein separates Bewerbungsverfahren. Eine Doppelbewerbung ist zulässig.

Eine Bewerbung für den Studiengang ist innerhalb dieser Frist(en) möglich: Der Studiengang wurde eingestellt. (Wintersemester). Bei Bewerbungen auf ein höheres Fachsemester (im Falle eines Fach- oder Hochschulwechsels) gelten gegebenenfalls andere Fristen. Bitte informieren Sie sich darüber auf der Webseite der Universität.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

  • Antrag auf Zulassung (Online-Formular)
  • Beglaubigte Kopien des Nachweises über den Bachelorabschluss in einem für den Masterstudiengang einschlägigen Fach an einer Universität oder anerkanntes (ausländisches) Äquivalent oder, falls der Bachelorabschluss noch nicht vorliegt, eine Bescheinigung über die bis zum Anmeldetermin erbrachten endnotenrelevanten Prüfungsleistungen (falls notwendig mit einer beglaubigten Übersetzung in Englisch oder Deutsch)
  • 2 Empfehlungen von HochschullehrerInnen
  • Lebenslauf mit Nachweisen über die wichtigsten Punkte
  • Sofern Englisch nicht Ihre Muttersprache ist: Nachweis über fortgeschrittene Englischkenntnisse in Wort und Schrift auf dem Niveau C1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (beispielsweise Nachweis über mindestens 7 Jahre Schulenglisch oder Cambridge Certificate of Proficiency in English (mindestens Grade C) oder Toefl-Test (mindestens 100 Punkte internet based) oder ein anerkanntes Äquivalent (Nachweis durch das offizielle Dokument oder eine Kopie)
  • Ein persönlich unterschriebenes Motivationsschreiben
  • Nachweis über ein mindestens 2-monatiges einschlägiges Praktikum
  • ggf. Nachweise über weitere relevante Berufs- oder Praxiserfahrung
  • ggf. weitere Unterlagen (siehe Seite 7 des Antrags auf Zulassung)

Zur Bewerbung

ajaxPopupLoader