Physik – Master of Science

Symbolbild

Weiterführendes Studium, das einen ersten Hochschulabschluss voraussetzt.

Als einschlägiges grundständiges Studium wird an der Universität Konstanz der Bachelorstudiengang Physik angeboten.

Im Masterstudiengang Physik werden Ihnen zunächst die erweiterten Grundkenntnisse in Physik und damit begleitend die wichtigsten Methoden zur Analyse und Lösung naturwissenschaftlicher Probleme sowie zur Entwicklung von Modellen vermittelt. Sie vertiefen unter anderem auch Kompetenzen im Fortgeschrittenen-Praktikum, die für die Laborarbeit wichtig sind. Darüber hinaus spezialisieren Sie sich mittels Wahlpflichtvorlesungen, Seminaren und der Masterabschlussarbeit in einem Teilgebiet der Physik. Folgende Schwerpunkte stehen Ihnen zur Wahl:

  • Kondensierte Materie: moderne Materialien mit besonderen elektronischen und magnetischen Eigenschaften
  • Weiche Materie: Kolloide und Polymere
  • Spintronik und Quanteninformation
  • Nanostrukturen und deren Herstellung, ihre mechanischen, elektronischen und magnetischen Eigenschaften
  • Photonik: Laserphysik, Nichtlineare Optik, Quantenelektronik, Optoelektronik
  • Regenerative Energien: organische und anorganische Photovoltaik, CO2-Reduktion

Auf einen Blick

AbschlussMaster of Science
StudienbeginnWintersemester & Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Bewerbungszeitraum2.5. - 15.9. | 4.12. - 15.3.
Zulassungsbeschränkungnein
ECTS120
⌀ Zahl StudienanfängerInnen:45

Warum Physik in Konstanz studieren?

  • Individuelle Schwerpunktsetzung
  • Heranführung an die Spitzenforschung zu modernen Materialien, Nanoscience, regenerative Energie sowie Photonik
  • breites Angebot englischsprachiger Wahlpflichtfächer
  • Vorträge und Veranstaltungen zu Berufsfragen und zum Patentwesen
  • Exkursionen zu Firmen oder Forschungseinrichtungen
  • vielfältige Möglichkeiten für Forschungsaufenthalte im Ausland
  • „Politik der offenen Türen“: Flexible Sprechstunden und individuelle Beratung durch Lehrende

Symbolbild
Symbolbild

Inhalte

Perspektiven

Berufliche Perspektiven

Typische Berufsfelder finden AbsolventInnen z.B. in den

Bereichen:

  • Grundlagen- und Industrieforschung
  • Lehre an Schulen und Hochschulen
  • Softwarebranche
  • Automobilbranche, Chemie, Elektrotechnik
  • Medizintechnik, Maschinenbau, Ingenieurbüros

Für eine Tätigkeit in Forschung und Lehre schließen Sie eine Promotion an.

Studienstruktur

Studienbeginn

Wintersemester & Sommersemester

Studienaufbau

Einen exemplarischen Studienaufbau finden Sie in diesem Schaubild.


Weitere Informationen zur Studienstruktur finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Praktika und Auslandsaufenthalt

Praktika

Praktika geben Ihnen die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu bekommen und Kontakte zu knüpfen. Sowohl der Fachbereich als auch der Career Service ist Ihnen gerne behilflich bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz.

Auslandsstudium

Ein Auslandsaufenthalt ist grundsätzlich empfehlenswert. Die Universität unterstützt Auslandsaufenthalte durch Erasmus+ und zahlreiche andere Austauschprogramme.

Voraussetzungen

Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

  • gute Allgemeinbildung
  • kommunikative Fähigkeit
  • Fähigkeit zur fachübergreifenden Projektbearbeitung
  • Kenntnisse über wirtschaftliche Zusammenhänge

Erforderliche Sprachkenntnisse

Zur Bewerbung für den Masterstudiengang Physik müssen Sie keine Fremdsprachenkenntnisse verpflichtend nachweisen. Da ein Großteil der Forschungsliteratur jedoch in englischer Sprache verfasst ist, sind gute Englischkenntnisse sehr empfehlenswert.

Erforderliche Deutschkenntnisse: Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen zusätzlich einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4 ODER DSH-1/TestDaF 3 mit ausreichenden Englischkenntnissen auf dem Niveau B2, nachgewiesen durch TOEFL (mind. 87 Punkte/internet-based), IELTS (mind. score 5.5) oder Cambridge First Certificate (mind. Grade C).

Lehr- und Prüfungssprache

Die gängigen Lehrsprachen im Masterstudiengang sind Deutsch und Englisch. Studien- und Prüfungsleistungen können sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache erbracht werden.

Zugangsvoraussetzungen zum Studium

  • Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Bachelorstudium im Fach Physik oder in einem verwandten Fach an einer Hochschule oder an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie oder ein anerkanntes (ausländisches) Äquivalent.
  • Prüfungsleistungen in Modulen, die 1.) Inhalte der Module Integrierter Kurs (IK) III oder Integrierter Kurs IV und 2.) Inhalte des Moduls Analytische Mechanik im Bachelor Studiengang Physik an der Universität Konstanz abdecken (siehe Anhang bzw. Modulhandbuch Bachelor Physik).
  • Ggf. Bestehen der Zulassungsprüfung gemäß § 4 der Satzung der Universität Konstanz über die Zulassung von Studienbewerber im Masterstudiengang Physik. Bewerber, die den Bachelor-Abschluss in Physik an der Universität Konstanz oder einen gleichwertigen Abschluss erworben haben und die oben genannte Voraussetzung erfüllen, sind von der Zulassungsprüfung befreit.
  • Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen zusätzlich einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4444 ODER DSH-1/TestDaF 3 3 3 3 mit ausreichenden Englischkenntnissen auf dem Niveau B2, nachgewiesen durch TOEFL (mind. 87 Punkte/internet-based), IELTS (mind. score 5.5) oder Cambridge First Certificate (mind. Grade C).

Verpflichtende Zugangsprüfung
Die Prüfung besteht aus einzelnen Modulen der Themengebiete Experimentalphysik und Theoretischer Physik. Die Prüfung ist eine mündliche Prüfung und dauert je Themengebiet 45 Minuten.

Gebühren und Beiträge

Semesterbeitrag

Pro Studiensemester an der Universität Konstanz ist von allen Studierenden ein Semesterbeitrag zu zahlen, der in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben wird. Hier erfahren Sie, wie hoch der aktuelle Semesterbeitrag ist und aus welchen Kosten er sich zusammensetzt.

Studiengebühren im Erststudium für einen Teil der internationalen Studierenden
In Baden-Württemberg werden ab dem Wintersemester 2017/18 Studiengebühren für einen Teil der internationalen Studierenden im Erststudium erhoben. Studierende mit einer Staatsangehörigkeit innerhalb der EU bzw. des EWR müssen keine Studiengebühr im Erststudium bezahlen. Ebenso davon ausgenommen sind bestimmte BildungsinländerInnen (z. B. Nicht-EU-BürgerInnen mit deutschem Abitur) sowie Studierende im Rahmen einer Promotion. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Studiengebühren im Zweitstudium für alle Studierenden
Zeitgleich werden Studiengebühren für ein Zweitstudium für alle Studierenden eingeführt. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Bewerbung

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt.

Eine Bewerbung für den Studiengang ist innerhalb dieser Frist(en) möglich: 2.5. - 15.9. (Wintersemester) und 4.12. - 15.3. (Sommersemester). Bei Bewerbungen auf ein höheres Fachsemester (im Falle eines Fach- oder Hochschulwechsels) gelten gegebenenfalls andere Fristen. Bitte informieren Sie sich darüber auf der Webseite der Universität.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  • Zulassungsantrag
  • Nachweis des akademischen Abschlusses mit einer detaillierten Dokumentation der erbrachten Studienleistungen. Liegt das Abschlusszeugnis bei Bewerbungsschluss noch nicht vor, sind der Bewerbung Nachweise über alle vorhandenen Prüfungsleistungen beizufügen
  • Nachweis über zwei erbrachte Prüfungsleistungen in Modulen, die 1.) Inhalte der Module Integrierter Kurs (IK) III oder Integrierter Kurs IV und 2.) Inhalte des Moduls Analytische Mechanik im Bachelor Studiengang Physik an der Universität Konstanz abdecken (s. oben)
  • ggf. Nachweis über das Bestehen der Zulassungsprüfung gemäß § 4 der Satzung der Universität Konstanz über die Zulassung von Studienbewerber im Masterstudiengang ‚Physik’ (siehe Zugangsvoraussetzungen)
  • ggf. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung unter Angabe der Fach- und Hochschulsemester bzw. Exmatrikulationsbescheinigung unter Angabe der Fach- und Hochschulsemester


Ausländische StudienbewerberInnen:

  • Zusatzbogen für ausländische StudienbewerberInnen (siehe Online-Bewerbung)
  • Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4444 ODER DSH-1/TestDaF 3 3 3 3 mit Nachweis über Englischkenntnisse auf dem Niveau B2: TOEFL (mind. 87 Punkte/internet-based), IELTS (mind. score 5.5) oder Cambridge First Certificate (mind. Grade C)
  • BewerberInnen aus China, Vietnam und der Mongolei: APS-Zertifikat der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im jeweiligen Heimatland (im Original)

Zur Bewerbung

ajaxPopupLoader