Literatur-Kunst-Medien – Master of Arts

Symbolbild

Weiterführendes Studium, das einen ersten Hochschulabschluss voraussetzt.

Als einschlägiges grundständiges Studium wird an der Universität Konstanz der Bachelorstudiengang Literatur-Kunst-Medien angeboten.

Im Master Literatur-Kunst-Medien fokussieren Studierende die kulturellen, technischen und ästhetischen Merkmale unterschiedlicher Medien, wie sie sich in verschiedenen sozialen Kommunikationsformen beobachten lassen. Sie reflektieren das Potential von Kunst und Literatur, nicht nur mediale Praxis zu sein, sondern auch – als Partner der Theoriebildung – auszustellen, zu stören und sich spielerisch weiterzuentwickeln. Aus der Analyse konkreter Artefakte werden so in einer kulturwissenschaftlichen Perspektive wichtige Erkenntnisse über mediale Praktiken, die den Umgang mit Bildern, Fotografien, Filmen, Karten oder Diagrammen, das Erzählen und Dokumentieren, das Sammeln von Objekten oder Daten u.a. betreffen, in interdisziplinärer Perspektive mit Bezug auf aktuelle Fragestellungen gewonnen. Während des Studiums legen Sie einen Schwerpunkt auf Kunst oder Medien oder einen interdisziplinären Schwerpunkt, der die Schnittstellen von Literatur und Kunst bzw. Literatur und Medien in den Blick nimmt, und schließen damit das Studium ab.

Auf einen Blick

AbschlussMaster of Arts
StudienbeginnWintersemester & Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Bewerbungszeitraum2.5. - 15.6. | 1.12. - 15.1.
Zulassungsbeschränkungja
ECTS120
Zahl der Studienplätze:10

Warum Literatur-Kunst-Medien in Konstanz studieren?

  • Freiheit zur eigenständigen Strukturierung und inhaltlichen Ausrichtung Ihres Studiums durch vielfältige Wahlmöglichkeiten
  • breites Angebot an interdisziplinären Lehrveranstaltungen
  • Exkursionen als fester Bestandteil des Lehrangebots
  • Zahlreiche praxisnahe Projektseminare (z.B. zu Filmschnitt, Drehbuch schreiben oder Ausstellungsgestaltung)
  • Veranstaltungsgebote in Kooperation mit kulturellen Einrichtungen (Museen, Kunsthäusern etc.) und Lehrbeauftragte aus der Praxis
  • Workshopangebote im universitätseigenen Medienlabor CAMPUS MEDIA LAB zu Themen wie Schnitt-, Ton- und Kameratechnik

Symbolbild
Symbolbild

Inhalte

Perspektiven

Berufliche Perspektiven

Als AbsolventIn finden Sie Beschäftigungsmöglichkeiten in zahlreichen Bereichen. Typische berufliche Perspektiven sind z.B.

  • im Medien- und Verlagswesen (z.B. Redaktion, Lektorat, Presse und Marketing)
  • außerschulisches Bildungswesen (z.B. Erwachsenenbildung, Lektorat an einer ausländischen Universität u. a.)
  • in öffentlichen und privaten Kultureinrichtungen (Kulturämter,  Kulturproduzenten, Kultur-/ Studienstiftungen)
  • in Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Verbände, Organisationen

Mit dem erfolgreichen Abschluss Master of Arts besteht zudem die Möglichkeit, eine Promotion anzuschließen.

Studienstruktur

Studienbeginn

Wintersemester & Sommersemester

Studienaufbau

Einen exemplarischen Studienaufbau finden Sie in diesem Schaubild.


Weitere Informationen zur Studienstruktur finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Praktika und Auslandsaufenthalt

Praktika

Praktika ab 3 Monaten können für das Modul Medienpraxis angerechnet werden. Der LKM Support und der Career Service ist Ihnen gerne behilflich bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz.

Auslandsstudium

Ein Auslandssemester ist grundsätzlich sehr empfehlenswert. Die Universität unterstützt Auslandsaufenthalte durch Erasmus+ und zahlreiche andere Austauschprogramme mit europäischen und außereuropäischen Universitäten. Detaillierte Informationen zum Auslandsstudium bietet zudem der LKM-Support.

Voraussetzungen

Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

  • Freude an der Arbeit mit wissenschaftlichen und hochkomplexen Texten
  • Beherrschung der Fertigkeiten zur wissenschaftlichen Textanalyse und -aufbereitung
  • Gute fachliche Kenntnisse von Gegenständen und Methoden in mindestens 2 der beteiligten Fachgebiete von Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaft

Erforderliche Sprachkenntnisse

Zur Bewerbung für den Masterstudiengang Literatur-Kunst-Medien müssen Sie keine zusätzlichen Fremdsprachenkenntnisse nachweisen.

Erforderliche Deutschkenntnisse: Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4. Alternativ können Sie auch andere anerkannte Sprachtests oder anerkannte Schulzeugnisse als Nachweis nutzen.

Lehr- und Prüfungssprache

Die gängige Lehrsprache im Masterstudiengang Literatur-Kunst-Medien ist Deutsch.

Zugangsvoraussetzungen zum Studium

  • Vorausetzung für die Zulassung zum Studium ist ein überdurchschnittlicher Hochschul-/Berufsakademie-Abschluss im Studiengang Literatur-Kunst-Medien oder in einem verwandten Studiengang.
  • Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4.

Die aktuellen Regelungen zum Auswahlverfahren finden Sie in der Zulassungssatzung.

Gebühren und Beiträge

Semesterbeitrag

Pro Studiensemester an der Universität Konstanz ist von allen Studierenden ein Semesterbeitrag zu zahlen, der in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben wird. Hier erfahren Sie, wie hoch der aktuelle Semesterbeitrag ist und aus welchen Kosten er sich zusammensetzt.

Studiengebühren im Erststudium für einen Teil der internationalen Studierenden
In Baden-Württemberg werden ab dem Wintersemester 2017/18 Studiengebühren für einen Teil der internationalen Studierenden im Erststudium erhoben. Studierende mit einer Staatsangehörigkeit innerhalb der EU bzw. des EWR müssen keine Studiengebühr im Erststudium bezahlen. Ebenso davon ausgenommen sind bestimmte BildungsinländerInnen (z. B. Nicht-EU-BürgerInnen mit deutschem Abitur) sowie Studierende im Rahmen einer Promotion. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Studiengebühren im Zweitstudium für alle Studierenden
Zeitgleich werden Studiengebühren für ein Zweitstudium für alle Studierenden eingeführt. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Bewerbung

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

Eine Bewerbung für den Studiengang ist innerhalb dieser Frist(en) möglich: 2.5. - 15.6. (Wintersemester) und 1.12. - 15.1. (Sommersemester). Bei Bewerbungen auf ein höheres Fachsemester (im Falle eines Fach- oder Hochschulwechsels) gelten gegebenenfalls andere Fristen. Bitte informieren Sie sich darüber auf der Webseite der Universität.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung folgende Dokumente bei:

  • Zulassungsantrag
  • Nachweis des akademischen Abschlusses mit einer detaillierten Dokumentation der erbrachten Studienleistungen. Liegt das Abschlusszeugnis bei Bewerbungsschluss noch nicht vor, sind der Bewerbung Nachweise über alle vorhandenen
  • Prüfungsleistungen beizufügen.
  • ggf. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung unter Angabe der Fach- und Hochschulsemester bzw. Exmatrikulationsbescheinigung unter Angabe der Fach- und Hochschulsemester
  • formloser Antrag (mit Belegen / Nachweisen) auf Anerkennung als Härtefall (sofern zutreffend)

Ausländische StudienbewerberInnen:

  • Zusatzbogen für ausländische StudienbewerberInnen
  • Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-2/TestDaF 4 oder einer als gleichwertig anerkannten
  • Prüfung
  • BewerberInnen aus China: APS-Zertifikat des Kulturreferats der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Beijing (im Original)
  • BewerberInnen aus der Mongolei: APS-Zertifikat der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Ulan Bator (im Original)
  • BewerberInnen aus Vietnam: APS-Zertifikat der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Hanoi (im Original)

Zur Bewerbung

ajaxPopupLoader