Finanzmathematik – Master of Science

Symbolbild

Weiterführendes Studium, das einen ersten Hochschulabschluss voraussetzt.

Als einschlägiges grundständiges Studium wird an der Universität der Bachelorstudiengang Finanzmathematik angeboten.

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Finanzmathematik wird einmalig nur an der Universität Konstanz angeboten. Im Masterstudiengang lernen Sie, finanzwirtschaftliche Problemstellungen mittels mathematischer Methoden zu analysieren und zu lösen. Ein Kerngebiet stellt die Analyse von Risiken, z. B. Liquiditäts-, Ausfall- oder Kursrisiken und deren Auswirkungen auf die Bewertung von Sicherheiten und Firmen dar. Außerdem werden im Rahmen des Studiums Anreizmodelle für Manager, Investoren und Händler untersucht sowie Fragen zur Regulierung von Finanzmärkten diskutiert. Studierende erhalten eine methodische Ausbildung in den relevanten Teilen der Mathematik sowie eine theoriegeleitete, anwendungsbezogene Ausbildung in Finanzwirtschaft. Wahlkurse, interdisziplinäre Seminare und die Masterarbeit erlauben Ihnen eine individuelle Schwerpunktsetzung. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Studium mit einem Betriebspraktikum oder einem Auslandsaufenthalt an einer Partneruniversität in Asien, Europa oder Nordamerika zu ergänzen.

Auf einen Blick

AbschlussMaster of Science
StudienbeginnWintersemester & Sommersemester
Regelstudienzeit4 Semester
Bewerbungszeitraum3.4. - 15.9. | 1.12. - 15.3.
Zulassungsbeschränkungnein
ECTS120

Warum Finanzmathematik in Konstanz studieren?

  • einmaliger, nur in Konstanz angebotener Studiengang
  • interdisziplinäre Studieninhalte durch die Kooperation der Fachbereiche Mathematik, Statistik und Wirtschaftswissenschaften
  • Lehre in kleinen Übungsgruppen
  • besonders intensive Betreuung der Studierenden in den ersten Studiensemestern

Symbolbild
Symbolbild

Inhalte

Perspektiven

Berufliche Perspektiven

Typische berufliche Perspektiven sind z.B.

  • im Finanzsektor z.B. bei Banken, Versicherungen oder Finanzabteilungen
  • in Aufsichtsbehörden und Landes-/Bundesministerien
  • in Beratungsgesellschaften

Für eine Tätigkeit in Wissenschaft und Lehre schließen Sie eine Promotion an Ihr Masterstudium an.

Studienstruktur

Studienbeginn

Wintersemester & Sommersemester

Studienaufbau

Einen exemplarischen Studienaufbau finden Sie in diesem Schaubild.


Weitere Informationen zur Studienstruktur finden Sie in der Studien- und Prüfungsordnung.

Praktika und Auslandsaufenthalt

Praktika

Praktika geben Ihnen die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu bekommen und Kontakte zu knüpfen. Gerne sind Ihnen beide Fachbereiche und der Career Service bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz behilflich.

Auslandsstudium

Ein Auslandsaufenthalt ist grundsätzlich sehr empfehlenswert. Die Universität unterstützt Auslandsaufenthalte durch Erasmus+ und zahlreiche andere Austauschprogramme.

Voraussetzungen

Welche Interessen und Fähigkeiten sollte ich mitbringen?

  • sehr gute Kenntnisse in Mathematik und Wirtschaftswissenschaft
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • großes Interesse an aktuellen ökonomischen, insbesondere finanzwirtschaftlichen Problemen auf nationaler und internationaler Ebene

Erforderliche Sprachkenntnisse

Zur Bewerbung für den Masterstudiengang Mathematische Finanzökonomie müssen Sie Englischkenntnisse durch einen der folgenden Sprachtests (oder ein Äquivalent) nachweisen:

  • Cambridge Certificate of Proficiency in English (CPE), Cambridge Certificate in Advanced English (CAE): mind. Grade C, International English Language Testing System (IELTS): mind. Band 6, Test of English as a Foreign Language (TOEFL): mind. 80 Punkte (internet-based), 213 Punkte (computer-based) oder 550 Punkte (paper-based), alternativ: der Nachweis von einem Semester Studium in englischer Sprache
  • BewerberInnen, die den Bachelorstudiengang Finanzmathematik an der Universität Konstanz abgeschlossen haben, müssen keinen Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse erbringen
  • BewerberInnen, die ihren Bachelorabschluss nicht in Deutschland erworben haben: die Ergebnisse des GRE-Tests

Erforderliche Deutschkenntnisse: Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-1/TestDaF 3 (in allen vier Teilbereichen) oder einer als gleichwertig anerkannten Prüfung. An der Universität Konstanz ist es nicht möglich, einen studienvorbereitenden Deutschkurs zu absolvieren bzw. eine anerkannte Deutsch-Prüfung abzulegen. Daher muss bereits bei der Bewerbung ein anerkannter Nachweis vorgelegt werden

Lehr- und Prüfungssprache

Die Lehrveranstaltungen werden nach Absprache mit den Dozierenden in deutscher oder englischer Sprache gehalten. Studien- und Prüfungsleistungen können daher in deutscher oder englischer Sprache erbracht werden.

Zugangsvoraussetzungen zum Studium

  • Überdurchschnittlicher Hochschul-/Berufsakademie-Abschluss in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften (insb. Mathematischer Finanzökonomie), Mathematik oder in den Naturwissenschaften
  • Kenntnisse in Mathematik (d.h. Analysis, Lineare Algebra, Stochastik und Numerik, insges. mind. 32 ECTS-Credits) sowie Kenntnisse in Wirtschaftswissenschaften (d.h. Statistik, Ökonometrie oder Ökonomie, insges. mind. 26 ECTS-Credits)
  • Englischkenntnisse, nachgewiesen durch einen der folgenden Sprachtests (oder ein Äquivalent): Cambridge Certificate of Proficiency in English (CPE) oder Cambridge Certificate in Advanced English (CAE): mind. Grade C; International English Language Testing System (IELTS): mind. Band 6; Test of English as a Foreign Language (TOEFL): mind. 80 Punkte (internet-based), 213 Punkte (computer-based) oder 550 Punkte (paper-based); alternativ: der Nachweis von einem Semester Studium in englischer Sprache. BewerberInnen, die den Bachelorstudiengang Mathematische Finanzökonomie an der Universität Konstanz abgeschlossen haben, müssen keinen Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse erbringen. BewerberInnen, die ihren Bachelorabschluss nicht in Deutschland erworben haben: die Ergebnisse des GRE-Tests
  • Fremdsprachige StudienbewerberInnen brauchen zusätzlich einen Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse auf dem Niveau der DSH-1/TestDaF 3 (in allen vier Teilbereichen) oder einer als gleichwertig anerkannten Prüfung

Gebühren und Beiträge

Semesterbeitrag

Pro Studiensemester an der Universität Konstanz ist von allen Studierenden ein Semesterbeitrag zu zahlen, der in ähnlicher Höhe von allen Hochschulen in Deutschland erhoben wird. Hier erfahren Sie, wie hoch der aktuelle Semesterbeitrag ist und aus welchen Kosten er sich zusammensetzt.

Studiengebühren im Erststudium für einen Teil der internationalen Studierenden
In Baden-Württemberg werden ab dem Wintersemester 2017/18 Studiengebühren für einen Teil der internationalen Studierenden im Erststudium erhoben. Studierende mit einer Staatsangehörigkeit innerhalb der EU bzw. des EWR müssen keine Studiengebühr im Erststudium bezahlen. Ebenso davon ausgenommen sind bestimmte BildungsinländerInnen (z. B. Nicht-EU-BürgerInnen mit deutschem Abitur) sowie Studierende im Rahmen einer Promotion. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Studiengebühren im Zweitstudium für alle Studierenden
Zeitgleich werden Studiengebühren für ein Zweitstudium für alle Studierenden eingeführt. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Bewerbung

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt.

Eine Bewerbung für den Studiengang ist innerhalb dieser Frist(en) möglich: 3.4. - 15.9. (Wintersemester) und 1.12. - 15.3. (Sommersemester). Bei Bewerbungen auf ein höheres Fachsemester (im Falle eines Fach- oder Hochschulwechsels) gelten gegebenenfalls andere Fristen. Bitte informieren Sie sich darüber auf der Webseite der Universität.

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung folgende Dokumente bei:

  • Deutschsprachige Online-Bewerbung
  • Nachweis über den Hochschul-/Berufsakademie-Abschluss. Liegt das Abschlusszeugnis bei Bewerbungsschluss noch nicht vor, sind der Bewerbung Nachweise über alle vorhandenen Prüfungsleistungen beizufügen
  • Nachweis über Kenntnisse in Mathematik und Wirtschaftswissenschaften
  • Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse
  • Bewerbungsschreiben in englischer Sprache im Umfang einer Seite, das Aufschluss über Eignung und Motivation für das angestrebte Studium gibt
  • Lebenslauf
  • Empfehlungsschreiben eines akademischen Lehrers, das Aufschluss über Eignung und Motivation für das angestrebte Studium gibt
  • Ergebnisse des GRE-Tests
  • ggf. aktuelle Immatrikulationsbescheinigung unter Angabe der Fach- und Hochschulsemester bzw. Exmatrikulationsbescheinigung unter Angabe der Fach- und Hochschulsemester

Ausländische StudienbewerberInnen:

  • Nachweis über ausreichende Deutschkenntnisse durch DSH 1, TestDaF 3 (oder ein Äquivalent)
  • BewerberInnen aus China, Vietnam und der Mongolei: APS-Zertifikat der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im jeweiligen Heimatland (im Original

Zur Bewerbung

ajaxPopupLoader