Webinar-Week

Lernen Sie die Masterstudiengänge der Universität Konstanz vom 13. bis 17. November 2017 ganz einfach von zu Hause aus kennen. In der Webinar-Week werden die Masterstudiengänge in kurzen Präsentationen vorgestellt und Ihre Fragen live beantwortet.

Was erwartet Sie in der Webinar-Week?

Eine Woche lang werden vom 13. bis 17. November 2017 die verschiedenen Masterstudiengänge der Universität Konstanz in interaktiven Online-Präsentationen (Webinaren) vorgestellt. In unseren Webinaren lernen Sie Dozierende und Studierende aus den Fachbereichen kennen und erfahren mehr über die einzelnen Masterstudiengänge der Universität Konstanz. Während den Präsentationen können Sie im Chat Fragen stellen, die Ihnen von Fachstudienberater*innen live beantwortet werden.

Neben dem Masterangebot werden auch die Universität Konstanz und die Stadt Konstanz vorgestellt. Wir geben zahlreiche praktische Tipps zum Studienstart und Leben in Konstanz und beantworten wichtige Fragen zur Studiumsfinanzierung, Wohnungssuche oder allgemeinen Beratungsangeboten.

Sie können sich selbst aussuchen, bei welchen Programmpunkten Sie dabei sind und welche Angebote Sie interessieren. Melden Sie sich ganz einfach und schnell über unser Anmeldeformular an und stellen Sie Ihr ganz persönliches Webinar-Angebot zusammen. Die Anmeldung wird Anfang August 2017 freigeschaltet.

Teilnahme

Wie läuft die Webinar-Week ab? Alles, was Sie brauchen, um an unseren Webinaren teilzunehmen, ist ein PC/Laptop/Tablet (App erforderlich) und einen stabilen Internetzugang. Nach Ihrer Anmeldung über unser Anmeldeformular schicken wir Ihnen zeitnah das ausführliche Programm mit einem genauen Zeitplan der einzelnen Webinare sowie die jeweiligen Zugangslinks zu. Ein Webinar dauert ca. 30 Minuten.  Für unsere Webinare verwenden wir Adobe Connect.

Programmpunkte der Webinar-Week

  • Vorstellung der Masterstudiengänge
  • Vorstellung der Universität Konstanz und Stadt Konstanz
  • Wie bewerbe ich mich für einen Masterstudiengang?
  • Wohnen und Studienfinanzierung
  • Möglichkeiten ins Ausland zu gehen
  • Zusatzangebote der Universität Konstanz (z.B. Sprachkurse, Hochschulsport, Career Service)
  • Informationen für Internationale Studierende

Welche Studiengänge werden in der Webinar-Week vorgestellt?

Geisteswissenschaftliche Sektion

M.A. Frühe Kindheit

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Frühe Kindheit wird in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Thurgau angeboten.

Der Studienplan verbindet in allen Studienbereichen Theorie und Praxis sowie Lehre und Forschung und ermöglicht den Studierenden Einblicke in die aktuelle Forschung und in die entsprechenden Methoden. Ziel des Masterstudiengangs Frühe Kindheit ist es, Fachpersonen auszubilden, die wissenschaftlich denken und arbeiten sowie Erkenntnisse für die Praxis aufbereiten können. Der Studiengang ist interdisziplinär konzipiert, orientiert sich am aktuellen internationalen Forschungsstand und berücksichtigt explizit Folgerungen für die praktische Tätigkeit im Kontext der frühen Kindheit. Inhaltlich beschäftigen Sie sich z.B. mit folgenden Fragen:

  • Wie kann der Lebensraum von Säuglingen und Kleinkindern gestaltet werden, damit gesundes Aufwachsen gelingt?
  • Wie können in diesem Bereich bereits tätige Personen und Institutionen im Bereich Qualitätsentwicklung beraten und unterstützt werden?

Wann: 17. November um 16 Uhr

Webinar-Sprache: Deutsch

Referent*in: Carine Burkhardt Bossi

M.A. Linguistik

Der neu konzipierte Masterstudiengang Linguistik verdeutlicht, wie die allgemeinen Theorien und Forschungsrichtungen der Linguistik in den Einzelsprachen ihre Ausprägung finden. Die Studieninhalte zeigen, welche sprachübergreifenden Strukturen dem menschlichen Sprechen zugrunde liegen und wie linguistische Erkenntnisse in der Untersuchung von Einzelsprachen zur Anwendung kommen. Das Studium sprachlicher Universalien und sprachvergleichender Betrachtungen bildet den Ausgangspunkt des Studiums und kann je nach Interesse in folgenden Richtungen einzelsprachlich vertieft werden: Allgemeine Linguistik, Anglistische Linguistik, Germanistische Linguistik, Romanistische Linguistik oder Slavistische Linguistik.
Allgemein vermittelt der Masterstudiengang Linguistik die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, um eine akademische Laufbahn anzustreben und/oder sich professionell mit theoretischen und praktischen Fragen der Sprachwissenschaft auseinanderzusetzen und sprachzentrierte Berufe ausüben zu können.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.A. Literatur-Kunst-Medien

Im Master Literatur-Kunst-Medien fokussieren Studierende die kulturellen, technischen und ästhetischen Merkmale unterschiedlicher Medien, wie sie sich in verschiedenen sozialen Kommunikationsformen beobachten lassen. Sie reflektieren das Potential von Kunst und Literatur, nicht nur mediale Praxis zu sein, sondern auch – als Partner der Theoriebildung – auszustellen, zu stören und sich spielerisch weiterzuentwickeln. Aus der Analyse konkreter Artefakte werden so in einer kulturwissenschaftlichen Perspektive wichtige Erkenntnisse über mediale Praktiken, die den Umgang mit Bildern, Fotografien, Filmen, Karten oder Diagrammen, das Erzählen und Dokumentieren, das Sammeln von Objekten oder Daten u.a. betreffen, in interdisziplinärer Perspektive mit Bezug auf aktuelle Fragestellungen gewonnen. Während des Studiums legen Sie einen Schwerpunkt auf Kunst oder Medien oder einen interdisziplinären Schwerpunkt, der die Schnittstellen von Literatur und Kunst bzw. Literatur und Medien in den Blick nimmt, und schließen damit das Studium ab.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Deutsch

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.A. Literaturwissenschaft

Der Masterstudiengang Literaturwissenschaft richtet sich an Absolventinnen und Absolventen literaturwissenschaftlicher Bachelorstudiengänge. Die Studienstruktur verbindet auf einzigartige Art und Weise interdisziplinäre, die Philologien übergreifende Module zur Allgemeinen Literaturwissenschaft mit Modulen zu fachphilologischen Schwerpunkten.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Deutsch

Referent*in: Dr. Daniel Hütter (Fachbereichsreferent)

M.A. Multilingualism

The MA Multilingualism offered by the Department of Linguistics at the University of Konstanz (Germany) concentrates on topics in current linguistics research that bear most directly on two areas:

  • multilingualism and the individual. This area covers aspects of bi- and multilingual language acquisition in current theory and research, including bilingual development during early childhood, second-language (L2) acquisition in children and adults, as well as L3 acquisition and heritage language acquisition.
  • aspects of multilingualism in society. This area includes topics such as language contact, language loss, language dominance, language influence and language change in European and non-European languages.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

 

M.A. Osteuropa: Geschichte-Medien

Der Masterstudiengang Osteuropa: Geschichte-Medien ist ein Double Degree-Programm der Universität Konstanz und der Russischen Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität (RGGU) in Moskau.

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Osteuropa: Geschichte – Medien bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre zuvor studierte geistes-, sozial- und kulturwissenschaftliche Fachrichtung im Hinblick auf den osteuropäischen Raum wissenschaftlich zu vertiefen. Der Studiengang setzt sich aus den Fachrichtungen Slavische Medien- und Kulturwissenschaft und Osteuropäische Geschichte zusammen. Durch seine interdisziplinäre Ausrichtung vermittelt der Studiengang breites Wissen und methodische Kompetenz, um kulturelle, historische und mediale Prozesse zu verstehen. Als Studierende können Sie einen Double Degree-Abschluss der Universität Konstanz und der Russischen Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität (RGGU) in Moskau erlangen. Im Rahmen der internationalen Vernetzung des Studiengangs können zudem Lehrveranstaltungen des Osteuropa-Masters an der Universität Zürich besucht werden.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Deutsch

Referent*in: Dr. Renata von Maydell    

M.A. Speech and Language Processing

Der Masterstudiengang Speech and Language Processing schließt als vertiefender Aufbaustudiengang an das Bachelorstudium Sprachwissenschaft bzw. gleichwertige Studienabschlüsse an. Der Studiengang umfasst die (gestörte und ungestörte) menschliche und maschinelle Verarbeitung von gesprochener und geschriebener Sprache, wobei ein Schwerpunkt entweder auf die menschliche Sprachverarbeitung (Human Language Processing) oder auf die maschinelle Sprachverarbeitung (Machine Language Processing) gesetzt werden kann.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Sektion

M.Sc. Biological Sciences

Der Masterstudiengang Biological Sciences an der Universität Konstanz bietet eine vielfältige Auswahl an fortschrittlichen und forschungsorientierten Kursen. Der Studiengang richtet sich an hochmotivierte StudentInnen, denen durch qualifizierte und internationale Lehrende eine erstklassige Ausbildung vermittelt wird. Das breite Angebot an Lehrinhalten vermittelt vertiefte Kenntnisse der Biowissenschaften, die Sie bestmöglich auf eine Zukunft in Forschung und Lehre vorbereiten. Neben den allgemeinen Biowissenschaften können Sie sich auch um ein Schwerpunktstudium in den Bereichen Ecology, Evolution and Behaviour, Cellular and Molecular Biology oder Disease Biology bewerben. Durch das Schwerpunktstudium als Teil des Masterstudiums soll Studierenden die Möglichkeit gegeben werden, sich in einem spezifischen Bereich vertiefend und wissenschaftlich fundiert zu qualifizieren.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.Sc. Chemie

Im Mittelpunkt des Masterstudiengangs Chemie an der Universität Konstanz stehen vertiefende, bereits forschungsorientierte Veranstaltungen in den Fächern Anorganische, Organische und Physikalische Chemie sowie den Fächern der Forschungsschwerpunkte des Fachbereichs, insbesondere in den Lebenswissenschaften und Materialwissenschaften. Aus den drei Hauptfächern Anorganische, Organische und Physikalische Chemie wird ein Fach als Schwerpunktfach gewählt. Mögliche Wahlfächer des Masterstudiums sind Analytische Chemie, Biochemie, chemische Materialwissenschaft, Geo- und Umweltchemie, Theoretische Chemie, Industrielle Chemie und Fachgebiete aus den Fächern Biologie, Informatik, Mathematik und Physik. Die AbsolventInnen dieses Studiengangs sollen ein für die moderne Forschung einschlägiges Qualifikationsprofil erwerben und, falls Sie eine weitere wissenschaftliche Vertiefung anstreben befähigt sein, die Option für eine Promotion wahrzunehmen. 

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.Sc. Computer and Information Science

The Master’s programme in Computer and Information Science at the University of Konstanz focuses on methods and systems to visualise, analyse, explore and process large volumes of data. One of the big challenges in Computer and Information Science is dealing with data in large information spaces. The problem is finding, analysing, exploring, and visualising the data which is needed in numerous application areas such as economics, geography, medicine, molecular biology, multimedia, quality assurance, automotive industry, and personal information management. 

Wann: 15. November um 16 Uhr

Webinar-Sprache: Englisch

Referent*in: Maria Hesse, Masterstudiengangsberaterin und Zuständige für den Bereich Internationalisierung des Fachbereichs Informatik und Informationswissenschaft.

M.Sc. Life Science

Der an der Universität Konstanz angebotene Masterstudiengang Life Science vermittelt eine anspruchsvolle wissenschaftliche Ausbildung, die gleichermaßen auf den Fächern Chemie und Biologie aufbaut. Sie erwerben in Ihrem Studium besondere Kompetenzen auf dem Gebiet der modernen biomolekularen Forschungsfelder. Die Bezeichnung Life Science bringt zum Ausdruck, dass es sich um ein fächerübergreifendes Studium handelt. Der Studiengang Life Science vermittelt neben den Schwerpunkten der klassischen Biologie und Chemie die Bereiche Molekularbiologie, Biochemie, Biophysik, Bioinformatik, Immunologie, Pharmakologie und Medizin. Life Science-Schwerpunkte von Seiten der Biologie sind Biochemie und Biochemische Pharmakologie, Biophysik, Molekulare Genetik, Immunologie, Mikrobiologie und Zellbiologie. Schwerpunkte der chemischen Seite von Life Science sind Biochemische und Biophysikalische Analytik, Bioorganische Chemie, Kohlenhydrat- und Protein- und Nukleinsäurechemie, Proteomik und Zelluläre Chemie. 

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.Sc. Nanoscience

Die Nanowissenschaften zählen heute zu den wichtigsten Innovationsmotoren für neue Technologien und bieten Lösungen für Schlüsselfragen unserer Zeit. Das Wissen über die Herstellung, den Aufbau und die Funktion von chemischen Materialien ist ein Schlüsselverständnis, welches bereits heute in Deutschland wie auch international stark gefragt ist und in Zukunft noch begehrter sein wird. Der Masterstudiengang Nanoscience an der Universität Konstanz vermittelt Ihnen das Wissen, wie durch das Bearbeiten von Nano- und Materialstrukturen sowie durch ihre Interaktion mit der makroskopischen Welt gezielt neue Funktionalitäten und Anwendungsgebiete erschlossen werden können. Ziel des Studiengangs ist es, eine solide und anspruchsvolle wissenschaftliche Ausbildung zu vermitteln, mit der eine besondere Kompetenz auf dem Gebiet der Materialwissenschaften erworben wird und die in Chemie auf soliden fachlichen Grundlagen aufbaut. Die Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs sollen ein für die moderne materialwissenschaftliche Forschung einschlägiges Qualifikationsprofil erwerben und, falls Sie eine weitere wissenschaftliche Vertiefung anstreben, gleichermaßen befähigt sein, die Optionen für eine Promotion in der Chemie oder Physik wahrzunehmen.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.Sc. Physik

Im Masterstudiengang Physik werden Ihnen zunächst die erweiterten Grundkenntnisse in Physik und damit begleitend die wichtigsten Methoden zur Analyse und Lösung naturwissenschaftlicher Probleme sowie zur Entwicklung von Modellen vermittelt. Sie vertiefen unter anderem auch Kompetenzen im Fortgeschrittenen-Praktikum, die für die Laborarbeit wichtig sind. Darüber hinaus spezialisieren Sie sich mittels Wahlpflichtvorlesungen, Seminaren und der Masterabschlussarbeit in einem Teilgebiet der Physik.

Wann: 14. November um 17:30 Uhr

Webinar-Sprache: Deutsch

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.Sc. Psychologie

Bei dem Masterstudiengang Psychologie handelt es sich um einen konsekutiven, verstärkt forschungsorientierten Masterstudiengang, der auf dem vierjährigen Bachelorstudiengang Psychologie aufbaut.
Psychologie ist die Wissenschaft, die sich mit dem Verhalten und Erleben sowie deren Ursachen und Wirkungen beschäftigt. Aufgabe der Psychologie ist einerseits die Erfassung und Erklärung von Verhalten und Erleben, d.h. die Feststellung der Bedingungen der Umwelt und des Organismus, von denen Verhalten und Erleben in ihrer jeweiligen Ausprägung abhängen. Andererseits besteht die Aufgabe darin, Vorschläge und Handlungsanweisungen zu entwickeln, wie psychologisch möglichst optimale Bedingungen hergestellt werden können, und an deren Realisierung auch mitzuwirken.
Um diese Ziele zu realisieren vermittelt das M.Sc.-Studium sowohl umfassendes Wissen in den Anwendungsfächern (Arbeits- und Gesundheitspsychologie, Klinische Psychologie, Klinische Neuropsychologie) als auch vertiefende Kenntnisse in Grundlagenfächern. Es besteht Flexibilität bei der Zusammenstellung der individuellen Fächerkombinationen. Zudem werden Ihnen vielfältige Schlüsselqualifikationen wie z.B. psychologische Techniken der Gesprächsführung für die Berufsausübung in den verschiedenen Anwendungsfeldern der Psychologie vermittelt. 

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

Sektion Politik-Recht-Wirtschaft

M.Sc. Economics

Im Masterstudiengang Economics beschäftigen Sie sich mit der Anwendung von ökonomischen Theorien und empirischen Methoden zum Verstehen, Modellieren und Evaluieren von realen wirtschaftlichen Fragen. Im Pflichtbereich Quantitative Economics entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten in Wirtschaftstheorie und Ökonometrie weiter. Diese kommen im breiten Spektrum der Wirtschaftsthemen zur Anwendung, die in den fünf Vertiefungsrichtungen des Masters abgedeckt werden: Econometrics und Applied Economics, International Financial Economics, Macroeconomics und International Economics, Microeconomics und Decision Making und Public Economics.

Wann: 15. November um 14:30 Uhr

Webinar-Sprache: Englisch

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.Sc. Finanzmathematik

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Finanzmathematik wird einmalig nur an der Universität Konstanz angeboten. Im Masterstudiengang lernen Sie, finanzwirtschaftliche Problemstellungen mittels mathematischer Methoden zu analysieren und zu lösen. Ein Kerngebiet stellt die Analyse von Risiken, z. B. Liquiditäts-, Ausfall- oder Kursrisiken und deren Auswirkungen auf die Bewertung von Sicherheiten und Firmen dar. Außerdem werden im Rahmen des Studiums Anreizmodelle für Manager, Investoren und Händler untersucht sowie Fragen zur Regulierung von Finanzmärkten diskutiert. Studierende erhalten eine methodische Ausbildung in den relevanten Teilen der Mathematik sowie eine theoriegeleitete, anwendungsbezogene Ausbildung in Finanzwirtschaft. Wahlkurse, interdisziplinäre Seminare und die Masterarbeit erlauben Ihnen eine individuelle Schwerpunktsetzung. Zudem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Studium mit einem Betriebspraktikum oder einem Auslandsaufenthalt an einer Partneruniversität in Asien, Europa oder Nordamerika zu ergänzen.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Deutsch

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.Sc. Political Economy

The Master's Programme Political Economy is a truly interdisciplinary endeavour of the Department of Economics and the Department of Politics and Public Administration. A unified approach to teaching political economy at the graduate level has become inescapable because economic research on political processes and advanced political science research have become virtually indistinguishable. This Master’s Programme provides students with a modern and comprehensive postgraduate education in economics and political science that will allow them to conduct high standard research in the fascinating field of political economy. This interdisciplinary education renders them highly competitive in the market for top quality jobs in academia, public administration, international organizations and multinational firms.
The program’s focus is on training in quantitative theoretical and empirical methods, and on the application of these methods in the analysis of challenging and topical issues in various policy fields, such as social policy, public finance, education policy, trade policy and security affairs.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Englisch

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

M.A. Politik- und Verwaltungswissenschaft

Der Masterstudiengang Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz gehört deutschlandweit zu den renommiertesten Studiengängen in diesem Bereich. Sie erwerben Fachkenntnisse in den Bereichen Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft und Managementlehre sowie die Fähigkeit, selbständig wissenschaftlich zu arbeiten und die erlernten Methoden und Kenntnisse praxisorientiert anzuwenden. Nach Interesse wählen Sie eines der folgenden vier Spezialisierungsprogramme:

  • Vergleichende Politik und Policy-Analyse (Comparative Politics and Policy Analysis)
  • Management und Verwaltung (Management and Public Administration)
  • Internationale Beziehungen und Europäische Integration (International Relations and European Integration)
  • Internationale Verwaltung und Konfliktmanagement (International Administration and Conflict Management)

Wann: 14. November um 16 Uhr

Webinar-Sprache: Englisch

Referent*in: Werner Palz

M.Sc. Social and Economic Data Analysis

The Master’s Program in Social and Economic Data Analysis (SEDA) offers students from different academic backgrounds the opportunity to specialize in the collection, processing and analysis of quantitative social science data. Today’s information society is characterized by an ever-growing abundance of data from sources as diverse as administrative records, surveys or network logs. Yet, such data merely provide the “raw material of knowledge”, and it takes well-trained analysts to detect meaningful structure, and to extract relevant information from these sources. The SEDA program is tailored to meet these requirements. It brings together the expertise from various academic disciplines such as econometrics, statistics, and computer science. The program thus has a broader theoretical and methodological scope than specific Master’s programs in statistics or survey methods.

When: will be announced soon
Language of the webinar: will be announced soon
Speaker: will be announced soon

M.Sc. Wirtschaftspädagogik

Die Schwerpunkte des Masterstudiums liegen auf der Berufs- und Wirtschaftspädagogik sowie der Erziehungswissenschaft. Der Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik schließt an ein Bachelorstudium mit wirtschaftspädagogischem Schwerpunkt an. Sie wählen zwischen einer wirtschaftswissenschaftlichen Vertiefung (Studienrichtung I) oder einem allgemeinbildenden Wahlpflichtfach (Studienrichtung II). In der Studienrichtung I belegen Sie Lehrveranstaltungen aus Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, sowie ausgesuchte Veranstaltungen aus dem Teilbereich Management und Verwaltung. In der Studienrichtung II können Sie sich als Wahlpflichtfach zwischen Politikwissenschaft, Geschichte, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Informatik, Mathematik, Physik, Chemie oder Sport entscheiden. Im Lehramt ist das Wahlpflichtfach Ihr zweites Unterrichtsfach. Wenn Sie einen anderen wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorabschluss haben, können Sie durch ggf. noch fehlende Leistungen (u. a. Didaktik) während des Studiums nachqualifizieren.

Wann: 15. November um 17:30 Uhr

Webinar-Sprache: Deutsch

Referent*in: Roswitha Burkhart

Berufsbegleitende Studiengänge

M.Sc. Advanced Safety Sciences for Medicines

Weiterbildendes, berufsbegleitendes Masterstudium, das einen ersten Hochschulabschluss voraussetzt.

Die Sicherheit von Arzneimitteln beginnt bereits bei der Wirkstoffforschung und ist zentrales Kriterium der Entwicklung von Medikamenten. Der weiterbildende Masterstudiengang Advanced Safety Sciences for Medicines vermittelt TeilnehmerInnen, die bereits im Umfeld der Medikamentenentwicklung tätig sind, auf den Berufsalltag zugeschnittene Aspekte der Arzneimittelsicherheit aus allen Phasen der Medikamentenforschung und -entwicklung. Ein besonderes Augenmerk gilt der interdisziplinären Verknüpfung von Sicherheitsbewertungen aus den beteiligten Teildisziplinen von der Wirkstoffsuche über die vorklinischen und klinischen Phasen bis zur Medikamentenproduktion. Thematische Schwerpunkte bilden die Integration von toxikologischen Daten aus der Wirkstoffentwicklung und den vorklinischen und klinischen Phasen bis zur Anwendung im Menschen. Auch die behördliche Zulassung, die Produktion des Arzneimittels und die weiteren vorgeschriebenen begleitenden Sicherheitsstudien eines Medikaments nach der Marktzulassung und seinem Vermarktungsbeginn werden in den Lehrveranstaltungen abgedeckt. So entwickeln Studierende ein umfassendes Verständnis für Risiken und geeignete Sicherheitsvorkehrungen.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben

B.Sc. Motorische Neurorehabilitation

Weiterbildendes, berufsbegleitendes Bachelorstudium, das eine abgeschlossene Berufsausbildung als Physio- oder ErgotherapeutIn voraussetzt.

Im Bachelorstudiengang Motorische Neurorehabilitation lernen die Studierenden  das gesamte Spektrum moderner motorischer Neurorehabilitation kennen. Sie erlangen ein grundlegendes Verständnis neurologischer Krankheitsbilder sowie der gesellschaftlichen und institutionellen Rahmenbedingungen der Rehabilitation im Gesundheitswesen. Darüber hinaus werden sie in die Lage versetzt, aktuelle Erkenntnisse aus verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen zu nutzen und patientenspezifisch zu optimieren.
Mit dem berufsbegleitenden universitären Bachelorstudiengang Motorische Neurorehabilitation trägt die Universität Konstanz mit ihrer Fachgruppe Sportwissenschaft in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken Schmieder zur wissenschaftlich fundierten Vermittlung von Fachkompetenzen bei, die medizinisch von wachsender Bedeutung sind.

Wann: Datum und Uhrzeit wird in Kürze bekannt gegeben

Webinar-Sprache: Wird in Kürze bekannt gegeben

Referent*in: Wird in Kürze bekannt gegeben