Händeschütteln auf der Karrieremesse Kontaktpunkt
Händeschütteln auf der Karrieremesse Kontaktpunkt

Praktikum

Es ist nicht genug, zu wissen, man muss es auch anwenden können. Es ist auch nicht genug, zu wollen, man muss es auch tun.
Johann Wolfgang von Goethe

Welche Gründe sprechen für ein Praktikum?

Mit einem Praktikum erleichtern Sie sich den Berufseinstieg – unabhängig vom Studienfach. Die meisten Arbeitgeber setzen erste berufliche Erfahrungen voraus, idealerweise in einem ähnlichen Berufsfeld wie die angestrebte Einstiegsstelle.

In einem Praktikum können Sie sich beruflich orientieren sowie Ihre eigenen Interessen und Fähigkeiten überprüfen. Darüber hinaus erweitern Sie Ihr Netzwerk und haben die Möglichkeit, Kontakte für Ihre berufliche Zukunft zu knüpfen. Diese werden Ihnen besonders nützen, da Stellen in Deutschland häufig nicht ausgeschrieben, sondern „verdeckt“ vermittelt werden.

Wo finde ich ein Praktikum?

Wie lange soll mein Praktikum dauern?

Idealerweise dauert ein Praktikum 3-6 Monate, auch wenn im Studium nur sechs oder acht Wochen vorgeschriebenen sind.  Praktische Erfahrungen zu sammeln ist für den Einstieg in den Beruf entscheidend– ob durch ein längeres Praktikum oder z.B. eine Werkstudierendentätigkeit.

Um die Einhaltung der Regelstudienzeit brauchen Sie sich keine großen Sorgen machen:– die meisten Arbeitgeber finden Berufserfahrung wichtiger!

Was sollte ich bei der Suche beachten?

Ihr Praktikum sollte

  • einen Einblick in ein mögliches Tätigkeitsfeld nach dem Studium bieten
  • anspruchsvolle Aufgaben beinhalten
  • Ihnen Ansprechpersonen für Fragen oder Probleme an die Seite stellen
  • Ihnen idealerweise die Möglichkeit geben, an konkreten Projekten im Team mitzuarbeiten
  • nicht ausschließlich aus Hilfsarbeiten bestehen – auch wenn Kaffeekochen und Kopieren gelegentlich dazu gehören dürfen.

Lohnt sich ein Praktikum nach dem Studium?

Es gibt viele gute Gründe für ein Praktikum nach dem Studium. Zum Beispiel kann es sein, dass sich Ihr Berufseinstieg aufgrund der wirtschaftlichen Lage oder eines umkämpften Stellenmarktes schwierig gestaltet. Auch wenn Sie nur über geringe Berufserfahrung in der angestrebten Branche bestehen, kann sich Ihre Stellensuche in die Länge ziehen.

Sie sollten allerdings besonders darauf achten, dass das Praktikum Ihnen genügend praktische Erfahrung bietet und vergütet ist. Durch die Einführung des Mindestlohnes ist es für Unternehmen deutlich schwieriger geworden Praktikanten als „billige“ Arbeitskräfte auszubeuten.

Wie löse ich Konflikte im Praktikum?

Falls Probleme in Ihrem Praktikum auftreten, sollten Sie versuchen, diese selbst in der Organisation zu klären. Gelingt dies nicht, können Sie sich an Ihren Fachbereich oder  den Career Service wenden. 

Gilt für mein Praktikum der gesetzliche Mindestlohn?

Ob für Ihr Praktikum der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Stunde gilt, erfahren Sie zum Beispiel

Wie finanziere ich ein Praktikum im Ausland?

Über die Fördermöglichkeiten eines Auslandspraktikums können Sie sich in einer Präsentation des International Office und Career-Service informieren. Bei weiteren Fragen zur Finanzierung des Auslandspraktikums wenden Sie sich gerne an direkt an das International Office.

Wertvolle Informationen zum Auslandspraktikum finden Sie auch in der Broschüre des DAAD "Wege ins Auslandspraktikum".

Studierende naturwissenschaftlicher Fächer können sich auch an IAESTE zur Vermittlung von Fachpraktika im Ausland wenden.

Außerdem gibt es internationale Praktikumsprogramme wie "Join the Best" von MLP, die Stipendien für Auslandspraktika vergeben.

Wohnen in Konstanz und Umgebung

Wohnen im Studierendenwohnheim von Seezeit

Das Studierendenwerk Seezeit ist der größte Wohnheimanbieter in Konstanz und stellt 2355 Wohnheimplätze zur Verfügung. Die Zimmer befinden sich in der Regel in Einzel- und Doppelappartments sowie in Wohngemeinschaften (WGs). Dabei gilt jedoch, dass jeder Studierende ein eigenes Zimmer erhält. In den WGs wohnen Studenten und Studentinnen zusammen. Die Zimmervergabe erfolgt aufgrund des großen Andrangs per Losverfahren. Von daher ist es wichtig, dass sich vor allem internationale Vollzeitstudierende frühzeitig um einen Wohnheimplatz kümmern. Internationalen Austauschstudierenden kann bei fristgerechter Anmeldung zusammen mit der Bewerbung an der Universität Konstanz ein Zimmer garantiert werden. 

Ein Teil der Wohnheime liegt in Stadtnähe am Rhein, weitere Wohnheime liegen in unmittelbarer Nähe zur Universität. Dies bedeutet, dass von allen Wohnheimen eine sehr gute Anbindung zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Bus an die Universität besteht. Die Mietpreise für die Einzel- und Doppelappartements sowie Zimmer in Wohngemeinschaften liegen je nach Zimmergröße zwischen 270 und 390 Euro pro Person. In den Wohnheimen sind die Zimmer/Wohnungen möbliert.  

1. Bewerbung für Austauschstudierende

Studierende, die im Rahmen von Partnerschaften oder Austauschprogrammen (Erasmus+ usw.) nach Konstanz kommen, bewerben sich zusammen mit der Zulassung zum Studium auch auf einen Wohnheimsplatz. Der Link zur Online-Bewerbung wird nominierten Studierenden vom International Office zugeschickt. Bewerbungsschluss ist daher zum 

Wintersemester: 15. Mai
Sommersemester: 15. November

Ebenso muss bis zu diesen Terminen die Kaution in Höhe von 550 Euro eingetroffen sein.

Wichtig:

  • Eine Vermietung ist grundsätzlich nur für die im Online Formular angegebenen festen Zeiträume möglich! 
  • Die Mietdauer ist auf 2 Semester begrenzt. In den seltenen Fällen, dass Ihnen noch ein drittes Austauschsemester erlaubt ist, kümmern Sie sich bitte frühzeitig um eine private Unterkunft (siehe Private Unterkünfte in Konstanz) oder bewerben Sie sich direkt bei Seezeit.

2. Bewerbung für Masterstudierende und DAAD-StipendiatInnen

Internationale Masterstudierende und internationale DAAD-StipendiatInnen können einen Wohnheimplatz über das International Office buchen. Dieses Angebot gilt nur zum Wintersemester.

Anmeldeschluss: 30.6.

Kontakt: international.incoming@uni-konstanz.de

3. Bewerbung für alle anderen Vollzeitstudierenden und Free-Mover

Internationale Vollzeitstudierende sowie Free-Mover Studierende bewerben sich direkt online beim Seezeit Studentenwerk Bodensee. Die Seezeit Onlinebewerbung ist jederzeit im Internet unter folgender Adresse möglich: www.seezeit.com/Wohnen
Bewerbungen und alle eventuellen Anfragen sind an das Seezeit Studentenwerk Bodensee zu richten. Email-Adresse: studentisches.wohnen[at]seezeit.com 

Wichtig:
Da Wohnheimplätze aufgrund der großen Nachfrage ausgelost werden, kann nicht jedem internationalen Studierenden ein Wohnheimplatz angeboten werden. Bitte planen Sie von Anfang an Alternativen ein.

Wie weiß ich, ob ich ein Zimmer erhalten habe?

Wenn Sie ein Zimmer erhalten haben, bekommen Sie von Seezeit eine Reservierungsbestätigung. Seezeit verschickt die Zusagen per Email in der Regel spätestens 4 Wochen vor Ihrem Mietbeginn.

Wichtig:
Der Einzug ist grundsätzlich nur an Werktagen (d.h. von Montag bis Freitag) und nur während der auf der Reservierungsbestätigung angegebenen Öffnungszeiten möglich! Wer zu anderen Zeiten anreist, muss sich selbst eine Zwischenunterkunft besorgen.
Bitte beachten Sie auch, dass Sie in den Studierendenwohnheimen von Seezeit Kopfkissen, Bettdecke, Bettbezüge und -laken benötigen. Diese können für 45 Euro beim Hausmeister gekauft werden. Die 45 Euro werden von Ihrer Kaution am Ende Ihres Aufenthalts abgezogen.
Bitte bestellen Sie die Bettwäsche beim Mieterservice rechtzeitig, wenn Sie den Einzugstermin vereinbaren. Handtücher bringen Sie mit oder kaufen Sie in Konstanz.  

Weitere Studierendenwohnheime privater Träger

Chérisy-Kaserne
Umgebaute, ehemalige französische Kaserne | keine zentrale Zimmervergabe, die Mitglieder der Wohngemeinschaften bestimmen ihre Bewohner weitgehend selbst | Von den Bewohnern in dem selbstorganisierten Wohnprojekt wird ein hohes Engagement in der Selbstverwaltung erwartet.
Kontakt:
Neue Arbeit KN GmbH
Schürmann-Hoster-Weg 3, 78467 Konstanz,
Tel.: +49 7531 5938-11
info[at]neuearbeitkn.de
www.cherisy.de

Jägerkaserne (Steinstraße 17, 17a, 21)
Ehemalige französische Militärkaserne | 208 Plätze in Wohngemeinschaften stehen zur Verfügung.
Kontakt:
Weckerle & Florian GmbH, Hausverwaltung
Bleicherstr. 10, 78462 Konstanz
Tel.: +49 7531 16631
info[at]hausverwaltung-KN.de
www.hausverwaltung-kn.de

Albert-Magnus-Haus
Studentenwohnheim der katholischen Gesamtkirchengemeinde Konstanz | 336 möblierte Einzelzimmer für Studierende von FH und Universität
Kontakt:
Albert-Magnus-Haus
Rheingutstr. 36, 78462 Konstanz 
Tel.: +49 7531 2001-30
sekretariat-amh[at]htwg-konstanz.de
www.amh.fh-konstanz.de

Thomas-Blarer-Haus
Studentenwohnheim in evangelischer Trägerschaft | 174 Plätzen in Einzelzimmern für Studierende von FH (bevorzugt) und Universität
Kontact:

Thomas-Blarer-Haus-Konstanz
Rheingutstraße 32, 78462 Konstanz
Tel.: +49 7531 25085
tbh[at]htwg-konstanz.de
www.tbh-konstanz.de 

Humboldt-Institut
Das Humboldt-Institut ist eine private Sprachschule in Campusnähe mit Wohnheim. Das Wohnheim steht bei Verfügbarkeit auch Nicht-SprachschülerInnen offen. Es gibt Einzel- und Doppelzimmer mit Bad, gemietet werden kann pro Woche/Monat. Mit Cafeteria, aber ohne Kochgelegenheit.
Kontakt:
Humboldt-Institut
Mainaustrasse 172, 78464 Konstanz
Tel.: +49 7531 4570-60
info[at]humboldt-institut.org
www.humboldt-institut.org

Zwischenunterkünfte

Wenn Sie einen Platz im Studentenwohnheim erhalten haben, aber außerhalb der Öffnungszeiten
anreisen, müssen Sie sich eine Zwischenunterkunft besorgen. Hierzu gibt es folgende Möglichkeiten:

Deutsche Jugendherberge (DJH)
Zur Allmannshöhe 16, D-78464 Konstanz
Tel.: +49  75 31 32260 | Fax: +49 75 31 31163
info[at]jugendherberge-konstanz.de | www.jugendherberge-konstanz.de
Erforderlich ist ein gültiger Internationaler Jugendherbergsausweis. Man kann ihn bei der
Anmeldung kaufen.
Anfahrt: Bus Linie 4, Haltestelle „Jugendherberge“. Dann den Berg hochlaufen.

Jugendherberge Kreuzlingen
Promenadenstrasse 7, CH-8280 Kreuzlingen (TG)
Tel: +41 71 688 26 63 | Fax: +41 71 688 47 61
kreuzlingen[at]youthhostel.ch | www.youthhostel.ch/kreuzlingen
Anfahrt:  Bahnhof Kreuzlingen Hafen, dann 700m zu Fuß

Andys Hostel
Fürstenbergstr. 104, D-78467 Konstanz
Tel./SMS: +49 1520 175 7272
info[at]andyshostel.de | www.andyshostel.de
Anfahrt: Bus Linie 2, 3 oder 12, Haltestelle „Fürstenberg“.

Humboldt-Institut
Mainaustrasse 172, D-78464 Konstanz
Tel.: +49 7531 457060
info[at]humboldt-institut.org | www.humboldt-institut.org

Gerry's Backpacker
Byk-Gulden-Str. 33, D-78467 Konstanz
Tel.: +49 7531 64006
gerry_kn[at]t-online.de | gerry.as/backpacker/index.htm
Anfahrt: Bahnhof Wollmatingen | Bushaltestelle Riedstrasse, Linie 6 (Stadt); 11 (Universität)

Aqua Hotel & Hostel
Opelstrasse 6, D-78467 Konstanz
Tel.: +49 7531 127370
info[at]aqua-hotel.de | www.aqua-hotel.de

Preiswerte Hotels/Pensionen in Bahnhofsnähe
(zu Fuß erreichbar):

Hotel-Pension „Gretel“
Zollernstr. 6–8, D-78462 Konstanz
Tel.: +49 75 3145 5825 | Fax: +49 7531 99 1254
rezeption[at]hotel-gretel.de | www.hotel-gretel.de

Hotel Restaurant Barbarossa
Obermarkt 8-12, D-78462 Konstanz
Tel.: +49 7531 128 990 | Fax: +49 7531 128 99700
wiedemann[at]barbarossa-hotel.com | www.barbarossa-hotel.com

Hotel Goldener Sternen
Bodanplatz 1, D-78462 Konstanz
Tel.: +49 7531 25228 | Fax: +49 7531 21673
hotel-goldener-sternen[at]t-online.de | www.goldener-sternen-konstanz.de

Weitere Unterkünfte:
Tourist-Information Konstanz
Bahnhofplatz 13, D-78462 Konstanz
Tel.: +49 7531 9001 33030 | Fax: +49 7531 90013 3060
info[at]ti.konstanz.de | www.konstanz.de/tourismus  

Private Unterkünfte

Eine private Unterkunft in Konstanz zu suchen erfordert Zeit und Geduld - und ein bißchen Glück! Am besten reisen Sie frühzeitig an und sehen sich persönlich um, wenn Sie hier sind. Ihre Chancen auf Erfolg sind deutlich höher, wenn Sie sich persönlich bei den Vermietern oder WGs vorstellen. (Vorsicht vor Betrugsannocen im Internet: Kennzeichen von Betrugsanzeigen können englischsprachige Anzeigen sein, an Sie geschickte Ausweiskopien der Vermieter, Aufforderungen, Geld über Western Union, Moneygram oder an ein ausländisches Konto anzuweisen oder aber Kautionszahlungen vor Anreise. Mieten Sie daher nie ein Zimmer, ohne es vorher besichtigt zu haben.)

Angebote:

Wohnen für Hilfe

Gartenpflege, Kinder hüten, Wohnungsputz, Gesellschaft leisten - nach dem Prinzip „Wohnen für Hilfe“ unterstützen Studierende ihren Vermieter im Alltag und sparen so einen Teil der Miete. Dabei entspricht eine Stunde Hilfe in etwa Mietnachlass für einen Quadratmeter. Wer günstigen Wohnraum sucht und sich sozial engagieren will, Familienanschluß gut findet und sich nicht scheut, mit anzupacken, ist hier richtig.

Für Studierende der Konstanzer Hochschulen und Senioren, Familien und Menschen mit Behinderung in Konstanz. Vermittlung über seezeit - Wohnen für Hilfe.

Wohnen in der Schweiz

EU-Staatsangehörige:

Wohnen in der Schweiz ist für Studierende aus EU-Staaten in der Regel möglich. Dafür muss man sich jedoch eine Aufenthaltsbewilligung beim Migrationsamt Kanton Thurgau besorgen.

Nicht-EU-Staatsangehörige:

Für internationale Studierende der Universität Konstanz, die keine EU-Staatsangehörigkeit haben, ist es nicht möglich, eine Aufenthaltsbewilligung in der Schweiz zu bekommen. Eine Wohnung in der Schweiz scheidet daher aus.  

Notunterkünfte

Das Studierendenwerk Seezeit stellt zu Beginn des Wintersemesters in der Regel Notunterkünfte zur Verfügung. Wer bereits in Konstanz ist und noch kein Zimmer gefunden hat, kann dort ab 2.10. für 10€/Nacht in einem 10-Bettzimmer übernachten – günstiger als im Hotel - und wird von Seezeit in frei werdende Wohnheimzimmer vermittelt. Sie können einen Platz buchen unter mieterservice@seezeit.com 

Aktion "Haste mal'n Sofa?":
Außerdem organisiert der AStA, die Vertretung der Studierenden der Universität, Notunterkünfte von Studierenden für Studierende vor dem Wintersemester. Fragen dazu gerne per e-mail an asta@uni-konstanz.de