Profilbildung

Die Profilbildung im SQ-Zentrum

Im Wintersemester 2010/11 startete unser Pilotprojekt Profilbildung im Bereich Schlüsselqualifikationen.

Mit der Profilbildung möchten wir den Studierenden die Chance bieten, sich noch stärker für das Berufsleben zu qualifizieren. In Kooperation mit dem Career Service der Universität Konstanz wurden Berufsfelder ausgewählt, die aufgrund ihrer positiven Entwicklung auf dem Stellenmarkt den Berufseinstieg der zukünftigen Absolventinnen und Absolventen erleichtern sollen.

Im Bereich Profilbildung werden folgende Schwerpunkte angeboten:

- Wirtschaftskommunikation

- Personal- und Organisationsentwicklung

- Kunst- und Kulturmanagement

-> Zu den Profilen

Teilnahme

Teilnehmen können alle BA- und MA-Studierenden der Universität Konstanz. Bis zum 18. September können Sie sich für die zum Wintersemester 2017/18 startende Profilbildung bewerben. 

Voraussetzungen für die Anerkennung einer gewählten Profilbildung:

  • Teilnahme Standort- und Reflexionsworkshop
  • Teilnahme am Seminar Basiswissen Wirtschaft (nicht für Studierende der Wirtschaftswissenschaften sowie Politik- und Verwaltungswissenschaften)
  • Belegung von mindestens drei Veranstaltungen aus dem jeweiligen Profilbereich, die in Summe 9 ECTS ergeben, davon mindestens eine Veranstaltung aus dem Bereich kommunikative, soziale und persönliche Kompetenz (in den Profilen Personal- und Organisationsentwicklung sowie Kunst- und Kulturmanagement muss eine Kommunikationsveranstaltung gewählt werden)
  • Ableisten eines 8-wöchigen Praktikums in dem gewählten Profilbereich (das Praktikum muss vom Career Service genehmigt werden)

Bewerbung

Zweimal jährlich findet eine Auswahlrunde für die Profilbildung statt. Bewerben können sich BA- und MA-Studierende der Universität Konstanz. Als Bewerbungsunterlagen müssen bis zum Anmeldeschluss am 18. September 2017 ein ausgefülltes Aufnahmeformular, ein kurzes Motivationsschreiben und ein tabellarischer Lebenslauf abgegeben werden.

Wenn Sie sich dafür interessieren, an unserer Profilbildung teilzunehmen, dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an  sq@uni-konstanz.de oder per Post zu.

Die Bewerbungsunterlagen bestehen aus:

  • Dem ausgefüllten Aufnahmeformular
  • Einem tabellarischen Lebenslauf
  • Einem kurzen Motivationsschreiben (Warum möchten Sie an der Profilbildung teilnehmen? Was erhoffen Sie sich davon? Wie stellen Sie sich Ihre berufliche Zukunft vor? )

Für Rückfragen stehen wir Ihnen sehr gerne in D 420 sowie unter 07531 / 88-5250 zur Verfügung.

Hinweis

  • Alle Veranstaltungsinformationen finden Sie im ZEuS unter Fächerübergreifende Angebote/Schlüsselqualifikationen.
  • Die Teilnehmer der Profilbildung werden bei der Platzvergabe der Veranstaltungen, die innerhalb des gewählten Profils angeboten werden, bevorzugt.
  • Die erworben ECTS-Punkte einer Veranstaltung in Ihrer gewählten Profilbildung werden Ihnen als Leistung im Bereich Schlüsselqualifikationen angerechnet und verbucht.
  • Nach dem erfolgreichen Abschluss Ihrer gewählten Profilbildung wird Ihnen zusätzlich zu den verbuchten ECTS-Punkten ein Zertifikat ausgehändigt.

Der Standortworkshop (verpflichtende Teilnahme) findet im Wintersemester 2017/18 am Freitag, 03. November 2017 von 9 - 18 Uhr in Raum D 432 statt.

Der Reflexionsworkshop zum Abschluss der Profilbildung (verpflichtende Teilnahme) findet im Wintersemester voraussichtlich im Januar/Februar 2018 halbtägig statt.

Die Profilbildung muss nicht innerhalb eines Semesters abgeschlossen werden. Wir empfehlen den Studierenden sich für die Profilbildung mindestens zwei Semester Zeit zu nehmen.

In Ihrem Profil können Sie jederzeit mehr als drei Seminare belegen. Dies wird selbstverständlich ebenfalls auf dem Endzertifikat vermerkt.

Mehr zu den Profilen: