"Gewissheit, dass Rat da ist, hilft sehr viel"

Das war eine Rückmeldung zur Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeit, die am 8. März zum sechsten Mal hier stattfand. Rat ist auch weiterhin da – die Schreibberatung steht euch das ganze Jahr über zur Verfügung.

Während der Semesterferien gibt es keine offene Sprechstunde, aber ihr könnt euch durchgehend euren individuellen Schreibberatungstermin über ILIAS buchen. Wie das geht? Für Ersttäter/innen gibt es eine Buchungsanleitung. Bitte reserviert euch rechtzeitig euren Termin. Vor allem rund um Ostern kann es sein, dass unsere Schreibberater/innen Ferien machen und deshalb weniger Termine angeboten werden.

Auch die anderen Beratungsthemen der Langen Nacht kommen übers Jahr nicht zu kurz. Fragen rund um Literatur – Recherchieren, Zitieren, Literaturverwaltung – und zu IT beantwortet die KIM-Beratung im Infozentrum. Kurse zu diesen Themen findet ihr über das KIM-Kursangebot für Studierende.

Nur die super Atmosphäre und die Power, die entsteht, wenn so viele sich gleichzeitig ein Schreibziel setzen und jede/r für sich, aber doch gemeinsam darauf hinschreiben, die gibt es erst wieder bei der nächsten Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeit, voraussichtlich am 7. März 2019. Oder ihr organisiert euch für die Zwischenzeit selbst eine Möglichkeit zum gemeinsamen Schreiben?