Von Dir zu mir - gemeinsam Wachsen im Schreiben

Schreiben ist oft ein einsames Geschäft: Allein vor dem Rechner denken Sie, dass nur Sie sich schwer tun. Der Austausch mit anderen Schreibenden kann Wunder bewirken.

Da Schreiben eine komplexe Aufgabe ist, reden professionelle Autorinnen und Autoren immer mit anderen Menschen darüber, um gute Texte produzieren zu können. Austausch über Texte und Schreiben ist auch für Studierende hilfreich: Gemeinsam kommt man auf mehr Ideen, man kann von den Schreiberfahrungen anderer profitieren und der Blick von außen auf den eigenen Text lässt einen selbst viel klarer sehen.

Wir bieten im Schreibzentrum neben der Schreibberatung folgende Möglichkeiten, sich über das Schreiben auszutauschen:

Schreibevents

Universitätsweite Veranstaltungen wie z.B. die Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeit geben die Möglichkeit gemeinsam mit anderen zu schreiben und über das Schreiben ins Gespräch zu kommen. Machen Sie mit bei unserer aktuellen Veranstaltung oder informieren Sie sich über das, was bereits stattgefunden hat.


Selbstorganisierte Schreibgruppen

Wir unterstützen Studierende dabei, sich mit KommilitonInnen in Kleingruppen zusammen zu tun und sich gegenseitig bei Schreibprojekten zu unterstützen. Damit dies für alle Beteiligten gut gelingt, sollten diese Regeln für Schreibgruppen beachtet werden. Wir beraten Sie aber gerne auch persönlich im Schreibzentrum, wenn Sie eine Schreibgruppe gründen wollen oder wenn in einer bestehenden Schreibgruppe im Laufe der Zusammenarbeit Schwierigkeiten auftreten und Sie wieder produktiver werden wollen.


Schreibcafé

Ein Traum, der sich noch nicht verwirklichen lässt, den wir aber nicht aus den Augen verlieren: ein realer Schreibraum, an dem beständig und zuverlässig Austausch über das Schreiben und Texte möglich ist. Bis es so weit ist, träumen wir aber nicht nur, sondern schaffen mentale, virtuelle sowie zeitlich befristete Schreibräume. Nehmen Sie an einem unserer Schreibevents teil.