Personalentwicklung für das wissenschafts-unterstützende Personal

Ob Digitalisierung, Internationalisierung oder Wertewandel: Der Arbeitsalltag der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im wissenschaftsunterstützenden Dienst unterliegt ständigen Veränderungen. Hier setzt Personalentwicklung an und fragt, welche Unterstützung Beschäftigte und Führungskräfte benötigen, um auch weiterhin ihre Aufgaben gut und gerne erledigen zu können.

Die Personalentwicklung bietet hierfür bedarfsorientierte Maßnahmen und Angebote zu folgenden Themenbereichen:

  • Ankommen an der Universität (z. B. Toolbox und Checkliste für Vorstellungsgespräche, Leitfaden und Einführungskurs für neue Beschäftigte)
  • Fortbildungsangebote zur Entwicklung der fachlichen und überfachlichen Kompetenzen (z. B. interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten, Staff Exchange)
  • Führungskräfteentwicklung (z. B. Qualifizierungsangebote für neue Führungskräfte, individuelle Angebote für erfahrene Führungskräfte)
  • Individuelle Förderung von MitarbeiterInnen (z. B. Mitarbeitergespräche)
  • Konfliktprävention und Konfliktlösung (z. B. Hospitationen, Teamentwicklungsmaßnahmen, psychosoziale Beratung, Mediation)
  • Betriebliche Gesundheitsförderung (Arbeitskreis Gesunde Uni)
  • Austritt aus der Universität (z. B. Wissenstransferprozesse)

Detailierte Informationen zu den Angeboten der Personalentwicklung für wissenschaftsunterstützende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erhalten Sie, wenn Sie sich oben rechts unter "Meine Universität" einloggen.


Aktuelles aus der Personalentwicklung für wissenschaftsuntersützende MitarbeiterInnen

Aktuelles

Achtsamkeit: Mehr Klarheit und Gelassenheit im Uni-Alltag

Draußen ist es kalt und dunkel, der Endjahresspurt beginnt und bald schon stehen die Feiertage an.

Der perfekte Zeitpunkt, um inne zu halten und zu überlegen, was gut tut und stärkt und was nervt und weg kann.

Lesen Sie mehr zu den Angeboten für MitarbeiterInnen und Führungskräfte...

Weiterlesen

Seminar: Gesunde Führung

Der Führungsalltag ist häufig herausfordernd und anstrengend. Viele Termine, Unstimmigkeiten und Konflikte oder Zeitdruck zerren an den Nerven und belasten. Dies wirkt sich auf mittelfristig auf die Gesundheit der der Mitarbeitenden aus und auch auf die Gesundheit der Führungskräfte selbst. Das Seminar möchte Sie daher dabei unterstützen, sich selbst und andere möglichst gesund zu führen.

Führungskompetenzen: Programm erfolgreich gestartet

Ausgehend von den 2018 verabschiedeten Führungsgrundsätzen, können Führungskräfte ihre Führungskompetenzen praxisnah weiterentwickeln. Das Entwicklungsprogramm setzt sich aus verschiedenen Basis- und Vertiefungsmodulen, Transferlaboren und einem Coaching zusammen und ist auf den anspruchsvollen Führungsalltag zugeschnitten.

Weitere Meldungen