© privat

Sport und Bewegung

Alle Beschäftigten der Universität Konstanz haben generell die Möglichkeit, am umfangreichen Programm des Hochschulsports teilzunehmen. Alle Angebote finden Sie auf den Seiten des Hochschulsports.

Viele gesundheitsorientierte Angebote des Hochschulsports finden zentral in den Räumen K 201 und K 202 statt  und sind somit in wenigen Minuten von nahezu überall auf dem Campus aus erreichbar.

Lichtspiel im Foyer
Lichtspiel im Foyer

Gesundheitskurse des Hochschulsports

Die aktuellen Gesundheitskurse des Hochschulsports finden Sie im Programm von uniFit - Gesundheitssport.

Einige Krankenversicherungen ersetzen nach Abschluss der Kurse zumindest anteilig die Kurskosten. Die AOK Hochrhein-Bodensee ersetzt (regelmäßige Teilnahme an 80 Prozent der Termine vorausgesetzt) bei allen Veranstaltungen, die im Programmheft oder im Internet ihr Logo tragen, 80 Prozent der Kursgebühren und bis zu maximal 100,- EUR im Jahr. Gleiche Bewegungs- und Sportkurse können erst im übernächsten Jahr wieder unterstützt werden. Die Techniker Krankenkasse ersetzt bei 80-prozentiger Teilnahme 100 Prozent der Kurskosten bis zu 150,- EUR im Jahr.

Ein Formular für die Teilnahmebestätigung finden Sie auf den Seiten des Hochschulsports .

Neben der Kostenerstattung können sich Beschäftigte der Universität auf eines der folgenden Angebote pro Woche 30 Minuten auf die Arbeitszeit anrechnen:

  • Rückenfit
  • Faszientraining
  • Yoga-Break
  • Pausen Qigong

Yoga-Break: Have a break - have some Yoga

Verschiedene Studien beweisen: zu viel Sitzen macht nicht nur schlapp, sondern ist auf Dauer gesundheitsgefährdend. Sitzen gilt sogar als das neue Rauchen: Durch die geringere Durchblutung wird die Versorgung der Organe beeinträchtigt und langfristig kann langes Sitzen sogar Diabetes, Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen begünstigen.

Bewegung im Alltag ist daher angesagt! Die Gesunde Uni und der Hochschulsport unterstützen Dich dabei und bieten Dir eine aktive Pause mit Yoga- und Atemübungen an:


Weitere Infos zur Yoga-Break

Erfahre mehr über die Yoga-Break

Die Übungen sind so ausgewählt, dass sie in der normalen Kleidung durchgeführt werden können und nicht schweißtreibend sind.

In den abwechslungsreichen Einheiten erwartet euch u. a.

  • Dehnen der Schulter- und Nackenpartie
  • Handgelenkmobilisation
  • Möglichkeiten zum Stressabbau durch bewusstes Atmen
  • und vieles mehr!

Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle Beschäftigten und Studierende. Bestimmte Vorkenntnisse oder eine Anmeldung braucht es nicht, komm einfach mit hinzu.

Das Wichtigste auf einen Blick:

Wann: Dienstags und donnerstags jeweils um 12:30 Uhr
Wie lange: 20 Minuten
Wo: uniGym (K202)
Mit wem: Birgit Bauer und Susanne von Somm
Kosten: kostenfrei (aber für Eure Gesundheit nicht umsonst)
Voraussetzungen: keine, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Alle Infos auch im Flyer Bib-Yoga.

Be fit - be Yoga!

Eure Gesunde Uni

Pausen Qigong für alle! Donnerstags, 12:00-13:00 Uhr auf K2

Qigong ist eine sanfte Heilgymnastik aus dem alten China für Jung und Alt. Durch Harmonisierung von Bewegung, Atem und Geist erlangen wir zunehmend Kontrolle über den Fluss der Lebenskraft Qi. Schwungvolle Bewegungen, langsam ausgeführte Übungen oder auch mal Stehen in völliger Ruhe können großes Wohlbefinden auslösen.

Qigong hat eine positive Wirkung auf die Selbstheilungskräfte, den Kreislauf, den Stoffwechsel, die Nerven und den Bewegungsapparat. Gefördert werden Herzensruhe, Konzentrationsfähigkeit und ganz allgemein die Lebensfreude. Der Kurs ist für Personen jeden Alters, für Anfänger*innen und Geübte gleichermaßen wertvoll.


Weitere Infos zum Pausen Qigong

Infos und Vormerkung

Im Rahmen des Projekts "bewegt studieren - studieren bewegt" bietet der Hochschulsport im Wintersemester 2019/20 immer donnerstags von 12:00 bis 13:00 Uhr eine offene Qigong-Pause an. Im Rahmen der Gesunden Uni sind auch Beschäftigte herzlich eingeladen teilzunehmen.

Die bewegte Pause wird von Gerold Gerber (Qigong-Kursleiter) angeleitet. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung oder Vorkenntnisse braucht es nicht. Der Hochschulsport bittet die Teilnehmenden allerdings darum, sich über die Vormerkliste zu registrieren, um die Teilnehmenden bei Terminausfällen informieren zu können.

Die Qigong-Pause auf einen Blick:

  • 60 Minuten für Dich!
  • Vorkenntnisse und besondere Sportkleidung sind nicht erforderlich
  • Bitte kostenlos auf der Vormerkliste registrieren
  • und donnerstags zwischen 12:00-13:00 Uhr auf K2 vorbeischauen!

Weitere Informationen zum Kursleiter und zu QiGong auf - wolken-haende.de.

© Universität Konstanz

uniMotion: Dein Fitnessstudio der Uni

2015 feierte das Fitnesszentrum der Universität uniMotion sein 10-jähriges Bestehen. Trainiert wird hier nach den neuesten sport­wissen­schaftlichen Erkenntnissen unter fachkundiger Anleitung. Von besonderem Interesse dürfte hier das „Gesundheits-Basis-Programm“ sein, das von einigen Krankenversicherungen mit bis zu 88% der Kosten  bezuschusst wird.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter - uni.kn/hochschulsport/unimotion.


© privat
BSG Uni Konstanz (in den weißen Trikots) beim Freundschaftsspiel gegen das Landratsamt Konstanz © privat

Betriebssportgruppe: Kick it at the Uni!

Seit vielen Jahren gibt es für Mitarbeiter der Uni die Herrenfußball-Betriebssportgruppe BSG Uni Konstanz. Unter der Leitung von Martin Kraußer (Personalabteilung) wird in der Rasensaison (je nach Wetterlage von Ende März bis Ende November) immer montags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr auf dem Platz des BC Egg trainiert (freies Spiel).

Zum Umziehen steht eine Kabine im Vereinsheim ab 16:30 Uhr zur Verfügung. Dort kann man nach dem Training auch duschen.


Weitere Infos zur Betriebssportgruppe Herrenfußball

Entdecke die Betriebssportgruppe

Im Anschluss an das Training gibt es immer die Möglichkeit zu einem gemütlichen Beisammensein im Vereinsheim, wobei die Teilnahme (natürlich) nicht obligatorisch, aber erwünscht ist. Beim Austausch über Uniangelegenheiten, sonstige Dinge des Alltags und nicht zuletzt über das nationale und internationale Fußballgeschehen fördern wir den Zusammenhalt und die Kameradschaft.

In der Regel spielen wir zweimal pro Jahr gegen andere Betriebssportmannschaften, wie z.B. das Landratsamt Konstanz, und nehmen gelegentlich auch an Turnieren, wie z.B. dem der Stadt Konstanz oder beim Schlachtfestgrümpelturnier des BC Egg teil, wobei wir hierfür zwei von der Uni finanzierte Trikotsätze besitzen.

Einen festen Mitgliedsbeitrag gibt es nicht und punktuell anfallende Kosten, wie z.B. die Nutzungsgebühr für das Vereinsheim oder ein Turnierstartgeld, werden unter den Mitspielern aufgeteilt.

Interessierte Kollegen sind herzlich willkommen! Alter und fußballerisches Können sind nicht entscheidend.

Bitte nehmt vorab kurz Kontakt mit Martin Kraußer (martin.krausser@uni.kn) auf.

© Pixabay · 2/2019

uniFamily: Sport und Bewegung für Groß und Klein

uniFamily unterstützt sportbegeisterte Eltern und ihre Kinder jeden Alters dabei Sporttreiben und Familienleben miteinander zu verknüpfen. Gemeinsam in der Familie Sport zu treiben macht nicht nur allen Spaß, es ist auch die Basis für eine positive Bewegungsbiographie und einen aktiven Lebensstil ihrer Kinder. Breit gefächerte Sportangebote ermöglichen es Ihnen Ihre Lieblingssportart auszuüben oder auch etwas Neues auszuprobieren.

Das Programm uniFamily richtet sich an alle Familien der Stadt Konstanz und Umgebung. Weitere Infos und und Anmeldung unter - uni.kn/hochschulsport/unifamily-familiensport.


Kern g'sund: Gesundheitsangebote der Stadt Konstanz auch für Uni-Beschäftigte

"Kern g'sund" ist das Motto der betrieblichen Gesundheitsförderung der Stadt Konstanz. MitarbeiterInnen der Universität Konstanz können dank einer Kooperation auch an diesen attraktiven Angeboten teilnehmen und hier zusammen mit KollegInnen der Stadtverwaltung sporteln.

So geht's:

  • Infos zu den Angeboten 2019 der Stadt Konstanz finden Sie hier im Dokument.
  • Melden Sie Ihr Teilnahmeinteresse an Kerstin Melzer (kerstin.melzer@uni.kn, Durchwahl -2430) - sie meldet Sie dann bei der Stadt an.
  • Sie erhalten eine Buchungsbestätigung und können dann am Angebot teilnehmen.


Entspannt(e) Wege gehen


Wege sind dazu da, dass man sie geht.
(in Anlehnung an ein Zitat von Franz Kafka)

Die Universität Konstanz ist umgeben vom Grünen. Rund um die Universität gibt es ein breites Wegenetz, das sich für einen kurzen Spaziergang und damit für eine kurze Bewegungspause anbietet. Gerade im turbulenten Arbeits- und Studienalltag eignet sich ein Spaziergang zum Abschalten, um danach mit neuem Elan die anstehenden Aufgaben lösen zu können.

Wir haben Ihnen vier Vorschläge für die ersten Schritte zusammengestellt:

Die kleine Frischluft-Route (1,6 Kilometern)

Ausgangs- und Endpunkt: Zugang zum Parkplatz Nord bei den Wissenschaftlichen Werkstätten

Länge des Wegs: etwa 1,6 Kilometer

Dauer: je nach Geschwindigkeit ca. 20 Minuten

Informationen zur kleinen Route

Die große Frischluft-Route (2,2 km)

Ausgangs- und Endpunkt: Zugang zum Parkplatz Nord bei den Wissenschaftlichen Werkstätten

Länge des Wegs: etwa 2,2 Kilometer

Dauer: je nach Geschwindigkeit ca. 30 Minuten

Informationen zur größeren Route

Die Ab in die Sonne-Route (2,3 km)

Ausgangs- und Endpunkt: Vor dem G-Gebäude

Länge des Wegs: etwa 2,3 Kilometer

Dauer: je nach Geschwindigkeit ca. 30 Minuten

Informationen zur sonnigen Route

 

Zum Botanischen Garten und zurück (1,2 km)

Ausgangspunkt: Zugang zum Parkplatz Nord bei den Wissenschaftlichen Werkstätten

Endpunkt: Eingang Botanischer Garten

Länge des Weges: ca. 600 Meter

Dauer: je nach Geschwindigkeit ca. 10 Minuten.

Nutzen Sie Ihre Pause und besuchen Sie den Botanischen Garten der Universität. Neben seinen Gewächshäusern bietet der Botanische Garten Lehrpfade zur Invasionsbiologie und Waldökologie.

Die Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 15.45 Uhr und Freitag von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Weitere Informationen zum Botanischen Garten

Informationen zur Route zum Botanischen Garten