© Universität Konstanz

Gesundheitsförderung an der Universität Konstanz

„Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen.“

Die Universität Konstanz hat 2005 den bereichsübergreifenden Arbeitskreis „Gesunde Uni“ ins Leben gerufen, der die Handlungsfelder der betrieblichen Gesundheitsförderung festlegt.

Die Gesunde Uni hat sich zum Ziel gesetzt, alle Beschäftigten der Universität Konstanz dabei zu unterstützen, ihre persönliche Gesundheit selbstbestimmt zu verbessern. Zudem sollen die Gesundheitsverhältnisse am Arbeitsplatz verbessert werden. Im Sinne eines umfassenden betrieblichen Gesundheitsmanagements bietet die Universität Konstanz neben der Gesundheitsförderung auch Maßnahmen der Arbeitssicherheit und des betrieblichen Eingliederungsmanagements an.

Mehr erfahren

Aktuelles

Rauchfrei ins neue Jahr

Sie denken schon ein Weilchen darüber nach, mit dem Rauchen aufzuhören? Dann haben wir vielleicht etwas für Sie: ganz unkompliziert und kostenfrei...

Weiterlesen

Ab sofort kein Pausen Qigong mehr

Ab sofort findet leider bis auf Weiteres der Pausen Qigong nicht mehr statt. Der bisherige Kursleiter Gerold Gerber steht kurzfristig nicht mehr zur Verfügung. Der Hochschulsport bemüht sich um Ersatz.

Weitere Meldungen

Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen