Felix Hamborg in Tokio

Eine Horizonterweiterung

Als „Eine Horizonterweiterung“ empfindet Felix Hamborg seinen Aufenthalt am National Institute of Informatics (NII) in Tokio. Ermöglicht wurde es durch ein neues Studierenden-Austauschprogramm der Universität Konstanz.

Inzwischen ist Felix Hamborg Doktorand und erzählt begeistert von den Möglichkeiten des Programms für Master-Studierende und Doktoranden aus dem Bereich Informatik und Informationswissenschaft. Begeistert hat ihn auch das Land, wie seine Fotos bezeugen. Mehr dazu in uni’kon #64